Reto Wittwer © Kempinski Hotels
Reto Wittwer © Kempinski Hotels

Basierend auf Ergebnissen einer internen Untersuchung, in der sich der Verdacht des beruflichen Fehlverhaltens und Betrugs erhärtete, hat die internationale Luxushotelgruppe Kempinski Hotels SA nun in der Schweiz Strafanzeige gegen Reto Wittwer, den ehemaligen President & CEO der Unternehmensgruppe, erstattet.

Hohe Geldbeträge
Dem Inhalt der in der Schweiz gestellten Strafanzeige zufolge hat Wittwer Kempinski um hohe Geldbeträge betrogen. Er wird verdächtigt, in betrügerischer Absicht Gelder aus dem Unternehmen geschleust und dabei alle internen Kontrollmechanismen umgangen zu haben, auch zu Zeiten, in denen Kempinski zu Budgetkürzungen und drastischen Einsparungen bei den Personalkosten gezwungen war. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Anschlag auf grundlegende Werte
«Kempinski und alle Personen, die mit dem Unternehmen zu tun haben, wurden möglicherweise von jemandem hintergangen, in den wir unser vollstes Vertrauen gesetzt hatten. Die hohe Verantwortung, die mit einer Führungsposition verbunden ist, sowie die grundlegenden Werte, mit denen wir das Unternehmen aufgebaut haben, wurden möglicherweise wissentlich missachtet, um sich unrechtmässig zu bereichern. Wir nehmen diese Angelegenheit äusserst ernst», kommentiert Kempinski-Vorstandsvorsitzender Alejandro Bernabé die Causa. 

Interne Untersuchungen
Als Kempinski im letzten Jahr zum ersten Mal berufliches Fehlverhalten bei Wittwer vermutete, beschloss der Vorstand, dass Wittwer das Unternehmen verlassen muss, und erlegte ihm die Pflicht auf, sein Amt mit sofortiger Wirkung niederzulegen. Die Entscheidung, rechtliche Schritte einzuleiten, wurde erst getroffen, nachdem der Vorstand vor Kurzem über die Ergebnisse einer umfassenden internen Untersuchung informiert wurde, die von einer dritten Stelle nach dem Weggang Wittwers im Oktober 2014 durchgeführt wurde.

Konrollmechanismen optimiert
Gleich nachdem das Unternehmen über den Betrugsverdacht informiert wurde, führte Kempinski eine gründliche Überprüfung seiner internen Kontrollmechanismen durch. Es wurden verschiedene Veränderungen im Hinblick auf interne Audits und die Compliance vorgenommen. Kempinski hat vollstes Vertrauen in die Schweizer Strafbehörde, bei der die Klage eingereicht wurde, und wird diese in jeder Hinsicht bei der Aufklärung unterstützen, so dass die Strafanzeige ihren ordnungsgemässen Verlauf nehmen kann.

Es gibt auch Positives zu berichten
Das Unternehmen ist so stark wie nie zuvor, weil es sein internationales Portfolio an Luxushotels kontinuierlich erweitert und verbessert. In den vergangenen zwölf Monaten hat Kempinski weitere sieben Hotels in Myanmar, China, Katar, Deutschland, Ägypten und zuletzt in Ghana eröffnet, und für 2016 sind weitere sechs Hoteleröffnungen geplant.

www.kempinski.com

 

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Das neue Gesicht an der Spitze der Gastronomie im Kempinsky Grand Hotel des Bains. / © Kempinsky Grand Hotel Des Bains St. Moritz
    21.08.2015
    Neuer Executive Chef für das Kempinski in St. Moritz
    Sternekoch Matthias Schmidberger übernimmt mit Beginn der Wintersaison 2015/16 die Leitung der Gastronomie.
  • 07.07.2015
    Japan zu Gast beim St. Moritz Gourmet Festival
    Auf 1800 Metern Höhe verwöhnen japanische Gastköche eine Woche lang Gourmetfans.
  • Fairmont Le Montreux Palace / Foto beigestellt
    13.11.2014
    Das sind die besten Hotels im Herzen Europas
    Bei den Condé Nast Traveller Reader's Choice Awards 2014 schafften es gleich drei schweizer Hotels in die Top 10.
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 10 Rioja: Reservas über 20 CHF

    Kaum eine andere Region steht in dieser Kategorie so sehr für sichere qualität wie die Rioja. Liebhaber moderner Tropfen werden hier genauso fündig...

    Advertorial
    News

    Top 10 Rioja: Rotweine ohne Tempranillo

    Tempranillo ist die Hauptrebsorte der Rioja. dennoch begeistern in den letzten Jahren immer mehr Weine aus Garnacha, Graciano und der unbekannten...

    Advertorial
    News

    Top 10 Rioja: Reservas bis 20 CHF

    Reservas müssen in der Rioja mindestens drei Jahre reifen, davon eines im Fass, den Rest auf der Flasche. In der Kategorie bis 20 Franken finden sich...

    Advertorial
    News

    Spaniens Weinwelt im Umbruch

    Die neue Winzergeneration setzt auf fast vergessene Rebsorten, Terroirausdruck und Zurückhaltung in Keller und Weinberg.

    News

    Weinkultur an der Mosel

    Weinselig mäandert die Mosel von ihrem Ursprung in den Vogesen bis zur Rheinmündung bei Koblenz. Der fruchtsüße Moselriesling hat Weltruhm – doch...

    News

    «Cantina Tollo»: Tradition und Innovation für preisgekrönte Weine

    Das italienische Weinunternehmen «Cantina Tollo» wurde 1960 in den Abruzzen gegründet und veränderte damit die Geographie des regionalen Weins. Tollo...

    Advertorial
    News

    Die Sieger der Valpolicella Trophy 2019

    Valpolicella ist ein heiterer Wein: fruchtbetont, ausgestattet mit weichem Tannin und feinem Trinkfluss. Wir haben ihn in den Varianten Valpolicella,...

    News

    Frescobaldi erwartet grossen Jahrgang 2019

    Die erfolgreiche Lese zeigt nach Lamberto Frescobaldi gute Voraussetzungen für einen hervorragenden Jahrgang.

    News

    Rioja 10x10: 100 Top-Weine aus der Rioja

    Über 200 Weine, degustiert von zwölf Weinspezialisten aus der Schweiz: Verkosten Sie am 30. Oktober am Zürcher Event «Rioja 10x10» ­die 100 besten...

    Advertorial
    News

    Fragore, der Donnafugata Cru vom Ätna

    Der Donnafugata Fragore des familiengeführten Weinguts in Sizilien und hat seine Heimat an der Nordseite des Ätna, wo die Reben in einer Höhe von 750...

    Advertorial
    News

    Hollywood feiert mit Ferrari Spumante

    Schauspieler, Produzenten und Hollywood-Stars stiessen bei den 71. Emmy Awards mit Ferrari Trento, dem offiziellen Schaumwein des Events, an.

    News

    Lafite enthüllt ersten China-Wein

    FOTOS: Die Domaines Barons de Rothschild bringen ihren ersten chinesischen Wein auf den Markt. Seit 19. September ist das Weingut nun auch für...

    News

    Weindegustation: Rioja 10 x 10

    Eine Experten-Jury hat aus mehr als 200 Rioja-Crus die besten 100 selektioniert. Verkosten auch Sie diese hochstehende Rioja-Auswahl.

    News

    Gewinnspiel: Sechs Weine von Donna Olimpia

    Paul Ullrich AG, ein unabhängiger und familiengeführter Schweizer Fachhändler für Weine und Spirituosen, verlost sechs Weine von Donna Olimpia. Jetzt...

    Advertorial
    News

    Rekorderlös bei Ornellaia Charity-Auktion

    Die Charity-Auktion von Ornellaia Vendemmia d'Artista erzielte einen Erlös von mehr als 300'000 US-Dollar zugunsten der Solomon R. Guggenheim...

    News

    Bindella ist neuer Importeur von Ferrari Spumante

    Der Zürcher Weinhändler Bindella übernimmt ab 16. September 2019 die exklusive Generalvertretung von Ferrari Trento in der Schweiz.

    News

    Die Zukunft des Weinglases

    Falstaff hat Maximilian Riedel, CEO des gleichnamigen Glasherstellers, auf dem Weingut Gaja im Piemont getroffen und mit ihm über die Zukunft des...