International Hotspot: «PURS», Andernach

Die Entwürfe fürs ästhetische Gourmetrestaurant »PURS« stammen von Designer Axel Vervoordt.

© Michael Koenigshofer

Die Entwürfe fürs ästhetische Gourmetrestaurant »PURS« stammen von Designer Axel Vervoordt.

© Michael Koenigshofer

Da sage noch einer, die Gourmetküche sei auf dem absteigenden Ast. In Andernach ist sie quicklebendig! Denn dort hat die RD Gastro Gruppe von Rolf Doetsch ein einzigartiges kulinarisches Imperium geschaffen, dessen Glanzstück – neben der «Trattoria & Enoteca Ai Pero», dem «YOSO» und einem luxuriösen Boutique-Hotel – das beeindruckend schicke Gourmet-Restaurant «PURS» ist.

Vom international renommierten Designer und Innenarchitekten Axel Vervoordt bis ins Detail durchdacht und ohne auffällige Dekorationen ästhetisch elegant durchgestylt, kann hier Christian Eckhardt, der zuvor in der «Villa Rothschild» in Königstein kochte, seine Kreativität voll ausleben (mittlerweile mit zwei Sternen gekrönt). Um das zu erleben, muss man das Menü bestellen, mindestens fünf Gänge für ca. 163 Franken sind gesetzt. Kein Schnäppchen, aber die pure Lust am Essen!

Zwei-Sterne-Gang: gebeizte Makrele mit geräuchertem Tofu, Avocado und Miso.

Zwei-Sterne-Gang: gebeizte Makrele mit geräuchertem Tofu, Avocado und Miso.

© Michael Koenigshofer

Eckhardts Gerichte sind bis ins Detail durchdacht, aufs Wesentliche konzentriert und angerichtet mit viel Sinn für Ästhetik und Eleganz. Anschauen und bewundern, essen und geschmackliche Glücksmomente erleben: mal harmonisch, mal kontrastreich, immer von dynamisierender Feinheit und in pulsierenden Steigerungs­wellen raffiniert aufgebaut, in denen auch kleine Aromennuancen wichtig sind. Der erste geschmackliche Wow-Effekt ist ein gebackener Schweineschwanz mit Bärlauchgel, um­spült von einem konzentrierten Gemüsesud.

Betörend gut der gebratene Carabinero, dessen Tatar mit Couscous gemischt und mit griechischem Joghurt verfeinert ist. Der perfekt pochierte Kabeljau wird begleitet von Fenchel- und Gurkensalat, Gurkensud und Kaviar, die gebratenen Rückenstücke vom Huhn serviert mit würzigen Morcheln, Kartoffelscheiben, einem Landei und fein geschnittenem Kopfsalat. Die Sellerie-Heu-Sauce zum Filet vom Black Angus ist eine Klasse für sich, ebenso wie die Kreationen der Patisserie: Eis aus Buttermilch und Zuckererbse auf Sauerampfer-Panna-cotta, beträufelt mit Granita von grünem Apfel und Limetten-Sauce.

Christian Eckhardt.

Christian Eckhardt.

© Michael Koenigshofer

Bewertung

Essen 50 von 50
Service 19 von 20
Weinkarte 20 von 20
Ambiente 9 von 10
GESAMT 98 von 100

€€€

Fazit

Ein kulinarisches Erlebnis der Extraklasse mit einer ideenreichen Küche, die auf puren Geschmack setzt.

PURS
Steinweg 30–32
56626 Andernach
T: + 49 2632 9586750
purs.com

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 08/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Tischgespräch mit Claus Meyer

Der Mitbegründer des «Noma» spricht im Falstaff-Talk über Roger Federer und die Haute Cuisine.

News

Restaurant der Woche: Weinlaube

Im alten Fachwerkbau am Abhang der Schellenberger Burg­ruine fühlt man sich wohl – auch in kulinarischer Hinsicht. Die Weinkarte zeugt von gutem...

News

Restaurant der Woche: Einstein

Das Restaurant gilt als die höchstgewertete Adresse in St. Gallen. Moses Ceylan beweist seine aramäische Wurzeln bei der Gewürzwahl seiner Gerichte.

News

Im Rausch der Hormone

Geht es uns besser, wenn wir essen oder wenn wir nichts essen? Essen macht zufrieden, satt und oft glücklich. Doch auch der freiwillige Verzicht kann...

News

Interview mit Bernhard Jeanneret

Der Ambassadeur des Club Prosper Montagné erzählt, was ihn mit Kulinarik und dem Club Prosper Montagné verbindet.

News

Restaurant der Woche: Chesa Grischuna

Graubünden pur: Seit kurzem verfolgt der Österreicher Ronald Fressner im «Chesa Grischuna» das Ziel, die Grischuna-Küche noch besser zu machen.

News

Cortis Küchenzettel: Die Reste vom Feste

Feiertags biegen sich die Tische, aber was soll mit den Resten geschehen? 
Severin Corti meint: Es muss nicht immer Gröstl sein – und 
hat...

News

Der Rest vom Fest

Was Sie aus den Resten vom Weihnachts-Dinner machen können, erfahren Sie hier.

News

Falstaff wünscht frohe Weihnachten!

Wir wünschen allen unseren Lesern, Weinfreunden und Feinschmeckern schöne Festtage und genussvolle Stunden.

News

Raclette mal anders’

Raclette – ein Winter-Klassiker schlechthin. Wie man etwas Abwechslung reinbringt? Falstaff liefert Ideen…

News

Restaurant der Woche: Trübli

Im «Trübli» in Winterthur wird es mit den wechselnden Überraschungsmenüs nicht langweilig. Betreiber Alexander Bindig weiss, welche Weine die Speisen...

News

Restaurants 2019: Die Top 10 Neueröffnungen

FOTOS: Diese zehn Schweizer Restaurants zählen zu unseren Jahreshighlights und werden uns auch im neuen Jahr begleiten.

News

Rezepte: Fliegendes Festmahl

Alle Jahre wieder landen die duftenden Köstlichkeiten bevorzugt auf dem Weihnachtstisch: Gans, Ente & Co. Wir haben vier renommierte Köche um ihre...

News

Sautanz auf »Gut Purbach«

Beim traditionell-burgenländischen Sautanz wird das ganze Schwein zu unterschiedlichen Köstlichkeiten verarbeitet. Auf »Gut Purbach« wird dieser...

News

Top 5: Streetfood in Taipei

Von «Stinky Tofu» zu kandierten Tomaten – die Streetfood-Szene auf Taipeis berühmten Night Markets floriert. Das sind die Top-5 Delikatessen, die man...

News

Premiere: Genuss Film Festival in Bern

Das erste internationale Genuss Film Festival feiert ab 30. September seine Premiere im Kursaal Bern mit genussvollen Veranstaltungen.

News

International Hotspot: «bu:r» in Mailand

Eugenio Boer ist halb Niederländer, halb Italiener. Für seine Küche hat er sich von seiner Herkunft inspirieren lassen – und so erzählt jedes Gericht...

News

Zürich: TOP 10 Internationale Küche

Wir stellen zehn Zürcher Restaurants vor die Sie in andere Länder entführen.