Bei Kurniawan sicher gestelltes Beweismaterial / Foto beigestellt
Bei Kurniawan sicher gestelltes Beweismaterial / Foto beigestellt

Seitdem die Preise für rare Weine in lichte Höhen gestiegen sind, haben auch immer mehr Weinfälscher versucht, auf betrügerische Art Geld zu machen. Weltweit publiziert wurde der Fall von Rudy Kurniawan, der als «Mr. Conti» zur zweifelhafter Berühmtheit gelangt ist. Für seine gross angelegten Betrügereien wurde der Weinfälscher zu zehn Jahren Haft und Wiedergutmachungszahlungen in der Höhe von 28 Millionen Dollar gefordert. Bei derart grossen Summen springt dann auch gerne die Unterhaltungsindustrie auf und macht Wein zum Thema. Dass bei so manchen Drehbuchschreibern aber gewaltige Wissenslücken klaffen, stellte jetzt Master of Wine Philipp Schwander in einem Artikel in der «NZZ» fest.

Akribisch listet der anerkannte Schweizerische Weinexperte die Fehler auf, die im populären Krimiformat «Tatort» vom 8. Februar zum Thema Weinfälschungen und Schwarzgeld gemacht wurden:

  • Ein Wein, der laut Plot 180 Jahre alt sein soll, war tiefdunkel und purpur, wie das allenfalls bei fünf Jahre alten Weinen vorkommt.
  • Bei der Verkostung desselben Weins wird von Schlieren gesprochen, die aber erst ab einem Alkoholgehalt von zwölf Prozent auftreten. Bordeaux von damals hatten maximal zehn Prozent.
  • Auch die Barrique-Wahrnehmung in diesem Kommentar kann höchstens der Fantasie entsprungen sein.
  • Rothschild wurde ins falsche Zeitalter eingeordnet
  • Die «historischen» Weinflaschen erinnern laut Schwander an billige Supermarkt-Weine.
  • Ein vielgepriesener «Pétrus 1832» war in Wirklichkeit ein billiger Landwein.

So amüsant sich das auch lesen mag, das Problem der Weinfälschungen wird uns noch lange beschäftigen. Viele Sammler wollen am liebsten gar nicht lange nachforschen, was sie da wirklich so in ihren Kellern lagern haben. Wer aber doch sicher gehen möchte: Wein-Expertin Maureen Downey, die dem FBI geholfen hatte Kurniawan zu überführen, will im Frühjahr eine Website launchen, die helfen soll, Fälschungen zu erkennen. Demnächst unter www.weinfraud.com

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Aufgrund seiner Vorliebe für Romanée-Conti wurde Kurniawan der Ehrenname »Dr. Conti« verliehen. / Foto: Mauritius
    08.08.2014
    Urteil: Zehn Jahre Haft für Weinfälscher Kurniawan
    Der größte Weinfälscher aller Zeiten steht vor einer langen Haftstrafe. Zudem muss er Millionen Dollar an Wiedergutmachung leisten.
  • In der angesehensten Weinbauregion unseres Planeten, im Burgund, in dessen ruhmreichstem Ort, Vosne-Romanée, und dort an der nobelsten Stelle des besten Hangstücks – da liegt der Grand Cru Romanée-Conti. / Foto: Morandell
    20.11.2014
    Romanée-Conti: Die absolute Spitze
    Falstaff Icons: Auf Spurensuche des gesuchtesten, des rarsten, des teuersten Burgunders – des legendären Romanée-Conti.
  • 24.08.2014
    Château Pétrus: Die Bordeaux-Ikone
    Wertbeständig wie eine Rolex, rar wie seltene Erde und stilistisch voller Finessen: Bordeaux-Legenden gibt es viele – doch Château Pétrus...
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 10: Cocktails mit Champagner

    Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

    News

    Die exklusivsten Weinkeller der Schweiz

    Die Schweiz ist ein Paradies für anspruchsvolle Weinliebhaber: Aus diesen sechs Kellern sollte man einmal eine Flasche probiert haben.

    News

    Ruinart-Chef de Caves im Gespräch

    Frédéric Panaiotis präsentierte den neuen Dom Ruinart 2007 und sprach mit Falstaff über 300 Jahre Ruinart, Raritäten und warum man immer ein Säbel...

    News

    «Abadía Retuerta»: Wein-Hideaway in Spanien

    FOTOS: Inmitten einer der besten Weinregionen Spaniens, dem Sardón del Duero, liegt das Weinhotel «Abadía Retuerta LeDomaine».

    News

    Pio Cesare: Der Vorzeigebetrieb aus dem Piemont

    Pio Boffa, Mastermind des Weinguts Pio Cesare in Alba, setzt auf Tradition und Innovation für seine Weine. Seit fünf Generationen werden hier Barolo...

    Advertorial
    News

    11. Lauriers de Platine Terravin 2017

    Zum zweiten Mal hintereinander gewann ein Chasselas aus dem Chablais die «Lauriers de Platine». War es letztes Jahr ein Aigle, so triumphierte heuer...

    News

    Weinroute Alavesa: Rioja Deluxe

    In Rioja Alavesa liegen die besten Tempranillo-Lagen der Welt. Kühles Klima und beste Böden sorgen für Weine, die mehr als nur Ausdruck eines Stils...

    News

    Essay: Der Sommelier und der Reiseführer

    Der Sommelier ist so etwas wie ein Reiseführer – nicht nur für den Weinkenner, für den sich jeder hält, sondern auch für den Weintrinker, der jeder...

    News

    Coteaux du Vendômois: Erfolgreichster Jahrgang

    Die Winzer des AOP Coteaux du Vendômois freuen sich nach einer langen Erntezeit über den «Jahrgang des Jahrhunderts».

    News

    «Baltho»: In 100 Weinen durch die Schweiz

    Die Weinkarte des «Baltho Küche & Bar» im Zürcher Niederdorf setzt ab sofort ausschliesslich auf Schweizer Weine.

    News

    Die Sieger der Falstaff Nero d'Avola Trophy 2018

    Nero d’Avola ist die berühmteste Rotweinsorte Siziliens. Mit ihrem harmonischem «Nére 2016» gewinnt das Weingut Feudo Maccari die Falstaff Trophy Nero...

    News

    Gewinnen Sie ein Dieter Meier Geniesser-Paket

    Das Wein-Paket im Wert von 299 Franken enthält mitunter eine Flasche Malo und Collection 1, von denen es nur 2'000 Flaschen gibt.

    Advertorial
    News

    Pop-Up: «Bar à Bulles by Ruinart»

    Ruinart bringt mit seiner Bubble-Glas-Bar ab sofort prickelnden Genuss auf die Terrasse des «Beau Rivage Palace» in Lausanne.

    News

    Die Sieger der Pinot Noir Trophy 2018

    Kaum eine andere Rebsorte als der Blauburgunder bietet eine derartige Diversität. Die Falstaff Pinot Noir Trophy holten sich das Weingut Pircher,...

    News

    The Penfolds Collection 2018

    Eines der bekanntesten Weingüter Australiens, Penfolds, lud zum Tasting. Präsentiert wurden die «Penfolds Collection 2018». Falstaff hat die Topweine...

    News

    Degustation: Entdecken Sie das Rhône-Tal

    Von 15. bis 18. April 2019 können Weine von mehr als 600 Winzern in mehreren Städten entlang der Rhône verkostet werden.

    News

    Rooftop Reds: Weine vom Dach in Brooklyn

    Auf dem Dach eines Industriegebäudes in Brooklyn bauen junge Winzer Rotwein an. New Yorker Sommeliers sind skeptisch. Aber ist nicht gerade der Big...

    News

    Bodegas Legaris: Auf zu neuen Höhen

    Die Bodegas Legaris setzt bei dem Páramos de Legaris 2015 auf extreme Höhen: Die Trauben stammen erstmals aus Lagen in einer Höhe von 900 Metern und...