International Hotspot: «bu:r» in Mailand

Eugenios Boers Restaurant «bu:r» nimmt Elemente der 70er-Jahre ­in der Inneneinrichtung auf. 

© Marco Varoli 2017

Eugenios Boers Restaurant «bu:r» nimmt Elemente der 70er-Jahre ­in der Inneneinrichtung auf.

Eugenios Boers Restaurant «bu:r» nimmt Elemente der 70er-Jahre ­in der Inneneinrichtung auf. 

© Marco Varoli 2017

http://www.falstaff.ch/nd/international-hotspot-bur-in-mailand-1/ International Hotspot: «bu:r» in Mailand Eugenio Boer ist halb Niederländer, halb Italiener. Für seine Küche hat er sich von seiner Herkunft inspirieren lassen – und so erzählt jedes Gericht eine Geschichte, von der ­man allzu gerne gleich das nächste Kapitel lesen möchte. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/0/e/csm_Bur-c-Marco-Varoli-2017-2048_0ca0011438.jpg

Nur der Name «bu:r» und der Zusatz «Does it ring a bell» um die Klingel herum verraten, dass sich im Gebäude einer unscheinbaren Gasse Mailands das Restaurant von Eugenio Boer befindet. Innen umrahmen dunkelblaue Wände zierliche Zeichnungen in goldenen Rahmen, ein raumgrosser Spiegel täuscht die doppelte Grösse eines 70er-Jahre-ähnlichen Wohnzimmers vor.

Obwohl Boer, in phonetischer Schreibweise «bu:r», halb Niederländer, halb Italiener ist, gibt es die Speisekarte nur auf Italienisch. Doch die braucht man gar nicht unbedingt. Die Gerichte seines Menüs «I miei Classici» stehen für sich. Sie nehmen die Gäste mit auf Reisen, spiegeln Erfahrungen und Erinnerungen Boers wider und wecken Assoziationen.

© Marco Varoli 2017

Für die Rückkehr zur Kindheit eines Italieners steht stellvertretend seine Creme von überkochter Pasta, bedeckt von einer fruchtigen Tomatensauce; beides lässt sich herrlich sämig löffeln. Das folgende rohe Reh löst eine Vielzahl an Assoziationen aus: noch leicht warm, wie frisch geschossen, mit Erdbeerpüree als Blut, Champignon-Crumble als Erde und wilden Kräutern und Weinraute für die Bitterkeit. Passend zum archaischen Charakter dieses Gangs isst man das Fleisch mit den Fingern, die man anschliessend in Pinienwasser wäscht. Ein weiterer Höhepunkt folgt mit dem Risotto, mit dem Boer der italienischen Kochlegende Nino Bergese Tribut zollt.

Boer bedeutet übersetzt «Bauer». Tatsächlich spielt er durchgehend mit bodenständigen Elementen, das aber auf höchstem Niveau.

Eugenio Boer ist ein viel gereister Koch: Er wuchs in Italien und den Niederlanden auf, lebte eine Zeit lang in Deutschland und machte sich schliesslich in Mailand selbstständig.

Eugenio Boer ist ein viel gereister Koch: Er wuchs in Italien und den Niederlanden auf, lebte eine Zeit lang in Deutschland und machte sich schliesslich in Mailand selbstständig.

© Marco Varoli 2017

Bewertung

Essen 50 von 50
Service 20 von 20
Weinkarte 19 von 20
Ambiente 10 von 10
GESAMT 99 von 100

€€€

Fazit

Näher an die Gedankenwelt eines Kochs kommt man selten. Boer bietet den Gästen mit assoziativen Gerichten und zwischenzeitlichen Erläuterungen ein sehr konkretes Erlebnis.

Bu:r di Eugenio Boer
Via Mercalli ang, Via S. Francesco D’Assisi 20122 Mailand
T: +39 02 62065383
restaurantboer.com

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 07/2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Das neue «Neumarkt» von Nenad Mlinarevic und Valentin Diem

Erste Einblicke: Die Zürcher Gastronomen setzen mit der Neueröffnung des Traditionsbetriebs auf Altbewährtes im neuen Kleid – inklusive traditioneller...

News

Top 10: Rezepte mit Honig

Zum Tag des Honigs am 7. Dezember haben wir zehn Inspirationen fürs Kochen, Backen und Mixen mit Honig gesammelt.

News

Drei Cognac-Rezepte die Sie probieren müssen

Das Kochen mit Cognac von Martell wertet jedes noch so simple Gericht auf.

Advertorial
News

«Oona» – Echter Schweizer Alpen Kaviar

Genuss, Swissness und Lifestyle: Harmonie zwischen alpiner Bergwelt, Schweizer Handwerk, Qualität.

Advertorial
News

In der Weihnachtsbäckerei ist nicht alles Leckerei: Finger weg von alten Gewürzen

Wer mit Gewürzen aus dem Vorjahr den typischen Adventsgeschmack erreichen will, sollte aufpassen.

News

Falstaff-Talk mit Dominik Flammer

Die Buchreihe sowie die TV-Serie «Das kulinarische Erbe der Alpen» beleuchten die kulinarische Vielfalt des gesamten Alpenraums. Autor Dominik Flammer...

News

Der Festtagsklassiker Lachs und was man zu ihm trinkt

Schon die Farbe des Lachses zeigt seine Aussergewöhnlichkeit an. Daher gehört der Fisch aus dem Norden in unseren Breiten auch ganz selbstverständlich...

News

«gust»: Neuer Wein- und Käseladen in Chur

Getränke- und Käsesommelier Dani Schwarz eröffnet am 3. Dezember 2022 mit dem «gust» in der Altstadt von Chur einen neuen Wein- und Käseladen.

News

Rüdiger König ist neuer Chef im «Hotel Castell»

Rüdiger König übernimmt die Küche des Vier-Sterne-Superior-Hauses in Zuoz im Oberengadin und bringt neben regionalen Spezialitäten auch vegane und...

News

Weltweit erstes Champagnersalz mit Barons de Rothschild

Das luxuriöse Meersalz wird mit Barons de Rothschild Brut Champagner hergestellt und ist weltweit nur in einer limitierten Auflage von 300 Stück...

News

«New Alpine Cuisine»: Am Weg zur Weltklasse

Die neue alpine Küche hat das Zeug, zu einer Gourmet-Bewegung von weltweitem Renommee zu werden. Denn der Alpenraum und seine Produkte sind ein...

News

«Eine Frage des Geschmacks»: Cecilia Havmöller

Folge 26 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast «Veganista»-Gründerin Cecilia Havmöller.

News

Restaurant der Woche: Mozern

Nach der Wiedereröffnung im September weht frischer Wind im Luzerner «Mandarin Oriental».

News

RIOJA Food Stories: Pan Frito Brioche mit Gemüse und Jamón Serrano

Eine Video-Serie mit vielen spannenden Kulinarik-Tipps zu Rioja-Weinen.

Advertorial
News

Nachruf: Werner Matt – Der Erste und Vergessene

Werner Matt ist tot. Er war der erste berühmte Koch Österreichs und verantwortlich für eine ganze Brigade grandioser Kollegen. Sein Verschwinden von...

News

Das perfekte Fondue: Top Tipps vom Maître Fromager

Maître Fromager und CEO von Les Fondues Wyssmüller William Wyssmüller verrät, wie das perfekte Fondue auch zu Hause gelingt.

News

Premiere für Falstaff International

Erste globale Digital-Ausgabe unter Federführung von Herausgeber Wolfgang Rosam und Chefredakteurin Anne Krebiehl.

News

International Hotspot: «PURS», Andernach

Christian Eckhardt fährt gross auf und macht die Stadt in Rheinland-Pfalz zur neuen Pilgerstätte für Gourmets.

News

Zürich: TOP 10 Internationale Küche

Wir stellen zehn Zürcher Restaurants vor die Sie in andere Länder entführen.