Kaffeetrinken in stilechter Atmosphäre am Pissoir. / Foto beigestellt
Kaffeetrinken in stilechter Atmosphäre am Pissoir. / Foto beigestellt

Denkt man an kulinarische Freuden und Kaffeehaus-Duft, ist eine Toilette wohl einer der letzten Orte, der einem in den Sinn kommt. Der Gang aufs WC ist zwar eine biologische Notwendigkeit, allerdings tun wir unser Bestes, Klo und Essen so weit voneinander zu trennen, wie möglich. Londoner Gastronomen haben mit der strikten Trennung zwischen Toilette und Teller jedoch gebrochen und haben damit auch noch Erfolg.

Erklärungsversuche
«The Attendant», wie das Klo-Café heisst, ist in einer ehemaligen öffentlichen Toilette beheimatet, die noch zu viktorianischen Zeiten im Jahre 1890 erbaut und eröffnet wurde. Gäste müssen trotzdem nicht den Odor eines über 100 Jahren alten WC-Anlage beim Kaffeetrinken ertragen. Die Toilette wurde 1960 geschlossen und schliesslich, nach einer zweijährigen Planungs- und Umbauphase, wieder neu eröffnet, diesmal als Ort des Genusses anstelle der körperlichen Erleichterung. Beim Umbau wurde darauf geachtet, den «Charme» des viktorianischen Aborts zu erhalten. Auf ein authentisches olfaktorisches Erlebnis haben die Gründer des Cafés zum Glück verzichtet.

Erfolgsgeschichte
Die Nachricht über die Eröffnung des Londoner Lokus-Lokals hat schnell hohe Wellen geschlagen, ein Café am Klo ist immerhin ebenso skurrill wie mutig. Im ersten Jahr seines Bestehens konnte das Etablissement bereits eine Auszeichnung sein Eigen nennen und wurde 2013 zum zweitbesten Coffee Shop in London gewählt. Heute bietet das Café neben koffeinhaltigem Genuss auch Frühstück, Brunch und Mittagessen sowie typisch britisches Catering im «Attendant» selbst oder auswärts. Bis vor Kurzem wandelte sich das Café abends auch noch zur Bar und bot seinen Gästen Piña Colada neben Pissoirs.

Toiletten-Charme beim Kaffee - komplett mit Handtrockner und gefließten Wänden. / Foto beigestellt
Toiletten-Charme beim Kaffee - komplett mit Handtrockner und gefließten Wänden. / Foto beigestellt


Toiletten-Charme beim Kaffee - komplett mit Handtrockner und gefliessten Wänden. / Foto beigestellt

Kein Einzelgänger
Mittlerweile ist «The Attendant» kein Unikat mehr, was Essen und Trinken am stillen Örtchen betrifft. «The Convenience» hat öffentliche Toiletten im Londoner Bezirk Hackney übernommen und bietet Essen und Getränke bei Tag und Nacht sogar mit Dachterasse an.

In China hat sich mit «Modern Toilet» sogar eine ganze Restaurantkette dem Lokus gewidmet. In zwölf Restaurants in Taiwan und Hongkong können Gäste auf Toiletten sitzend, auf Tischen, die durch Waschbecken gehalten werden, stilecht dinieren. Das Essen kommt in Miniatur-Toiletten, die Getränke in Urinalform. Die Atmossphäre wird mit Saugglocken, die von der Decke hängen und Duschköpfen an den Wänden komplettiert.

www.the-attendant.com



(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Im Café Ziferblat zahlt man nach Minuten / © ziferblat.net
    21.01.2014
    Kaffeehaustrend: Zeit ist Geld
    In Moskau und nun auch in London zahlt man nicht für die Konsumation, sondern für die Zeit, die man im Café verbringt.
  • Juan Mari Arzak in seiner Kochwerkstatt mit Früchten und Pflanzen der ganzen Welt in unzähligen Behältern / Foto © Mauritius
    17.01.2015
    Was wurde aus der Molekularküche?
    Was hat das einst so aufregende Spiel mit Stickstoffbällchen und karamellisierten Gummibärchen eigentlich gebracht?
  • 21.09.2014
    »Nose to Tail« zum Nachkochen
    Das Kultbuch des britischen Koch-Revolutionärs Fergus Henderson ist nun auf Deutsch erschienen. Wir präsentieren zwei Rezepte daraus.
  • Skyline von London/Foto: Getty Images
    04.03.2011
    London: Die Hotel-Connection
    Spitzengastronomie in Luxushotels: Ducasse, Darroze und Boulud sind schon da, nun eröffnen ­Blumenthal, Vongerichten und Puck ihre...
  • Mehr zum Thema

    News

    Gourmet-Shortlist: Alles fürs perfekte Picknick

    Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zieht es uns wieder hinaus in die Natur, etwa zum Picknick unter freiem Himmel. Falstaff packt den Korb mit...

    News

    Restaurant der Woche: La Riva

    Unter Chefkoch Dominque J. Schrotter verwandelt sich das «La Riva» zum Hotspot für Spitzenprodukte und Aromenmanagement.

    News

    Tischgespräch mit Silvia Schneider

    Falstaff spricht mit der TV-Moderatorin und Botschafterin der oberösterreichischen Donauregion über Donauperlen und attraktive Geniesser.

    News

    Radicchio: Bittersüß wie die Liebe

    In der Kälte des Winters entspringt eine wunderbare Pflanze. Der Radicchio betört durch vornehme Bitterkeit und bitten geradezu darum, in Rezepten von...

    News

    Vegan Love – Lauren Wildbolz im Porträt

    Food-Waste-Aktivistin, Köchin, Kochbuchautorin, Künstlerin und vieles mehr: Lauren Wildbolz ist die angesagteste Vegan-Köchin der Schweiz. Sie lebt...

    News

    Wo der beste Pfeffer wächst

    Timut-Pfeffer aus Nepal, Bergpfeffer aus Tasmanien, Andaliman-Pfeffer aus Sumatra oder in Single Malt Whisky eingelegter Pfeffer aus Indien: Exotische...

    News

    Top 10 Restaurant Neueröffnungen international

    Rund um den Globus sind neue Gourmet-Tempel entstanden, von Bottura und Ducasse in Dubai bis zu Johann Lafers Neupositionierung auf der Stromburg.

    News

    Restaurant der Woche: Gül Restoran

    Türkische Wohlfühloase: das «Gül Restoran» in Zürich bietet türkische Spezialitäten aus dem Holzofen und überzeugt mit netter Atmosphäre.

    News

    Top 10 Rezepte für den Muttertag

    Von schnellen Frühstücks-Rezepten, über herzhafte Gerichte bis hin zu süssen Verlockungen: Mit diesen Ideen wird der Muttertag garantiert ein...

    News

    Gruß aus der Küche: Best of Restaurants an der Donau

    Gastronomische Hotspots nahe der Donau. Die breite Vielfalt von guten Wirtshäusern bis hin zu feinen Gourmet-Adressen hat Niederösterreich zu einer...

    News

    Frisch gebeizt: Top 10 junge Zürcher Beizen

    Von wegen Beizensterben! Immer mehr alte Zürcher Lokale gelangen in die Hände von innovativen, jungen Gastronomen. Alte Beiz, junger Koch – ein...

    News

    Rhabarber: Stiel mit Stil

    Der Rhabarber ist die erste Frucht des Frühlings. Seine Stängel kommen gerade recht, um die Lust auf Tartes und Desserts zu stillen. Seine markante...

    News

    Zug: Sieben Tage Genuss am See

    Heute eröffnet das «Genuss Film Festival» am Seeufer in Zug, das von 2. bis 9. Mai die Kulinarik sowie die Filmwelt zelebriert.

    News

    Dominik Flammer im Falstaff-Talk

    Dominik Flammer ist Autor des Bestsellers «Das kulinarische Erbe der Alpen». Die Foodszene Zürichs kennt er wie kein Zweiter. Ein Gespräch über die...

    News

    Altes Handwerk, junges Gemüse

    Feinschmeckerparadies Oberösterreich: Gemüse, Erdäpfel, Käse und Speck locken die Genießer von weit her. Ebenso die süßen Geheimnisse dieser Region.

    News

    Luxuskonserven: Wohl dosiert

    Konserven mit Fisch hatten lange Zeit ein übles Image. Inzwischen erzeugen immer mehr Dosenhersteller teure Edelprodukte. Es sind wahre Delikatessen...

    News

    Restaurant der Woche: Rätia

    Im «Rätia» in Jenins schenkt das junge Wirtepaar Jessica Steinkeller und Michael Kaufmann Regionalität und Qualität grosse Aufmerksamkeit.

    News

    Tischgespräch mit Gundula Gause

    Falstaff spricht mit Moderatorin Gundula Gause über Kontinuität, der richtigen Planung beim Kochen und den «Eifeler Deppekoche» der Schwiegermutter.

    News

    Pop-Up Zürich: Glace, Schoggi und Bier

    Ab 13. Mai gibt es im Zürcher Max Chocolatier Pop-Up Glace mit Schoggi-Kombinationen, Pralinen und Chocolate & Beer Tastings.