Das Schiff verlässt die Luzerner Bucht und hält auf Kastanienbaum zu. Von Weitem schon sind Toni Ottigers sanft zum See geneigte Rebberge zu sehen. Ottiger ist der Weinbaupionier am Vierwaldstättersee. Als 26-Jähriger pachtete er das kleine Weingut Rosenau. Kaum jemand gab ihm Kredit. Zu feucht sei das Klima, zu prekär der Ruf der Innerschweizer Weine. Ottiger liess sich nicht beirren, baute über die Jahre seine Rebfläche aus und eine Kundschaft auf – profitierend von der Klimaerwärmung, die die Trauben besser ausreifen lässt, und von der Nähe der Touristenstadt Luzern. Vor allem aber schuf er eine breite Palette von beeindruckenden Weinen, solide an der Basis, stilsicher und terroirtypisch an der Spitze.

Eine verschworene Truppe
Das zeigt sich einmal mehr während der Degustation der über zehn Gewächse in der alten Scheune, die als Empfangs- und Verkaufsraum dient, bis das neue Betriebsgebäude an beneidenswerter Lage endlich gebaut ist. Draussen zieht ein Gewitter über den See. Drinnen haben wir die Sonne im Glas. Vom Riesling-Silvaner über den Sauvignon Blanc, vom Rosenauer Blauburgunder bis zu den beiden Pinots Noirs «Spissen» und «B» ist eine Handschrift zu erkennen: gestochen klar, elegant und schnörkellos. Ottiger weiss um die Güte seiner Weine. Er hat sich eine eigentümliche Mischung von forscher Zuversicht und Gelassenheit bewahrt, weiss aber auch um die Stärke seines Teams: Mit Rebmeister Urs Gretener kann er sich auf einen hervorragenden Berufsmann verlassen, und mit Raphi Burki hat er einen Önologen, hinter dessen zurückhaltendem, ja sprödem Auftreten das Weinfeuer glimmt. Toni Ottiger: «In unserer verschworenen Truppe herrscht ein guter Geist. Daraus und aus der wunderbaren Landschaft ziehe ich meine Inspiration.»


Weingut Ottiger: gestochen klare, elegante und schnörkellose Weine. Ursula Ottiger, Önologe Raphi Burki, Rebmeister Urs Gretener, Toni Ottiger (v.l.n.r.). / © Simon+Kim Werbefotografie

Die Autodidaktin
Zweite Station der Schifffahrt ist Meggen, der steuergünstige Vorort von Luzern am Anfang des Küssnachter Arms des Vierwaldstättersees. Die Gemeinde zählt mit Schloss Meggenhorn, dem Bioweingut Sitenrain und dem Weingut Letten gleich drei Betriebe. Keiner besitzt die Grösse und die Bedeutung von Ottiger, doch aufstrebend sind sie allemal. Wir machen halt bei Nora Breitschmid auf Sitenrain. Die junge Frau hat an der Hochschule Luzern eben den Bachelor in Kommunikation und Marketing gemacht. Das Studium verdiente sie sich mit der Mitarbeit im familieneigenen Weingut. Sie bildete sich autodidaktisch zur Winzerin aus. Vater Ueli Breitschmid ist ein innovativer Unternehmer und Investor. Nach der Jahrtausendwende konnte er das Bauerngut Sitenrain erwerben. 2006 wurde der brachliegende Steilhang an prächtiger Lage mit Reben bepflanzt. Die Wahl fiel auf den weissen Solaris und den roten Maréchal Foch, Kreuzungen zwischen amerikanischen und europäischen Sorten und damit pilzresistenter als die klassischen Traubensorten. «Wir können auf chemische Schädlingsbekämpfung verzichten. Und auch der im Bioweinbau erlaubte Einsatz von Schwefel und Kupfer ist geringer als in konventionell arbeitenden Betrieben», sagt Nora Breitschmid. Die Winzerin liebt den Solaris. Die frühreife Sorte ist verrieselungsanfällig, bringt es aber auf hohe Öchslegrade bei knackigen Säurewerten. Der Wein zeigt sich vollmundig und aromatisch. Begeistert erzählt sie, dass ihr Solaris 2014 jüngst den Preis von Bio­ Suisse für den besten Bioweisswein gewann. Die Breitschmids wollen ihn zukünftig selber vinifizieren. Bis dato wurde die Ernte in Ottigers Keller gekeltert. Ein Projekt für einen Weinkeller im renovierungsbedürftigen Bauernhaus liegt in der Schublade.


Nora Breitschmid (hier mit Benno Schwager) bildete sich autodidaktisch zur Winzerin aus. / © Jakob Ineichen

Reizvolle Pläne
Bevor wir wieder den Anker lichten, schauen wir noch bei Karl Sigrist an der Dorfgrenze zu Merlischachen vorbei. Sigrist betreibt dort direkt am See mit seiner Familie ein Unternehmen aus Weinhandlung, Weinerzeugung, Brennerei und Bed & Breakfast. Berühmt ist er für seine Spirituosen. Doch auch die Weine aus der 1991 gepflanzten Seeparzelle – Cuvées aus den Sorten Riesling-Silvaner, Sauvignon Blanc, Pinot Noir und Garanoir – haben einen guten Ruf. Und: Sigrist beginnt bald mit der Errichtung eines neuen Kellers. Die Pläne versprechen einen architektonisch reizvollen Bau. Danach will er seine Rebfläche auf 2,5 Hektar vergrössern.


1. Bioweingut Sitenrain, 2. Weinbau Ottiger, 3. Weingut Letten, 4. Rebgut Tellen, 5. Weingut zum Rosenberg; / Illustration: Artur Bodenstein

BILDERSTRECKE: Die besten Weine aus der Region

Mehr zu den Weinen, die rund um den Vierwaldstättersee wachsen können Sie in der Schweiz-Ausgabe des Falstaff-Magazins 07/15 lesen.

(Von Martin Kilchmann)

Mehr zum Thema

  • 25.11.2014
    Graubünden: Das Burgund der Schweiz
    Vorschau auf den ersten Falstaff Schweiz - Martin Kilchmann über herausragende Pinot-Noir Winzer.
  • 23.07.2015
    Frischer Wind am Bielersee
    Junge, gut ausgebildete, weit gereiste Winzer nehmen Fahrt auf und überraschen mit eleganten, terroirgeprägten Weinen.
  • 16.09.2015
    Der Bindella-Clan: Patron der Italianità
    Rudi Bindella ist der wichtigste private Gastronom der Schweiz und führender Importeur italienischer Weine. Seine grösste Leidenschaft...
  • 28.09.2015
    Südtiroler Weine auf dem Vormarsch
    Mit 5000 Hektaren macht die Region nicht einmal 0,75 Prozent der italienischen Weinproduktion aus. Doch im Zuge der Falstaff-Verkostung für...
  • Mehr zum Thema

    News

    Gewinnspiel: »Dom Pérignon Brut, Magnum 2009«

    Das Haus Carl Tesdorpf erfreut sich eines äußerst guten Rufes und ist unter Kennern für seine außergewöhnliche Auswahl an hochwertigen Weinen bekannt...

    Advertorial
    News

    Pro & Contra: Wein für Veganer

    Immer öfter prangt auch auf Weinetiketten das Prüfsiegel «vegan». Aber Wein wird aus Trauben erzeugt, wo soll hier tierischer Einfluss herkommen? Der...

    News

    Neu: Schuler-Vinothek im Zürcher Puls 5

    Der Weinhändler Schuler eröffnete im Puls 5 eine neue Vinothek in Zürich –  mit einem Sortiment aus mehr als 400 Weinen und Spirituosen, darunter 50...

    News

    Top 8 deutsche Spätburgunder 2018

    Der »König der Rotweine« — auch bekannt unter seiner französischen Bezeichnung Pinot Noir — gilt als eine der edelsten Rotweinsorten überhaupt.

    News

    «Wein am See» im «Park Hotel Vitznau»

    Das Luxushotel am Vierwaldstättersee startet im November mit seiner Weinverkostungs-Serie «Wein am See» mit ausgewählten Raritäten.

    News

    Top 5: Die schönsten Weinschlösser

    Leben und arbeiten im Schloss. Was für viele wie ein kühner Traum klingen mag, ist für einige Winzer und Weinenthusiasten Realität. Wir haben die...

    News

    Alles Gute zum 80er, Anton Kollwentz!

    FOTOS: Prominente Gratulanten erwiesen dem österreichischen Weinbaupionier die Ehre und stießen mit sagenhaften Wein-Ikonen aus dem Kollwentz-Keller...

    News

    TV-Tipp: Tobias Moretti als Winzer mit dunkler Vergangenheit

    Ein spannender TV-Krimi gibt Einblicke in die Machenschaften der Mafia. Eine Nebenrolle spielt auch das niederösterreichische Weingut Kolkmann.

    News

    Am Puls der Ernte

    Der erste nationale Tag der Weinlese – ein Anlass, der definitiv in Ihre Herbstagenda gehört!

    Advertorial
    News

    Niederösterreichs Top-Heurige 2021

    Seit mehr als zehn Jahren werden in Niederösterreich ganz besondere Heurigen mit dem Prädikat »Top-Heuriger« ausgezeichnet. Hier erwarten die...

    News

    Die besten Tipps für den Weinherbst in Niederösterreich

    So hingebungsvoll wie in den niederösterreichischen Weinregionen die Rebkultur gepflegt wird, so lebensfroh werden auch die Feste rund um den Wein...

    News

    Laurent-Perrier lädt zu exklusiven »Grand Siècle«-Dinners

    Mehrgängige Menüs mit hochklassigem Champagner bei hochdekorierten Spitzenköchen: Matthias Schütz (Griggeler Stuba), Brüder Obauer, Juan Amador.

    News

    Deutschland: Kehrt das Erste Gewächs zurück?

    Die VDP-Klassifikation ruckelt sich weiter zurecht: Jetzt wird offenbar Burgunds vierstufiges Modell komplettiert.

    News

    Grüner Veltliner Grand Prix 2021 – Die Sieger

    Der Falstaff Grüner Veltliner Grand Prix kürt die besten Vertreter des aktuellen Jahrgangs. Zu den Top 3 zählen die Weingüter Josef & Georg Högl und...

    News

    Top Weinpairings zur Poke Bowl

    Marinierter Fisch, knackiges Gemüse und exotische Gewürze: Wir haben sechs Wein-Experten nach der perfekten Weinbegleitung zu dem Schüssel-Gericht aus...

    News

    Bollinger launcht Special Cuvée 007 Limited Edition

    Das Champagnerhaus hat anlässlich der Veröffentlichung des neuen James-Bond-Films «No Time to Die» eine eigene Cuvée auf den Markt gebracht.

    News

    Österreich: Hochkarätige Gaja-Verkostung im «Böglerhof»

    FOTOS: Nach zweijähriger Abstinenz des Alpbach-Sideevents nahmen Top-Manager und hochrangige Politiker an der Veranstaltung teil. Verkostet wurden...

    News

    Taittinger: Gespanntes Warten auf englischen «Champagner»

    Das Champagnerhaus investierte in England und pflanzte seine Reben in der Domaine Evremond. Die ersten British Bubbles werden 2024 erwartet.

    News

    Neue Shiraz Blends von Grant Burge beeindrucken

    Jeweils 96 Punkte für Nebu Cabernet Shiraz 2018 und Abednego Grenache Shiraz Mourvèdre 2018 – Barossa Valley at it's best.