Ins Blaue hinein: Die spektakulärsten Pools

Mit Blick aufs Meer ein aussergewöhnliches Schwimmvergnügen.

© Shutterstock

Mit Blick aufs Meer ein aussergewöhnliches Schwimmvergnügen.

© Shutterstock

Der klassische Pool ist eine blaue, rechteckige Dose. 
Über 800.000 solcher Dosen soll es allein in Südkalifornien geben, und auch hierzulande giessen die meisten Bauherren ihren Pool-Traum in diese minimalistisch-
klare Form. Doch gibt es auch Trends, die «eindeutig von der Dose weggehen», sagt Christoph Maurer. Der Wiener Architekt muss es wissen: Sein Büro Maurer & Partner plant im Schnitt zehn luxuriös ausgestattete Wohnhäuser pro Jahr, dabei gehört ein Swimmingpool so gut wie immer zum Auftragsvolumen. «Wir sehen eine Tendenz zur organischen 
Verbindung zweier Archetypen», sagt Maurer. «Zum einen ist da der Pool mit seiner typischen Funktionalität und Formensprache, zum anderen der grossflächige Gartenteich, wie wir ihn von Herrenhäusern kennen. Diese beiden Formen verschmelzen zum Biopool oder Natural Pool. Biotop und Pool werden eins.»

Die schönsten Pools in der Bilderstrecke

Getrieben wird diese Entwicklung nicht zuletzt vom grünen Gewissen: Die Symbiose 
von Architektur und Natur soll maximalen Spass bei minimaler Belastung ökologischer Systeme garantieren. «Viele Bauherren möchten keine Chemie in ihrem Pool, aber auch keine Frösche, Schlangen oder sonstiges 
Getier. Das Wasser muss klar und der Boden sauber sein. Nach wie vor soll türkisfarben glitzerndes Nass ein karibisches Feeling entstehen lassen.» Erlebnisqualität und Ökologie unter einen Hut zu bekommen, stellte Pool-Anbieter und -Designer vor grosse Herausforderungen, die inzwischen grösstenteils gemeistert sind. Aber wie unterscheiden sich eigentlich Biopool und Natural Pool? «Letzterer 
ist ein Trend aus den USA», sagt Christoph Maurer. «Dabei wird der klassische Pool 
mittels Felsen, Pflanzen oder Wasserfällen zur Landschaft umgestaltet. Auch Biopools sind in allen Naturformen zu haben. Der Unterschied ist technischer Art. Beim Biopool wird die Wasseraufbereitung durch eine Regenerationszone mit Pflanzen, Sand und Granulaten 
unterstützt, die Mikroorganismen aufbauen. Beim Natural Pool kommt vor allem die 
bewährte Skimmertechnik oder die Überlauftechnik zum Einsatz. Im Übrigen verbrauchen auch Natural und Biopools Energie.«

«Grundsätzlich geht der Trend weg vom separaten Pool. Wasserfläche und Wohnraum rücken aneinander, das Bassin wird zum Bestandteil der Terrasse.»
Christoph Maurer Architekten Maurer & Partner

Ohnehin ist der klassische Pool mitnichten aus der Zeit gefallen. Allerdings präsentiert er sich oft mit neuen Formen und Materia-
lien. «Fliesen und Edelstahl sind zwar immer noch en vogue», sagt Christoph Maurer, «doch zunehmend beliebter wird Folie 
in allen Farben. Darüber hinaus bemerke ich einen Trend zu Glas und grossflächigen Steinplatten. Hier ist in unseren Breitengraden allerdings Vorsicht geboten, da durch den Frost die Fugenproblematik auftaucht. Man kommt meist nicht umhin, den Pool ganzjährig zu temperieren.» Auch formal tut sich viel. «Grundsätzlich geht der Trend weg vom separaten Pool. 
Wasserfläche und Wohnraum rücken aneinander, das Bassin wird zum Bestandteil der Terrasse.» Das hat meist Konsequenzen für den Rand des Schwimmbeckens: «Auf die klassische Einfassung wird mehr und mehr verzichtet. Heute stösst der Terrassenbelag oft direkt ans Wasser. Am schönsten wirkt das natürlich bei Überlaufpools, wo Belag und Wasserfläche auf derselben Ebene liegen und nur mehr durch eine kleine Fuge getrennt sind. Sämtliche Terrassenbeläge können den Pool einfassen, sogar Rasen.» Oder der Himmel – wie beim Infinity-Pool, der für die meisten Bauherren nach wie vor das Nonplusultra sein dürfte. 

Aus dem Falstaff Living 02/2016.

Mehr zum Thema

News

Top 10: Food Trends für 2018

Heuschrecken-Burger, Bio-Hacking, philippinisches Essen, Changa-Pilze, «Schlumpf-Latte»... – das bringt das Jahr 2018 für Foodies.

News

Kaffeetrends 2018: Goth Latte to go?

Mushroom-Coffee, Goth Latte und Spirulina-Algen im Kaffee? Egal welchen Trend das neue Jahr in Punkto Kaffeegenuss bringt, Hauptsache «to-go».

News

«Superfood»: Suppe im Trend

In New York stehen die Leute für Knochen- und Fleischbouillon «on the go» Schlange. Immerhin soll sie nicht nur gut, sondern auch wahnsinnig gesund...

News

Top-Destinationen virtuell im Reisebüro entdecken

Das Reisebüro «Hotelplan» ermöglicht seinen Kunden bereits vor der Abreise ein Ferien-Erlebnis dank Virtual Reality-Brillen.

News

«Best in Travel»: Die Trend-Destinationen für 2017

Zeit für die Urlaubsplanung – Der Reise-Experte Lonely Planet präsentiert die angesagtesten Städte und Länder.

News

Food-Trends 2017

Welche kulinarischen Trends erwarten uns 2017? Was wird auf unseren Tellern landen? Falstaff wagt einen Blick in die Zukunft.

News

Gourmet Eldorado: Alles für die Jagd!

Trendy, aktuell und chic – Lifestyle-Accessoires und Geschenketipps für Geniesser.

News

Sternemenü aus dem 3D-Drucker?

Eine gewagte Theorie, der sich Entwickler in der Praxis immer weiter ­annähern. Ob für kreative Give-Aways oder noch nie da gewesene...

News

Superfood Kokosnuss: Gesund und gut

Geschmacksträger und Fettverbrenner: ein kulinarischer Alleskönner.

News

Gourmet Eldorado: Dekoratives am Tisch

Freuen Sie sich auf den Sommer! Mit einigen Tipps für Dekoratives am Tisch und den richtigen Accessoires avancieren Sie zum beliebten...

News

Gourmet Eldorado: Mehr Design für Ihre Küche!

Trendy, aktuell und chic – Lifestyle-Accessoires und Geschenketipps für Genießer.

News

Gourmet Eldorado: Farben des Frühlings

Trendy, aktuell und chic – Lifestyle-Accessoires und Geschenketipps für Geniesser.