Lauriers de Platine Terravin: Erneuter Triumph eines Féchy

Der Siegerwein »Féchy« der Gebrüder Bettems

Foto beigestellt

Der Siegerwein »Féchy« der Gebrüder Bettems

Foto beigestellt

Zwölf Waadtländer Winzer warteten am letzten Donnerstagmorgen ungeduldig auf einen Anruf. Einer von ihnen hatte im Finale der jährlichen Terravin-Degustation die «Lauriers de Platine» gewonnen – die Trophäe des besten Waadtländer Chasselas des Jahrgangs 2015.

Das Telefon klingelte bei Alain und Lauane Bettems von der Cave de la Crausaz in Féchy. In Festtagskleidung trafen sie eine Stunde später im Hôtel de Ville in Crissier ein, dem Dreisterne-Restaurant von Brigitte Violier und Frank Giovannini, die als Sponsoren Terravin unterstützen. Die beiden wurden von Regierungsrat Leuba und den Jurymitgliedern erwartet – Önologen, Sommeliers, Fachjournalisten –, die Stunden zuvor im Cupsystem aus 16 Weinen den Sieger erkoren hatten. Der Féchy Cuve 2 von Bettems schlug in der Schlussrunde den Epesses Chanteperdrix Cuve 3 der Famille Fonjallaz & Cie. Féchy scheint bei der Schlussdegustation der Platin-Lorbeeren auf den Sieg abonniert zu sein: Viermal gewann in den letzten fünf Jahren ein Chasselas aus dieser bekannten Appellation der Côte.

Die glücklichen Gewinner: Der «Féchy» der Bettems setzte sich gegen seine Mitbewerber durch.
Die glücklichen Gewinner: Der «Féchy» der Bettems setzte sich gegen seine Mitbewerber durch.

Foto beigestellt

Terravin ist eine vor fünfzig Jahren gegründete Winzer- und Produzentenvereinigung, die alljährlich zahlreiche weisse und rote Waadtländer mit der begehrten Qualitätsmarke des «Goldlabels Terravin» auszeichnet. Die Weine müssen dafür eine strenge Degustationsprüfung bestehen. Sie sollen charakteristisch und typisch für Terroir, Appellation und Rebsorte sein. Das Degustationsformular, mit dem die jeweils fünfköpfige Jury arbeitet, gilt mit seinen ausgeklügelten Kriterien als vorbildlich. Ungefähr die Hälfte der angestellten Weine besteht jeweils die Prüfung, was fünf Prozent der gesamten Weinproduktion des Kantons ausmacht. Wo also ein Goldlabel auf der Flasche klebt, steckt ein guter Wein drin.

Die 16 Finalisten der 9. Ausgabe der «Lauriers de Platine waren aus 669 Terravin-Chasselas selektioniert und ins Rennen um die Platin-Lorbeeren geschickt worden. Der Sieger »Féchy« der Brüder Bettems kostet im Weingut geschenkte 7.90 Franken.

www.cavedelacrausaz.ch

Impressionen von der Verleihung finden Sie in der Bilderstrecke:

Mehr zum Thema

News

Verdicchio: Der beste Fischwein der Welt

Aus der Verdicchio-Traube werden in den Marken in Mittelitalien feinste Weine gekeltert: duftig, rassig, mineralisch und langlebig. Der ideale Wein zu...

News

Premiere für Charles Smith bei Mövenpick Wein

Neu bei Mövenpick Wein: Die bereits mehrmals ausgezeichneten Weine von Charles Smith, dem Rock`n Roller unter den Winemakern.

Advertorial
News

Die besten Weingüter in Zürich Stadt und am Zürichsee

Der Weinbau erlebt in jüngster Zeit am Zürichsee, aber auch in der Stadt Zürich, einen Boom. Ein besonders munterer Protagonist ist der weisse...

News

Gewinnspiel: Wir verlosen 5x2 VieVinum-Tickets!

Im Vorfeld zum Wein-Jahreshighlight werden in ausgewählten Restaurants spezielle VieVinum-Menüs angeboten. PLUS: Alle Infos zur VieVinum 2018, von 9....

News

Es muss nicht immer Bier sein!

Wer nicht einen Monat lang Hopfen trinken mag, der findet mit Rieggers Topscorern eine perfekte Alternative für die Fussball-WM.

Advertorial
News

Ornellaia Auktion im Victoria & Albert Museum

In London erzielte die Benefizauktion der von William Kentridge interpretierten Ornellaia 2015 «Il Carisma» einen Erlös von 140.000 Euro.

News

Gewinnspiel: 6 Weine von Château de Beaucastel

Der grösste, unabhängige Fachhändler der Schweiz für Weine und Spirituosen, Paul Ullrich AG, verlost sechs Château de Beaucastel Flaschen im...

Advertorial
News

Oliver Robert gewinnt Rotwein-Trophy

Unbekannte Waadtländer Anbaugebiete setzten sich bei dem Terravin-Rotwein-Cup in Szene. Der Sieg geht an den Cave des Viticulteurs de Bonvillars mit...

News

Essay: Sommelier an Leib & Socken

Ein vergnüglicher Spaziergang durch Vergangenheit und mögliche Zukunft eines Berufs, der derzeit sehr populär ist.

News

Weingut Mythopia: Der Grenzgänger

Hans-Peter Schmidt hat auf dem Walliser Weingut Mythopia eine Utopie entworfen. Die Naturweine des Forschers gehören zu den rarsten und exklusivsten...

News

Weinreise entlang der Route Nationale 7

Die berühmte Nationalstrasse 7, die von Burgund bis in die Provence führt, kreuzt einige der gesegneten Landstriche Frankreichs – reich an gutem Wein...

News

Weissen-Rat: Top 10 Schweizer Weine

Eine subjektive Listung der Schweizer Top-Weine haben unsere drei Falstaff-Experten für Sie zusammengestellt.

News

Fête des Vignerons 2019 präsentiert sich in Zürich

Hauptbahnhof Zürich: Die Fête des Vignerons 2019 tourt durch die Schweiz und präsentiert sich von 17. bis 22. Mai mit einem interaktiven Stand.

News

World Champions: J. J. Prüm

Das emblematische Weingut aus Wehlen an der Mittelmosel ist berühmt für die Delikatesse seiner Rieslinge – für Weine von subtiler Würze und...

News

Weinbau in Südtirol: Höher hinaus

Das einstige Rotweinland Südtirol hat sich zu einem hochklassigen Anbaugebiet für Weisswein weiterentwickelt. Die Ambition der Winzer gilt den...

News

Kreative Unruhe im Tessin

Neben den renommierten Namen profilieren sich in der Südschweiz vermehrt weniger bekannte Winzer mit teilweise spektakulären Weinen.

News

Weissen-Rat: Top 10 europäische Weissweine

Europas Weissweine haben einiges zu bieten. Drei Falstaff-Experten verraten ihre Highlights aus fünf Ländern.

News

Reifer oder junger Wein: Zwei Plädoyers

Ulrich Sautter, Falstaff Wein-Chefredakteur Deutschland, tritt für gereifte Weine ein während Christoph Teuner, Herausgeber Falstaff Deutschland, das...

News

Die Zeitreise der Weissweine

Reifen Weissweine anders als Rotweine? Und wenn ja, was sind die Unterschiede? Eine Spurensuche.

News

Auch bei Weissweinen: Besser alt

Einen guten Rotwein lässt man gerne eine Zeit lang reifen. Aber wieso eigentlich keinen Weisswein? Dabei bieten gereifte Weisse unglaublich viel...