In 7 Schritten zum perfekten Steak

Gut gewürzt ist halb gewonnen

© Shutterstock

Gut gewürzt ist halb gewonnen

Gut gewürzt ist halb gewonnen

© Shutterstock

  1. Salzen Sie ihr Steak etwa 24 Stunden bevor Sie es verspeisen wollen.
  2. Heizen Sie ihr Backrohr auf 90 Grad vor und lassen Sie ihr Steak so lange darin ziehen, bis es eine Kerntemperatur von 54 Grad hat.
  3. Heizen Sie eine Gusseisenpfanne mit etwas Erdnussöl vor, bis das Erdnussöl zu rauchen anfängt.
  4. Trocknen Sie Ihr Steak mit Küchenrolle gut ab.
  5. Braten Sie Ihr Steak für eine Minute scharf an. Wenden Sie es und braten es auch auf der anderen Seite eine Minute. Danach braten Sie auch die Ränder für einige Sekunden an – eine Zange hilft, das heisse Steak zu halten.
  6. Lassen Sie das Steak 10 Minuten rasten, bevor Sie es aufschneiden.
  7. Falls Ihnen die Kruste nun nicht mehr knusprig genug ist, übergiessen Sie das Steak kurz vor dem Servieren mit sehr heissem Fett, etwa Rinderfett oder Butter.

 

Mehr zum Thema

News

Niederösterreichs Top-Heurige 2021

Seit mehr als zehn Jahren werden in Niederösterreich ganz besondere Heurigen mit dem Prädikat »Top-Heuriger« ausgezeichnet. Hier erwarten die...

News

Marroni: Das Brot der Bäume

Edelkastanien sind nicht nur ein beliebter Freiluft-Snack in der kälteren Jahreszeit. In manchen Ländern werden sogar eigene «Marroni-Festivals»...

News

Bottura eröffnet «Gucci Osteria» in Tokio

Der italienische Starkoch setzt seine internationalen Aktivitäten fort und eröffnet am 28. Oktober nach dem Restaurant in Los Angeles nun eines in der...

News

Drei Kürbis-Rezepte von Spitzenköchen

Sie sind bunt, oft kurios geformt und immer gesund – Kürbisse sorgen auch bei düsterem Herbstwetter für fröhliche Farbtupfer auf dem Teller. Wie...

News

Kürbis: Die Super-Beere

Man sieht es ihm kaum an, doch mit seiner fleischigen Frucht und den freiliegenden Samen ist der Kürbis botanisch gesehen eine Beere – und was für...

News

Top 10: Rezepte mit Marroni

Die Lieblings-Gerichte rund um die Edelkastanie von der Falstaff Redaktion im Überblick.

News

Kürbis: Vielgesichtige Giganten

Kürbis wächst auf allen fünf Kontinenten und ist seit Jahrtausenden fester Bestandteil der Kulinarik ebenso wie der Kultur – und das nicht erst seit...

News

Von der Sterneküche zum Social Food

Warum treten prominente Gastronomen freiwillig aus dem Rampenlicht und schliessen sich einer sozialen Einrichtung an? Wir haben nachgefragt.

News

Wird Beyond Meat das nächste Amazon?

Björn Witte im Gespräch mit Falstaff über Proteinalternativen und ihre Entwicklung.

News

Top 5: Die besten Saucen zum Steak

Ob exotisch oder klassisch – hier finden sie fünf Rezepte für die passende Steak-Begleitung.

News

Best of Steakgenuss für zu Hause

Ein gutes Steak geht immer. Wir haben zehn Rezepte zusammengetragen, die absoluten Genuss garantieren.

News

Icons: Japans Fleisch-Fetisch

Kobe-Beef ist Japans fleischgewordene Delikatessen-Ikone. Dabei gibt es im Land auch noch anderes Luxusfleisch vom Wagyu-Rind, das nicht aus der...

Rezept

Flat Iron Steak / Zuckermelone / Feldgurke

Das Dry Aged Fleisch wird schonend zubereitet und von einem fruchtig-frischen Salat begleitet.

News

Mega-Trend Dry Aging

Die Handwerkskunst des Dry Aging erlebt gerade eine Wiedergeburt und gewinnt immer mehr an Beliebtheit. Falstaff verrät, worum es sich bei diesem...

News

Cuts: Die besten Teile vom Rind

Wo verstecken sich die zartesten Stücke Fleisch? Falstaff verrät, wo die günstigeren und wo die besonders guten Cuts sind.

News

Gutes Fleisch – darauf müssen Sie achten

Um ein Stück Fleisch so richtig geniessen zu können, müssen einige Dinge schon beim Kauf beachtet werden. Falstaff klärt auf.

News

Hier bekommen Sie das beste Fleisch

Die besten Bezugsquellen für Rind, Schwein und Co in der Schweiz.

Rezept

Chateaubriand Sauce

Ein klassischer Begleiter für Steaks.

Rezept

Chimichurri

Die Nationalsauce Argentiniens passt besonders gut zu Fleisch, das auf Holzkohlen gegrillt wurde.

Rezept

Thai Style Steak Sauce

Diese Sauce verleiht dem Steak eine exotisch-würzige Note.