Die Kombination Kaffee und Wein: Beide sind für viele Lebenselixir, für Starbucks ein Erfolgsrezept? / © Shutterstock.com
Die Kombination Kaffee und Wein: Beide sind für viele Lebenselixir, für Starbucks ein Erfolgsrezept? / © Shutterstock.com

Morgens zu Starbucks für den Kaffee um aufzuwachen und Abends wieder in den Coffee Shop für das After-Work Achterl? Wenn es nach der amerikanischen Kaffee-Kette geht, soll Starbucks zu einem noch grösseren Fixpunkt in der Tagesplanung ihrer Kundschaft werden. Das «Evenings»-Menü, ein Angebot mit Wein, Bier und passenden Speisen, war bisher nur in wenigen ausgewählten Shops verfügbar, soll aber ausgedehnt werden.

Untypische Typen
Starbucks Push auf den Weinmarkt kommt nicht von ungefähr. Laut einer Studie des Marktforschungsinstitutes Mintel sind rund 70 Prozent der Starbucks-Besucher Weintrinker. Ein signifikant höherer Anteil als im Durchschnitt der US-Bevölkerung, wie winespectator.com berichtet. Dieses Klientel will Starbucks nun vermehrt anzapfen. In den nächsten vier Jahren sollen 2000 der rund 12000 US-amerikanischen Filialen die «Evenings»-Menüs anbieten.

Widerstand
Starbucks hat aber auch mit Gegenwind zu kämpfen. In einigen Provinzen, Städten und Gemeinden hat sich – aus verschiedenen Gründen – Widerstand gegen die Pläne der Kaffeehaus-Kette aus Seattle geregt. In der kalifornischen Stadt Napa werden Stimmen laut, die Starbucks als sicheren Ort für Jugendliche und Menschen mit Alkoholproblemen, bestehend oder in Vergangenheit, nicht verlieren wollen. In anderen Regionen fürchtet man um den Arbeitsplatz von Jugendlichen, die bei Starbucks oft wichtiges, zusätzliches Geld für ihre Familien einnehmen.

Regionales Angebot
Ob sich die Gegenstimmen durchsetzen werden, bleibt abzuwarten. Nicht warten muss man jedenfalls auf die Weinkarte der neuen Starbucks «Evenings»-Menüs. Die Karte wird sich zwischen den verschiedenen Standorten leicht unterscheiden. Man wird auf regionale Winzer und Brauereien zurückgreifen, wenn es darum geht, Wein und Bier anzubieten. Mit rund zehn verschiedenen Weinen ist die Auswahl allerdings eingeschränkt und mit acht bis 15 Dollar pro Glas bewegt man sich auch nicht gerade im niedrigen Preissegment.

www.starbucks.ch

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Das malerische Ufer des Vierwaldstättersees in Luzern. / © Grand Hotel National Luzern
    23.09.2015
    Event-Tipp: Genuss am Quai in Luzern
    Ab 8. Oktober präsentieren vier Restaurants die genussvollen Seiten Luzerns.
  • Peter Demmel präsentiert seinen preisgekrönten Espresso Verona. / © zvg
    07.09.2015
    Peter Demmels Verona holt Gold bei der DLG
    Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft zeichnet den Liechtensteiner Kaffeeröster aus.
  • In Kürze erhätlich: Der Tribute to Milano. / Foto beigestellt
    18.08.2015
    Neue Limited Edition Kaffees von Nespresso
    Die neuen Sorten sind Tribute an die Italienischen Paradiese Mailand und Palermo.
  • Kaffeetrinken in stilechter Atmosphäre am Pissoir. / Foto beigestellt
    12.08.2015
    In London trinkt man Kaffee am Klo
    Im «The Attendant» verköstigt man die Gäste dort, wo andere einst ihre Notdurft verrichtet haben.
  • Mehr zum Thema

    News

    Die Top 10 Weinhotels in Deutschland

    Für den nächsten Urlaub in den Weinbergen des Nachbarlandes haben wir zehn Tipps aus den deutschen Anbaugebieten zusammengestellt!

    News

    Die Top 10 Weinhotels der Welt

    Wohin in den Urlaub, wenn man ausgezeichneten Wein aus der Region trinken möchte? Falstaff hat die besten Weinhotels recherchiert.

    News

    Weinland Kalifornien: Heikle Fragen, gute Lagen

    In manchen Teilen der Welt verschwinden kalifornische Weine zusehends aus den Regalen und Weinkarten. Was ist los in der kalifornischen Weinwelt?

    News

    Falstaff Leserreise Südtirol: Auf in den Süden!

    Feine Gourmet-Restaurants und rare Kellerschätze: Falstaff-Italien-Experte Dr. Othmar Kiem führt Sie auf eine exklusive Wein- und Gourmet-Reise zu den...

    Advertorial
    News

    Gewinnspiel: Mit Ribera del Duero zum Basler Blues Festival

    Ribera del Duero, Spaniens Star unter den Premium-Rotweinen, präsentiert auf dem Blues Festival in Basel seine Qualitätsweine. Jetzt Tickets inklusive...

    Advertorial
    News

    Jenseits des Grand Cru

    Die Bezeichnung des Pinot Noir wird im Wallis heute inflationär verwendet. Daher kehren ihr viele Winzer des Dorfs den Rücken zu und setzen auf...

    News

    FOTOS der Falstaff Big Bottle Party 2018

    Grossformatige Weine von über 130 Winzern, die erste Sekt-Trophy und eine ausgelassen-stilvolle Party: Das war der Falstaff-Start in die ProWein 2018.

    News

    Die Sieger der Valpolicella Trophy

    Valpolicella gilt als unkomplizierter Wein. Falstaff verkostete ihn in den Varianten Valpolicella, Valpolicella Superiore und Valpolicella Ripasso....

    News

    Falstaff Sekt-Trophy: Prickelndes Vergnügen

    Erstmals kürt Falstaff Deutschland die besten Schaumweine des Landes – alle Kategorie-Sieger und FOTOS der Verleihung auf der Big Bottle Party.

    News

    Australiens Weinwelt erfindet sich neu

    Beim Australian Day Tasting in London präsentierten 240 Weingüter aus Australien ihre Weine und überraschten mit ausgereiftem Geschmack.

    News

    Coffee Pairing mit Mövenpick: Mehr als kalter Kaffee

    Das Schweizer Traditionshaus Mövenpick präsentiert mit seiner speziellen Limonade ein erfrischendes Kaffeegetränk und trifft damit den Nerv der Zeit.

    News

    Next Generation: Fawino

    Simone Favini und Claudio Widmer lernten sich beim Önologiestudium in Changins kennen. Gemeinsam verwirklichten sich die Quereinsteiger den Traum vom...

    News

    Rioja lanciert Einzellagen-Klassifikation

    Falstaff spricht mit dem Direktor des Rioja-Kontrollrats José Luis Lapuente über Veränderungen in der Qualitätsklassifikation der Rioja.

    News

    Buchtipp: «Winzerrache» von Andreas Wagner

    Der Autor ist selbst Winzer und gibt tiefe Einblicke in Alltags-Probleme, Intrigen und das Erbe des Glykolweinskandals innerhalb der Winzerszene.

    News

    Château Mukhrani: Der Weg in die Moderne

    Wie ein zwischenzeitlich verwahrlostes Château zu Georgiens neuem Wein-HotSpot wurde.

    News

    Zukunftsvisionen für den Weinbau in Georgien

    Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser trafen Frederik Paulsen zum Gespräch auf seinem Weingut Château Mukhrani in...

    News

    Georgien: Wiege des Weins

    Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser haben ein aufstrebendes Weingut besucht, das zum Hotspot wurde.

    News

    Montepeloso: ein Stück Toskana am Riegger-Fest

    Lernen Sie das Weingut Montepeloso am diesjährigen Riegger-Fest am 23. und 24. März in Birrhard (AG) kennen.

    Advertorial
    News

    Sting bei der Bewertung der Brunello-Jahrgänge

    Zum Ende der Anteprima-Tour durch die Toskana wurde der Brunello di Montalcino verkostet und diskutiert, wie die Winzer dem problematischen...

    News

    Alkoholfreier Wein: Lass es sein!

    Falstaff hat sich dem Selbstversuch unterzogen und alkoholfreie Weine getestet. Das Ergebnis: Im wahrsten Sinne des Wortes ernüchternd.