Kanadisches Bison-Tomahawksteak »Surf & Turf« mit Grillgemüse und Limettenmayonnaise. © Stefan Liewehr
Kanadisches Bison-Tomahawksteak »Surf & Turf« mit Grillgemüse und Limettenmayonnaise. © Stefan Liewehr

Zutaten für das Tomahawksteak
«Surf & Turf»
900 g Entrecôte inklusive Rippenknochen
1 Hummer
Saft einer Limette
grobes Salz
Meersalz

Zubereitung

  • Das Tomahawksteak auf dem circa 1100 °C heissen Grill kurz von allen Seiten markieren, sodass ein Grillmuster entsteht.
  • Anschliessend für circa 13 Minuten bei 180 °C trockener Umlufthitze in den Backofen geben. Danach in einem Wärmeschrank bei circa 50 °C 15–20 Minuten ruhen lassen, damit die Muskelfasern sich entspannen können, das Fleisch nicht zäh wird und kein Fleischsaft beim Anschnitt austritt.
  • In der Zwischenzeit einen Hummer (auch TK-Hummer UHP = Ultra High Pressure) in sprudelndes, kochendes Salzwasser geben, in Salz-Eiswasser abschrecken. Anschliessend von der Bauchseite her mit einem grossen Sägemesser halbieren.
  • Den Hummer von seinen Innereien befreien und reinigen. Die Scheren ausbrechen und das Fleisch auslösen.
  • Den Hummer inklusive Scherenfleisch auf eine mit grobem Salz bedeckte Kontaktbratfläche legen, mit Limettensaft beträufeln und abgedeckt 1–2 Minuten dampfgaren.


Für die Marinade
50 ml natives Olivenöl
50 ml Knoblauchöl
1 EL Fumée Rauchöl
1 Zitrone, Saft und Abrieb
1 Zweig Rosmarin und Thymian, fein gehackt
1 Prise geräuchertes Peperonipulver
1 Prise Salz
1 Prise Rohrzucker
1 EL dunkler Balsamico
2 EL Austernsauce «Sweet 'n’ Soy»

Zubereitung

  • Alle Zutaten der Marinade in einem Blender mixen.



Für das Grillgemüse
1 rote Peperoni
1 gelbe Peperoni
1 Handvoll Breite Bohnen
1 Handvoll Steinchampignons
1 rote Zwiebel
1 Minilattich
1 Handvoll Babymais
1 Aubergine
1 grüne Zucchetti
1 gelbe Zucchetti
etwas glatte Petersilie, fein geschnitten

Zubereitung

  • Das Gemüse waschen und anschliessend in die jeweils gewünschte, mundgerechte Form schneiden.
  • Das Gemüse auf einem Grill markieren (zur Farb- und Geschmackgebung).
  • Anschliessend je nach Garzeit im Backofen bei trocke­ner Umlufthitze garen. Abkühlen lassen (vorzugsweise in einem Schockfroster).
  • Eine Bratpfanne ohne Öl stark erhitzen und das Gemüse darin kurz schwenken, etwas von der Marinade zum Ablöschen darübergiessen, nochmals abschmecken, mit der Petersilie bestreuen und servieren.


Für die Limettenmayonnaise
330 ml Pflanzenöl
30 ml pasteurisiertes Eigelb
1½ Limetten, Saft und Abrieb
Rohrzucker
Salz
grüner Tabasco

Zubereitung

  • Limetten waschen, Schale abreiben und entsaften.
  • Eigelb in einen Blender geben, das Öl fadenweise dazugeben und beides zu einer Mayonnaise verarbeiten.
  • Limettensaft nach und nach beimengen und Konsistenz prüfen.
  • Abrieb, Salz, Rohrzucker und grünen Tabasco nach Belieben zufügen und abschmecken.


Anrichten

  • Das Tomahawksteak aus dem Wärmeschrank
  • entnehmen und nochmals auf dem Grill erhitzen, in Tranchen aufschneiden und mit Meersalz
  • würzen.
  • Das Fleisch und den Hummer auf einer grossen Schieferplatte arrangieren und mit der Limetten­mayonnaise und dem Grillgemüse servieren.


Falstaff-Weinempfehlung
2012 Cabernet Sauvignon Napa Valley
Robert Mondavi, Kalfornien, USA
Stoffig und elegant. Dunkle Beerenfrucht, Cassis und Tabak, edle Holzaromen, kombiniert mit
seidigem Tannin und fast schokoladigem Nachhall.
CHF 32,–
www.moevenpick-wein.com

Michael Böhnke© Ian Ehm
Michael Böhnke© Ian Ehm

Michael Böhnke
Michael Böhnke hat Fleisch verstanden. Wenn es um das Thema Grillieren oder Fleisch geht, weiss er Bescheid – er ist sozusagen ein wandelndes Lexikon in diesen Bereichen. Seit 2012 ist er der Küchendirektor des berühmtesten Berliner Steakhouse «Grill Royal», das auch ein beliebter Szenetreff für Promis ist. Seine Ausbildung zum Koch hat er in Hamburg absolviert, um danach an diversen Stationen weltweit, unter anderem in Moskau und Lissabon, Erfahrung zu sammeln. Dies hat ihn auch einen kritischen Blick gelehrt. So ist Böhnke stets am Ausprobieren und Hinterfragen, denn alles, was auf die Karte des «Grill Royal» kommt, muss erst seinem hohen Qualitätsanspruch gerecht werden.

Ebenso ist es ihm wichtig, seinen Erfahrungsschatz an den Kochnachwuchs weiterzugeben. Aus diesem Grund hat er für das Falstaff-Rezept seine beiden Souschefs Christian Lorenz und Henry Zimmermann rangelassen.


Aus Falstaff-Magazin 05/2015

Mehr zum Thema

News

Restaurant der Woche: Homann

Daniel und Horst Homann übernahmen die Küche des «Homann» und machten das Restaurant zu einer der besten Adressen des Landes.

News

Ein Alm-Tipp für Feinschmecker und Weinliebhaber

Ein ausgezeichneter Tipp für Feinschmecker und für gemütliche Stunden am Berg ist die Angerer Alm. Hier serviert Annemarie Foidl Genussmenüs und...

Advertorial
News

Restaurant der Woche: Anker

Fleisch spielt in der Küche von Reto Gadola die Hauptrolle – jedoch sollte man auch die Speisen ohne Fleisch nicht unterschätzen.

News

Rezeptstrecke: New York Supreme

Kurt Gutenbrunner aus dem «Wallsé», Daniel Boulud aus dem «Daniel» und Daniel Humm aus dem «Eleven Madison Park» zählen zu New Yorks besten...

News

«Chez Vrony» gastiert im «Widder Hotel»

Ruinart und das «Hotel Widder» holen das charmante Urwalliser Alpenflair direkt ins Herz der Zürcher Altstadt. Hier gibt es erste Einblicke!

News

Slow Food Market – Ein Paradies für Foodies

Der 8. Zürcher Slow Food Market verwandelt die Messe Zürich vom 16. bis 18.11.2018 in den grössten Feinschmeckertreffpunkt der Schweiz.

Advertorial
News

Restaurant der Woche: Taverne zum Schäfli

Aussen Fachwerk, innen ausgezeichnete Küche: Die «Taverne zum Schäfli» hält unter Küchenchef Christian Kuchler seine hohen Ratings in Gastro Guides.

News

Goldener Koch: Die Finalisten stehen fest

Sechs von zwölf hochkarätigen Kandidaten schafften beim Halbfinale des «Goldenen Kochs» in Glatt den Einzug ins Finale.

Advertorial
News

Piemont-Reisetipps: Genuss mit Geduld

Touristisch ist das Piemont ein Spätzünder, wurde es doch erst in den vergangenen 20 Jahren entdeckt. Kulinarisch allerdings schöpft die Region im...

News

Must-Haves: Zitrus-Couture

Sauer macht lustig: Diese praktischen Gehilfen holen das Beste aus den fruchtigen Vitamin-C-Lieferanten.

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süssen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmiger Apfel oder...

News

St. Moritz Gourmet Festival 2019

Neun Starköche aus Europa und Asien, Schweizer Spitzenhotels und 40 kulinarische Genussevents: St. Moritz lädt zum Gourmet Festival 2019!

News

Restaurant der Woche: Restaurant Kornhaus

Der herzliche Gastronom Fabio Elia und sein Team bieten in Basel Schweizer Spezialitäten mit heimeliger Bistroatmosphäre.

News

Mittagessen am Berg: Top 5 Skihütten in Tirol

Aussergewöhnliche Gerichte, eine imposante Aussicht oder extravagante Architektur: Hier wird Essen zu einem Erlebnis.

Advertorial
News

Die Gustav begeistert auch im sechsten Jahr

Am vergangenen Wochenende lud die Messe Dornbirn zur Gustav. Auch im sechsten Jahr begeistert der internationale Salon für Konsumkultur.

Advertorial
News

10 Fakten über Pasta

Die historische Herkunft von Spaghetti & Co liegt nicht in Italien, aber wer hat's erfunden? Und was bringt es, Nudeln an die Wand zu werfen. Fragen...

News

Weltpastatag: Best of Nudelrezepte

Rund um den 25. Oktober dreht sich alles um Spaghetti, Penne, Fusilli & Co. – Hier einige Inspirationen, um den Weltpastatag entsprechend zu...

News

Gaggan Anand: Der Vollblut-Entertainer

FOTOS: Für ein Four-Hands-Dinner mit Andreas Caminada ist der asiatische Zweisternekoch Gaggan Anand ins Domleschg gereist.

News

Dine & Wine Festival im Hotel Castel*****

L'Art de Vivre: Vom 4. bis 8. November treffen sich im Hotel Castel***** Feinschmecker und Geniesser, um Köstlichkeiten von drei Europäischen...

News

Restaurant der Woche: Brasserie Les Trois Rois

Wie zu Zeiten der Belle Époque: In der «Brasserie Les Trois Rois» im Schweizer Luxushotel verweilt man gerne etwas länger.