Interview mit Barkeeper Marco Colelli

Marco Colelli von der Zürcher Cocktailbar «Raygrodski».

Foto beigestellt

Marco Colelli von der Zürcher Cocktailbar «Raygrodski».

Foto beigestellt

Seit November 2017 mixt Marco Colelli im «Raygrodski» in Zürich und hat sich schnell einen Namen gemacht für seine ausgefallenen Kreationen. Viele Zutaten für seine Cocktails stellen der Kreativkopf und sein Team selber her. Der gelernte Balletttänzer stammt aus der Toskana und arbeitet seit jungen Jahren in Bars. Bei der Umsetzung neuer Ideen denkt er gerne «out of the box». Derzeit arbeitet er an einer neuen Karte auf der jeder Drink einer weiblichen Persönlichkeit gewidmet sein soll. Inspiriert von Hendrick’s Orbium entstand so der Cocktail «Iris», eine auffällig blaue Gimlet-Variation, die auf einem Duftkissen serviert wird – Marco Colellis Hommage an die Königin der Haute Couture Coco Chanel.

FALSTAFF: Was haben Sie gedacht als Sie Hendrick’s Orbium zum ersten Mal probiert haben?
Marco Colelli: Ich war wirklich überrascht. Der normale Hendrick’s Gin ist längst zu einem Bar-Standard geworden, Orbium ist zwar klar damit verwandt, aber für mich ein komplett anderes Erlebnis. Das Blumige mit der Frische der Gurke und der Bitterkeit – die Kombination ist phänomenal.

Wozu passt Hendrick’s Orbium besonders?
Wir haben vieles ausprobiert – einen Negroni haben wir damit gemacht, einen Martini, ich finde ihn auch hervorragend ganz einfach im Gin Tonic. Mit einem Martinez haben wir auch experimentiert – das war uns dann aber doch zu bitter. Am Ende landeten wir bei einer Gimlet-Variation, anstatt Lime Juice Cordial verwenden wir aber Quinin Cordial. Geschmacklich ist das also eine ganz andere Geschichte als der Gimlet, den man sonst serviert bekommt.

Als Italiener in Zürich sind Sie bekannt für Ihre ausgefallenen Kreationen. Warum funktioniert das genau hier?
Zürich ist für mich wie ein kleines New York. Ich spreche ein wenig deutsch, in der Bar aber meist Englisch. Es gibt Abende da spreche ich fünf Sprachen gleichzeitig. Das ist das Fantastische an Zürich – unser Publikum ist international und vielseitig und genau so sind auch ihre Geschmäcker verschieden.

MEHR ENTDECKEN

  • Cocktail-Rezept
    Iris
    Marco Colelli aus der Zürcher «Raygrodski»-Bar hat mit der Orbium-Gimlet-Variation «Iris» eine Hommage an Coco Chanel kreiert.
  • Cocktailbar
    Raygrodski
    8003 Zürich
    Kanton Zürich, Schweiz
    Loungebar
    Punkte
    90
    Falstaff Gläser
  • 28.09.2018
    Exklusiv: Hendrick’s Orbium kommt in die Schweiz
    Nach fast 20 Jahren präsentiert Hendrick’s erstmals ein neues Produkt: Den Hendrick’s Orbium Gin. Falstaff hat die Spirituose noch vor...
  • 12.10.2018
    Hendrick’s-Mastermind Lesley Gracie im Falstaff-Talk
    Falstaff sprach mit Hendrick’s Gin Master Distiller Lesley Gracie über Innovationen, den neuen Orbium und heimliches Gin-Schlürfen aus...
  • 26.10.2018
    Interview mit Bar-Manager Wolfgang Mayer
    Der neue Hendrick’s Orbium Gin wird nur in ausgewählten Bars serviert. Wolfgang Mayer von der Zürcher «Widder Bar & Kitchen» hat damit eine...
  • Cocktail-Rezept
    Not from this World
    Wolfgang Mayer, der «Bar & Lounges» Manager des Zürcher Hotel Widder verrät seine neueste Orbium-Kreation.
  • Cocktail-Rezept
    Orbium Martini
    Hendrick’s Gin Master Distiller Lesley Gracie verrät, wie man den Orbium Martini am besten geniesst.