Kraftvolle Rote aus dem Piemont

Die traumhaften Lagen des Langhe

© Shutterstock

Die traumhaften Lagen des Langhe

© Shutterstock

http://www.falstaff.ch/nd/kraftvolle-rote-aus-dem-piemont-1/ Kraftvolle Rote aus dem Piemont «Marchesi di Barolo» zählt zu den Traditionsbetrieben in den Hügeln der Langhe. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/7/d/csm_00-shutterstock-1320_2c5aaabed9.jpg

Als «Langhe» werden die Hügel um die piemontesische Kleinstadt Alba bezeichnet. Dort gedeihen die beiden Königsweine des Piemont, Barbaresco und Barolo. Beide entstehen aus der gleichen Traubensorte, Nebbiolo, die sich durch kraftvolle Tannine, frische Säure und grosse Langlebigkeit auszeichnet. 

In dem westlich von Alba gelegenen Gebiet des Roero sind die Böden sandiger, hier entsteht mit dem Nebbiolo d’Alba eine leichtere, fruchtigere Variante des Nebbiolo. Zweite wichtige Rotweinsorte im südlichen Piemont ist Barbera, die dunkelfarbige, intensiv duftende Weine erbringt.

Marchesi di Barolo

Marchesi di Barolo zählt zu den grossen Traditionsbetrieben in den Langhe. 1929 erwarb Pietro Abbona den Betrieb der Marchesi Falletti, in denen gut ein Jahrhundert vorher der erste Barolo entstanden war. Einige der alten Fässer im Schloss, sorgsam gepflegt, stehen heute noch immer im Einsatz. Die Familie Abbona baute über die Jahre den Besitz an hochwertigen Lagen stetig aus. Mit rund 200 Hektar ist Marchesi di Barolo heute das größte Familienweingut in den Langhe. Nachdem in den vergangenen Jahrzehnten Anna und Ernesto Abbona Marchesi di Barolo weltweit bekannt gemacht haben, steht heute mit Valentina und Davide Abbona die fünfte Generation in den Startlöchern. Die Tradition erneuert sich.

«Falstaff Videonwine» Verkostung

Im Rahmen von «Falstaff Videonwine» verkosten und kommentieren Italien-Chefredakteur Othmar Kiem und Redakteur Simon Staffler einige ausgewählte Weine aus der grossen Kollektion von Marchesi di Barolo.

Die neuen Jahrgänge von Marchesi di Barolo

Die herrliche Auswahl von Marchesi di Barolo

Foto beigestellt

Bezugsquellen für Marchesi di Barolo

Wenn Sie Interesse an den vielfältigen und köstlichen Weinen von Marchesi di Barolo haben können Sie diese unter marchesibarolo.com, hawesko.de sowie belvini.de bestellen.

Mehr zum Thema

News

Falstaff Soave Trophy 2022: Das sind die Gewinner

Soave findet man auf den meisten Weinkarten der Welt. Gleichzeitig wird er oft unterschätzt – umso wichtiger also, das Spotlight auf den italienischen...

News

Top 11 Ribera del Duero ab dem Jahrgang 2015

Ribera del Duero gilt als eine der aufstrebendsten Weinregionen Spaniens und bringt sensationelle Rotweine hervor. Wir haben für Sie die besten Weine...

News

Ein halbes Jahrhundert Amarone

43 Jahrgänge des gleichen Weines – das gibt’s wirklich selten. Bertani lud kürzlich zu solch einem Glanzmoment. Alle bisher erzeugten Amarone Classico...

News

Zürich: Expovina Weinschiffe erstmals mit Gastland Armenien

Noch bis 17. November wird auf den Expovina Weinschiffen am Bürkliplatz mit mehr als 160 Ausstellern und rund 4’000 Weinen aus den unterschiedlichsten...

News

Die besten Weinbars in der Schweiz

Die besten Betriebe der vielfältigen Schweizerischen Weinbar-Szene finden Sie in dieser Liste – mit Falstaff-Bewertungen.

News

Falstaff Barguide 2023: Das sind die besten Bars in Österreich, Deutschland und der Schweiz

«Cocktail des Jahres» wurde ein Klassiker, der «Gin Tonic», der «Sonderpreis Barkultur» geht an Charles Schumann und Günter Mattei. «Markenbotschafter...

News

Piemont goes Bordeaux

Der Barolo Cerequio 2018 von Michele Chiarlo wird als erster Barolo und als erster Wein aus dem Piemont über den Place de Bordeaux vertrieben.

News

Österreich: Hochkarätige Gaja-Verkostung im «Böglerhof»

FOTOS: Nach zweijähriger Abstinenz des Alpbach-Sideevents nahmen Top-Manager und hochrangige Politiker an der Veranstaltung teil. Verkostet wurden...

News

Die Vielfalt des Alto Piemonte

Im Rahmen des Taste Alto Piemonte 2021 hat Falstaff Italien Redakteur Simon Staffler versucht sich ein Bild von diesem überraschend spannenden Gebiet...

News

Piemont: Die rare Rebsorte Ruchè im Porträt

Die Falstaff Weinredaktion Italien hat die Weine der einmaligen Appellation Ruchè von Castagnole Monferrato im Piemont probiert und präsentiert die...

News

«Casamon»: Neues Ferienhaus der Familie Gaja im Piemont

Die weltberühmte Winzerfamilie Gaja steht hinter dem neuen Hotelprojekt «Casamon». Das Hotel liegt in der malerischen Weinbauregion der Langhe.

News

Top 10 Barbaresco Sorì San Lorenzo von Angelo Gaja

Zehn Jahrgänge des legendären Barbaresco des piemontesischen Kultwinzers Angelo Gaja. Fünfmal 98 Punkte, einmal 99.

News

Die Sieger der Nebbiolo Trophy 2020

Nebbiolo ist eine spät reifende Rebsorte, die im Piemont und in der Lombardei verbreitet ist. Die Top drei unter den Winzern sind das Weingut Rosso,...

News

Das Barolo & Barbaresco World Opening 2020

Rund 1600 Besucher, 148 Produzenten und über 400 Weine aus den Langhe vereint beim Grand Opening in New York. Zudem standen ein Spitzenmenü von...

News

Die Sieger der Barbera-Trophy 2019

Barbera ist die am häufigsten angebaute Rebsorte des Piemont. Falstaff kürt die besten drei – Das Weingut Coppo, Vajra und Braida.

News

Piemont-Reisetipps: Genuss mit Geduld

Touristisch ist das Piemont ein Spätzünder, wurde es doch erst in den vergangenen 20 Jahren entdeckt. Kulinarisch allerdings schöpft die Region im...

News

La Tonda Gentile: Die Königin unter den Haselnüssen

Die «Sanfte Runde» ist die beste Haselnuss der Welt. Zur Hochform läuft sie im Hügelgebiet der Alta Langa südlich des Piemonteser Städtchens Alba auf.

News

Die Top 10 im Piemont: Winzer & Weine

Die Hügel um die Stadt Alba sind im Herbst ein Hotspot für Geniesser. Das verdankt das südliche Piemont auch den beiden Königsweinen, die hier...

News

Piemont: Das kleine Weinlexikon

Infos zum Weinbaugebiet sowie Definitionen zu Barolo und Barbaresco lesen Sie hier.

News

Jahrgang 2016 im Piemont: Gute Qualität und Quantität

Der Jahrgang 2016 verspricht einer zu werden, wie man ihn schon lange nicht mehr gesehen hat. Nur in wenigen Regionen gab es wetterbedingte...