Es gibt Weine, die so perfekt in eine der vier Jahreszeiten passen, dass man sie ruhig danach benennen darf. Sommerweine etwa. Oder auch Herbstweine. Was das ist? Tropfen, welche die ganze Fülle der überquellenden Wochenmärkte, die Aromen des ausklingenden Jahres und nahenden Winters widerspiegeln. Wir kennen sie alle, die Herbstboten: Zwetschgen. Nüsse. Pilze. Trüffeln. Wurzeln. Ein Füllhorn, wie es sonst keine Saison bietet.

Etwas wehmütig blicken wir darum zurück auf den prachtvollen Herbst dieses Jahres. Und gerade weil er sich von der allerschönsten Seite zeigte, möchten wir jetzt noch einmal schwelgen in seinen sinnlichen Düften. Diese italienischen Weine holen die goldene Jahreszeit zurück ins Glas. Und wärmen uns im kalten Winter mit den Aromen des Herbstes.

Zwetschge: Carignano
Die dunkle, tanninreiche Carignano-Traube bringt das Aroma frisch vom Baum geschüttelter Zwetschgen ins Glas. Brillante Vertreter findet man auf Sardinien. Etwa den rubinroten Verführer Montessu des Produzenten Punica. Die Tenuta ist ein Joint-Venture der berühmten Sassicaia-Machern und der sardischen Spitzenkellerei Santadi.

Exquisite Weine zu feinen Speisen – auch in der kalten Jahreszeit. / Foto beigestellt
Exquisite Weine zu feinen Speisen – auch in der kalten Jahreszeit. / Foto beigestellt

 

Nuss: Fiano
Diese kampanische Ureinwohnerin zeigt ein würziges Bouquet von Honig und Nuss. Fiano-Weissweine sind ausserordentlich lagerfähig. Einen besonders imposanten Charaktertropfen keltert der bekannte Winzer Piero Mastroberardino ausserhalb der Tore von Neapel.

Unterholz: Pinot nero
Wie ein Waldspaziergang schmecken die Tropfen aus der duftigen Pinot-Traube. Mit den Jahren gewinnen sie noch an Komplexität. Probieren Sie den im Barrique gereiften Krafuss von Alois Lageder. Der Südtiroler Biodynamie-Pioniert kultiviert seine Rebgärten nach der Lehre von Rudolf Steiner und gilt als einer der weltbesten Bio-Winzer.

Auch wenn die Weingärten gold, rot und braun erstrahlen, gibt es exzellente Weine zu genießen. / Foto beigestellt
Auch wenn die Weingärten gold, rot und braun erstrahlen, gibt es exzellente Weine zu genießen. / Foto beigestellt


Auch wenn die Weingärten gold, rot und braun erstrahlen, gibt es exzellente Weine zu genießen. / Foto beigestellt

Trüffel: Barolo
Der König der Weine aus dem Piemont entwickelt mit zunehmender Reife ätherische Trüffelnoten. Eine noble Delikatesse. Unbestrittener «Altmeister des Barolo» ist Bruno Giacosa. Seine Weine sind Monumente.

(Advertorial)

Mehr zum Thema

News

Die Top 10 Weinhotels in Deutschland

Für den nächsten Urlaub in den Weinbergen des Nachbarlandes haben wir zehn Tipps aus den deutschen Anbaugebieten zusammengestellt!

News

Jenseits des Grand Cru

Die Bezeichnung des Pinot Noir wird im Wallis heute inflationär verwendet. Daher kehren ihr viele Winzer des Dorfs den Rücken zu und setzen auf...

News

FOTOS der Falstaff Big Bottle Party 2018

Grossformatige Weine von über 130 Winzern, die erste Sekt-Trophy und eine ausgelassen-stilvolle Party: Das war der Falstaff-Start in die ProWein 2018.

News

Die Sieger der Valpolicella Trophy

Valpolicella gilt als unkomplizierter Wein. Falstaff verkostete ihn in den Varianten Valpolicella, Valpolicella Superiore und Valpolicella Ripasso....

News

Falstaff Sekt-Trophy: Prickelndes Vergnügen

Erstmals kürt Falstaff Deutschland die besten Schaumweine des Landes – alle Kategorie-Sieger und FOTOS der Verleihung auf der Big Bottle Party.

News

Australiens Weinwelt erfindet sich neu

Beim Australian Day Tasting in London präsentierten 240 Weingüter aus Australien ihre Weine und überraschten mit ausgereiftem Geschmack.

News

Coffee Pairing mit Mövenpick: Mehr als kalter Kaffee

Das Schweizer Traditionshaus Mövenpick präsentiert mit seiner speziellen Limonade ein erfrischendes Kaffeegetränk und trifft damit den Nerv der Zeit.

News

Next Generation: Fawino

Simone Favini und Claudio Widmer lernten sich beim Önologiestudium in Changins kennen. Gemeinsam verwirklichten sich die Quereinsteiger den Traum vom...

News

Rioja lanciert Einzellagen-Klassifikation

Falstaff spricht mit dem Direktor des Rioja-Kontrollrats José Luis Lapuente über Veränderungen in der Qualitätsklassifikation der Rioja.

News

Buchtipp: «Winzerrache» von Andreas Wagner

Der Autor ist selbst Winzer und gibt tiefe Einblicke in Alltags-Probleme, Intrigen und das Erbe des Glykolweinskandals innerhalb der Winzerszene.

News

Château Mukhrani: Der Weg in die Moderne

Wie ein zwischenzeitlich verwahrlostes Château zu Georgiens neuem Wein-HotSpot wurde.

News

Zukunftsvisionen für den Weinbau in Georgien

Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser trafen Frederik Paulsen zum Gespräch auf seinem Weingut Château Mukhrani in...

News

Georgien: Wiege des Weins

Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser haben ein aufstrebendes Weingut besucht, das zum Hotspot wurde.

News

Sting bei der Bewertung der Brunello-Jahrgänge

Zum Ende der Anteprima-Tour durch die Toskana wurde der Brunello di Montalcino verkostet und diskutiert, wie die Winzer dem problematischen...

News

Alkoholfreier Wein: Lass es sein!

Falstaff hat sich dem Selbstversuch unterzogen und alkoholfreie Weine getestet. Das Ergebnis: Im wahrsten Sinne des Wortes ernüchternd.

News

World-Champions: Alvaro Palacios

Alvaro Palacios erzeugt mit den Kultweinen L’Ermita und La Faraona Rotwein-Ikonen aus weniger bekannten Gebieten.

News

Rotweinsieger 2017: Österreichs Top-Rote

Mehr als 1.600 aktuelle Rotweine aus Österreich hat das ­Falstaff-Magazin frisch bewertet und zum 38. Mal den Rotwein­sieger gekürt. Den Titel 2017...