Luxus Chalet-Projekt in Lech eröffnet nun doch

Aus dem «Blumen Haus Lech» wird das «Severin*s - The Alpine Retreat».

© www.mxllab.net

Aus dem «Blumen Haus Lech» wird das «Severin*s - The Alpine Retreat».

© www.mxllab.net

Im Oktober diesen Jahres schlitterte die Errichtergesellschaft vom neuen Projekt «Blumen Hause Lech» in eine Insolvenz (Falstaff berichtete). Nun nimmt sich die Gustav Zech Stiftung dem Projekt an, die Verträge sollen bereits unter Dach und Fach sein. 

Das Hideaway «Severin*s – The Alpine Retreat» soll aus neun Luxus-Suiten und einer zweistöckigen «Residence» mit 423 Quadratmetern bestehen.

«Verbunden mit unserer Philosophie des legeren Luxus können zukünftig unsere Gäste auch im Severin*s – The Alpine Retreat durchatmen und ihren Urlaub auf höchstem Niveau geniessen»
Markus Griesenbeck, Geschäftsführer ATLANTIC Hotel Management GmbH.

Klein aber fein

Erholung finden Gäste im über 400 Quadratmeter grossen Wellness- & Spabereich auf zwei Ebenen mit 12,5 Meter langem Indoorpool, einem Beauty-Salon, Saunen, einem Dampfbad sowie Infrarotkabine. Die Fassade aus antikem Tiroler Holz und Kupferdach soll bewusst an die typische regionale Architektur erinnern. 

Drei kulinarische Möglichkeiten

Das Restaurantkonzept soll auf junge, moderne und frische Küche setzen. Wer es etwas intimer haben möchte, kann sich auch in den Weinkeller zurückziehen oder sein Dinner in der eigenen Suite zu sich nehmen. Auf die Karte sollen nur qualitative Produkte mit Fokus auf lokale Bio-Betriebe kommen.

Info

Severin*s – The Alpine Retreat
Stubenbach 273
6764 Lech am Arlberg
www.severins-lech.at

Mehr Impressionen finden Sie in der Bilderstrecke:

MEHR ENTDECKEN