Lavaux Trophy – Vielfältiges Lavaux

Im Lavaux gibt es immer etwas zu entdecken

© Shutterstock

Lavaux Trophy

Im Lavaux gibt es immer etwas zu entdecken

© Shutterstock

http://www.falstaff.ch/nd/lavaux-trophy-vielfaeltiges-lavaux/ Lavaux Trophy – Vielfältiges Lavaux Die Weinregion Lavaux ist ein einzigartiger Flecken Erde. Seit 2007 gehört die Reblandschaft zum UNESCO-Weltkulturerbe. Falstaff lud die Winzer der Region gemeinsam mit der Vereinigung Lavaux Passion zur Trophy. Welche Weine überzeugen konnten, erfahren Sie hier. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/a/d/csm_00-shutterstock_1915582372_d20e33bb76.jpg

Spektakulärer als im Lavaux ­gedeihen Reben kaum irgendwo auf der Welt. Es ist also kein Wunder, dass die steilen Rebhänge der Region im Waadtland mit ihren unzähligen Trockensteinmauern seit 2007 zum UNESCO-Welterbe gehören.

Trockensteinmauer

© Shutterstock

Über 10.000 solcher Mauern finden sich im Lavaux. Sie erstrecken sich auf einer Gesamtlänge von 400 Kilometern. Dank der ­einzigartigen Gegebenheiten, die im rund 809 ­Hektar grossen Lavaux herrschen, sprechen Kenner von den drei Sonnen, welche die Trauben hier verwöhnen. Hiermit meinen sie die Sonnenspiegelung des Sees, die Sonnenwärme der Steinmauern sowie die direkte Sonneneinstrahlung – perfekte Bedingungen für grossartige Weine.

Genfersee

© Shutterstock

Insgesamt umfasst die AOC Lavaux 23 Ortschaften, wobei zwei davon, Calamin und Dézaley, den Grand-Cru-Status inne­haben. Die anderen AOC-Gemeinden des Lavaux sind Chardonne, Epesses, Lutry, Montreux, Saint-Saphorin, Vevey und ­Villette. Allesamt bieten eine grosse Vielfalt an spannenden Gewächsen. Vor allem natürlich aus der wichtigsten Rebsorte der Region, dem Chasselas.

Herrliches Lavaux

© Shutterstock

Die Weine aus der Paradesorte des Lavaux machten bei unserer diesjährigen Lavaux-Trophy den Grossteil der eingereichten ­Weine aus. Gemeinsam mit der Vereinigung Lavaux Passion hatte Falstaff die Winzer der Region eingeladen, ihre Weine zur Trophy einzureichen. Das Interesse war gross: Rund 90 Weine wurden im Rahmen dessen eingereicht. Neben Chasselas waren auch Weine aus anderen weissen Rebsorten, Rotweine und Rosés zugelassen. Wie sich zeigte, kann das Lavaux in allen Bereichen punkten. Auch Sorten wie Chardonnay etwa oder Chenin Blanc bringen in der Region am Genfersee bestechende Weine hervor. Auch Roségewächse gelingen in ansprechender Qualität. 

Rotwein

© Shutterstock

Vor allem aber überraschten die Rotweine aus dem Lavaux bei unserer Degustation. Hervorzuheben ist hierbei die Rebsorte Plant Robert – eine absolute Seltenheit in der Schweizer Weinlandschaft. Bei ihr handelt es sich um einen Gamay-Klon, der vermutlich Anfang des 19. Jahrhunderts ins Lavaux gelangte und um 1960 fast verschwand. Wer die Sorte noch niemals probiert hat, sollte dies unbedingt nachholen.


Die Gewinner aus den verschiedenen Klassen


Chasselas

1. Platz – 92 Punkte

2020 Epesses Grand Cru Lavaux AOC, Domaine Antoine Bovard Bourg-en-Lavaux

Dezentes Bukett, das vor allem auf der kräutrig-würzigen Seite angelegt ist. Nussige Nuancen und filigrane Apfel-, Zitrusfrucht. Am Gaumen vollmundig, mit weicher Säure und schöner konzentrierter gelber Frucht. Mineralisch-salzig anmutender, langer Abgang.

domaine-antoine-bovard.ch, CHF 14,90


Sonstige Weissweine

1. Platz – 93 Punkte

2020 Lavaux Chardonnay vin doux «Nirvana», Anne-Catherine et -Sébastien Ruchonnet, Rivaz

Intensives, komplexes Bukett mit Noten von Quitte, gedörrten Aprikosen und -Zitrusmarmelade. Zudem rauchige und nussige Anklänge. Am Gaumen schönes Spiel zwischen frischer Säure und präsenter Süsse. Viel gelbe Frucht, Grapefruit, Karamell sowie rauchige Komponenten. Sehr langer Abgang mit -mineralischem Touch.

domaine-ruchonnet.ch, CHF 24,–


Rotweine

1. Platz – 92 Punkte

2019 Dézaley Chemin de Terre Grand Cru, Luc Massy Vins, Epesses

Dunkle Beerennase mit Noten von Brom- und Holunderbeeren, dazu vegetale sowie röstartige Nuancen wie Kaffee, wirkt harmonisch. Am Gaumen von schöner Fülle mit Zwetschgen- und Röstnoten. Reifes, feines Tannin, passende Säure. Endet mittellang.

massy-vins.ch, CHF 39,–


Rosé

1. Platz – 89 Punkte

2020 Saint-Amour Œil-de-Perdrix Lavaux AOC, Fischer Vins, Bourg-en-Lavaux

Frisches Bukett mit Noten von Grapefruit, Apfel und Birne. Zudem röstige ­Nuancen. Am Gaumen frisch, mit weicher Säure und Aroma von Agrumen und roten Beeren. Langer, mineralisch anmutender Abgang.

domaine-des-papillons.ch, CHF 12,50


Tasting

Das ausführliche Tasting der Lauvaux Trophy finden Sie unter folgendem Link:

HIER GEHT ES ZUM TASTING

Lavaux Passion

© Shutterstock

Mehr zum Thema

News

Glossar: Alles, was man über Roséweine wissen muss

Von Blanc de Noir bis Weissherbst – Falstaff erklärt die ganze Vielfalt pinkfarbener Weine.

News

Top 5 Gamay aus Genf

Gamay wird vor allem im Beaujolais angepflanzt, die frühreife Rotweinsorte fühlt sich aber auch in der Schweiz wohl.

News

Top 10 Premium Jahrgangs-Champagner 2006

Zum Tag des Champagners präsentieren wir Ihnen die zehn besten Champagner aus dem Jahrgang 2006, der als besonders harmonisch gilt.

News

Swiss Wine Tasting 2022 im Kunsthaus Zürich

Am 28. und 29. August findet die mittlerweile grösste Ausstellung von Schweizer Weinen erstmals im Kunsthaus Zürich statt.

News

Kracher ist erstes österreichisches Weingut am Place de Bordeaux

Das legendäre österreichische Weingut Kracher wird seinen Cuvée TBA «Grande Cuvée» 2019 ab Herbst über das renommierte Händlernetzwerk La Place de...

News

Top 5 Sauvignon Blancs aus Genf

Der drittgrösste Weinbaukanton der Schweiz produziert neben seiner Hauptrebsorte Chasselas auch immer mehr exzellente Sauvignon Blancs.

News

«Enten-Soldaten» beschützen 300 Jahre altes Weingut nahe Kapstadt

Über 1'600 indische Laufenten leben auf dem Weingut Vergenoegd Löw in Südafrika und halten dort die Reben auf nachhaltige Weise frei von Schädlingen....

News

Top 5 Pinot Noirs aus Graubünden

In der Bündner Herrschaft entstehen einige der besten Pinot Noirs – wir verraten fünf erlesene Weine aus der östlichsten Weinbauregion der Schweiz.

News

Bordeaux: Feuer ausser Kontrolle

Südlich und westlich von Bordeaux sind in den letzten Tagen 20.000 Hektar Wald abgebrannt. Eines der beiden grossen Feuer steht inzwischen wenige...

News

Ticino Amore Mio: Weinwandern im Tessin

Das Tessin ist der mediterranste aller Schweizer Kantone. Mit seinen Spitzenwinzern, einem breiten kulinarischen Angebot und vielen Top-Hotels ist er...

News

Wie aus Trauben Perlen werden? Bei Ruinart im Handumdrehen!

Zu Gast im Maison Ruinart, dem bereits seit 1729 existierenden und damit ältesten Champagnerhaus der Welt.

News

Friaul: Hotspot für Weissweine

Das Friaul – korrekt Friaul-Julisch Venetien – zählt zu den führenden Weissweinregionen Italiens. Neben Pinot Grigio und Sauvignon Blanc spielen die...

News

Rosé – Gekommen um zu bleiben

Während in Sachen Rosé international schon lange die Post abging, lag das Thema in Österreich noch im Dornröschenschlaf. Aber inzwischen ist...

News

Weinguide Schweiz 2022: Best of Weisswein sortenrein

Wir präsentieren die besten sortenreinen Weissweine, die im Falstaff Weinguide Schweiz 2022 prämiert wurden.

News

Top 5 Syrahs aus dem Wallis

Im Weinbaukanton Wallis werden ausdrucksstarke Weine gekeltert, wie unsere Top 5 Syrahs beweisen.

News

Reisetipp: «Summer Wine School» in Porto

Von Juli bis September können Reisende ihren Wissensdurst in der «Summer Wine School» von World of Wine im malerischen Porto stillen.

News

Kunstausstellung im«Château L’Hospitalet»: «La Nature de Robert Combas»

Vom 18. Juni bis zum 30. September können die Besucher von Gérard Bertrands «Château L’Hospitalet» in Südfrankreich tief in das faszinierende Werk...

News

Wo in Italien gratis Wein aus dem Brunnen fliesst

Klingt wie ein Traum, ist aber Realität: In einem kleinen Dörfchen in Italien fliesst eine Weinquelle, die seinen Besuchern rund um die Uhr Rotwein...