Schweizer Spitzenköche liessen sich von irischen Landwirten überzeugen. / © zvg
Schweizer Spitzenköche liessen sich von irischen Landwirten überzeugen. / © zvg

Die Schweizer Spitzenköche Arno Sgier, Markus Gass, Tobias Funke, Urs Keller, Thierry Fischer, Heinz Rufibach und Dominic Lambelet schwören auf irisches Rindfleisch. Als Mitglieder des Chefs’ Irish Beef Club stehen sie als Botschafter für das einzigartige Irish Beef ein. Auf Einladung der irischen Handelsagentur für Landwirtschaft reisten die Köche nach Irland, um mehr über die natürliche Tierhaltung und die strengen Qualitätsrichtlinien zu erfahren.

Besuch in Éire
Die grüne Insel hat sich sieben Mitgliedern des Chefs’ Irish Beef Club Schweiz von der besten Seite gezeigt: Auf ihrem Food Trip entdeckten sie unter strahlendem Himmel saftig grüne Wiesen mit friedlich grasenden Rindern, Meeresfrüchte der keltischen See sowie handwerklich hergestellte Delikatessen. Dabei erlebten sie die typisch irische Natürlichkeit und Herzlichkeit.

Schweizer lieben Irish Beef
Irland ist bekannt für geschmackvolle, natürlich hergestellte Lebensmittel. Von Milchprodukten über Seafood, Lamm- und Rindfleisch bis zu beliebten Getränken wie Cider, Bier und Whiskey. Schweizer Gourmets lieben besonders das Irish Beef. Wegen der zarten Fleischqualität, dem aromatischen Geschmack und vor allem wegen der nachhaltigen Aufzucht. Traditionelle Rinderrassen wie Hereford oder Angus stehen das ganze Jahr über auf den grünen Weiden Irlands. Sie ernähren sich von saftigem Gras und wachsen langsam zu robusten und gesunden Fleischrindern heran.

Natürliche Aufzucht
Auf ihrer kulinarischen Entdeckungstour sprachen die Schweizer Küchenchefs mit Beef Farmer Eddie Keane in Ballybrusa über traditionelle Rinderaufzucht und die hohe Grasqualität, die besonders vorteilhaft für Rinder ist. «Tiere verschiedener Rassen stehen das ganze Jahr über in kleinen Herden auf der Weide und dürfen langsam heranwachsen», zeigte sich Markus Gass begeistert. Und Tobias Funke ergänzt: «Für mich ist es extrem wichtig zu wissen, das die Tiere natürlich aufgezogen werden, denn das wirkt sich auch positiv auf den Geschmack und die Zartheit aus».

Passionierte Produzenten
Bei Ebbe ging es dann raus zu den Bänken von Ray Harty, einem Austern-Produzenten in Dungarvan, wo sich die Spitzenköche gleich am Strand von der besonders fleischigen und aromatischen Qualität der Meeresfrüchte überzeugen konnten. Beim Besuch eines Betriebs für Rindfleischverarbeitung der Firma ABP, erfuhren die Chefköche Wissenswertes über artgerechte Schlachtung, ausgeklügelte Reifung und das Bord Bia Qualitätssicherungs-System. Abgerundet wurde die Food Tour durch Verkostung typischer irischer Delikatessen wie handwerklich hergestelltem Käse und Degustation von Craft Bier und natürlich Irish Whiskey.

Chefs Irish Beef Club
Der Chefs Irish Beef Club (CIBC) wurde 2004 auf Initiative der halbstaatlichen Handelsagentur der irischen Landwirtschaft Bord Bia Irish Food Board gegründet. Dem exklusiven Zusammenschluss von mittlerweile 77 internationalen Spitzenköchen gehören seit 2012 auch zehn Schweizer Mitglieder an.

Irlands Delikatessen in der Schweiz
Aktuell finden sich bei Globus Delicatessa zum Trendthema Irland und Schottland viele kulinarische Trouvaillen aus Irland wie handwerklich hergestellte Käse oder geräucherte Butter, Irish Beef oder Fischspezialitäten von Frank Hederman, in dessen Manufaktur Belvelly Smoke House die Räucherkunst zur Perfektion gereift ist. Wer authentische irische Gerichte geniessen möchte ohne selbst zu kochen, findet eine Auswahl an frisch zubereiteten Spezialitäten der irischen Spitzenköchin Claire Nash aus Cork.

www.irishbeef.de/chefs-irish-beef-club

(Von Claudio del Principe)

Mehr zum Thema

  • Craft Butcher John McGrath, dessen Familie seit über 400 Jahren in Irland Rinder züchtet und schlachtet ©nordlichtphoto.com
    22.04.2015
    Irischer Craft Butcher in Zürich
    Ein exklusiver Kreis Schweizer Spitzenköche – allesamt Botschafter für bestes irisches Rindfleisch – haben sich im Kongresshaus zum...
  • Einen Monat lang Genuss pur in Zürich. / © Shutterstock.com
    03.09.2015
    Zürich isst: Drei Tipps für den Genussmonat
    Das Gourmetfestival hält ein umfangreiches Programm bereit. Damit Sie den Überblick behalten gibt es hier drei Tipps für Sie.
  • Das T-Bone Steak bereitet pure Fleischeslust. © Shutterstock
    03.07.2015
    T-Bone: König der Steaks
    Grillspecial Teil 3: Das berühmteste Fleischstück am Knochen avancierte vom Cowboy-Essen zum Gourmet-Produkt.
  • Die Zutaten für die köstlichen Grillrezepte. / Foto beigestellt
    01.07.2015
    Rauchzeichen: Fisch und Krustentiere auf dem Rost
    Grillspecial Teil 1: Drei Spitzenköche verraten ihre Top-Rezepte für ein gelungenes Barbecue.
  • Mehr zum Thema

    News

    Nudeln: Pasta della Nonna

    Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

    News

    Was beim Schmecken in der Nase passiert

    Der Geschmack ist eine komplexe Sache und die Verarbeitung der Riechsignale erst recht. Die Wissenschaft erklärt die Phänomene.

    News

    Haupt-Rolle: Making of Cannoli

    FOTOS: Keine Süßigkeit verehren die Sizilianer so wie die berühmten Cannoli. Wir haben Ciccio Sultano um sein Rezept der frittierten Teigröllchen...

    News

    Italien: Den Süden kosten

    Drei kreative Rezeptideen aus dem Buch »Food of the Italian South« von Katie Parla.

    News

    La Grande Grigliata: BBQ auf Italienisch

    Branzino, Gamberi, Bistecca alla Fiorentina & Co: Mediterrane Rezepttipps für die einfache Feuerküche.

    News

    Rezepte: Bierisch gut!

    Nicht nur im Glas entfaltet Bier seine Aromen. Drei Top-Köche zeigen mit ihren kreativen Rezepten, dass es auch auf dem Teller für herzhafte...

    News

    Restaurant der Woche: La Terrasse

    Im «La Terrasse» des Grand Hotels «Victoria-Jungfrau» in Interlaken gibt es neben regionalen Köstlichkeiten auch eine filmreife Kulisse.

    News

    Feigen: Früchte der Götter

    Ob süß oder pikant: Die Feige weiß stets ihre Vorzüge auszuspielen, wie unsere Rezepte zeigen.

    News

    Steakmesser: Auf Messers Schneide!

    Selbst wenn das beste Stück Fleisch vor Ihnen liegt – geht es um wahrhaften Steak-Genuss, dann kann das falsche Messer ein echter Spassverderber sein.

    News

    Swiss Quiz: Der Kulinarische Einbürgerungstest

    Beweisen Sie anlässlich des Nationalfeiertags in unserem kulinarischen Swiss-Quiz, ob Sie den roten Pass tatsächlich verdienen.

    News

    »Dstrikt Steakhouse«: Meat & Greet

    Im »Dstrikt Steakhouse« des »The Ritz-Carlton, Vienna« wird Fleischeslust nach New Yorker Vorbild auf hohem Niveau zelebriert.

    News

    Genuss-Wochenende im «The Ritz-Carlton, Vienna» gewinnen!

    Gewinnen Sie jetzt ein exklusives Package mit zwei Übernachtungen in der Junior Suite oder geniessen Sie das vielseitige Angebot des «The...

    Advertorial
    News

    Espresso: Neapels kleine Schwarze

    Für einen richtig guten Espresso muss man einiges beachten – die Neapolitaner wissen, wie man den kurzen Schwarzen richtig zubereitet, serviert und...

    News

    Daniel Humm und Will Guidara beenden Partnerschaft

    Der Spitzenkoch und sein Geschäftspartner trennen sich aufgrund von unterschiedlichen Auffassungen, Humm kauft Guidaras Anteile am «Eleven Madison...

    News

    Steak-ABC

    Der Schweizer ist ein Fleischliebhaber – aber wissen Sie, was hinter Begriffen wie Alte Kuh, Dry Aged, Englischer oder Strip Loin steckt? Eine...

    News

    Restaurant der Woche: Schloss Schauenstein

    Vier Gabeln für das «Schloss Schauenstein»: Andreas Caminada begeistert mit seinem Restaurant in Fürstenau auf höchstem Niveau.

    News

    Essay: Esslust und Liebeshunger

    Vielen wurde beim Film «Das grosse Fressen» übel. Ich rief vor dem Kino: «Wo ist der nächste Würstelstand?!» Und erlebte danach eine grandiose...

    News

    Rezepte: Der Geschmack Siziliens

    Ihrer bunten Geschichte verdankt die Mittelmeer-Insel einen hervorragenden Mix an kulinarischen Köstlichkeiten. Viele davon werden im »Pastamara – Bar...

    News

    «The Nest» – Neue Rooftop-Bar an der Limmat

    Das «Hotel Storchen» eröffnet am 1. August eine Rooftop-Bar mitten in der Zürcher Altstadt mit Blick über die Limmat.

    News

    Nominieren Sie Ihre Lieblings-Locations am Wasser

    In welchem Lokal am Wasser geniesst man den Sommer am besten? Jene Nominierungen mit den meisten Stimmen schaffen es ins Finale!