Hood Food Pop-up Restaurant im April / Bild zvg

Diesen Frühling feiern die furchtlosen Jung-Gastronomen Valentin Diem, Laura Schälchli und Fanny Eisl mit einer «urban Metzgete». Vom 2. April bis 2. Mai 2015 betreiben sie in der Mühle Tiefenbrunnen in Zürich ein Pop-up Restaurant. Sie haben sich von Produkten aus der nächsten Umgebung (Hood) inspirieren lassen und servieren Ausgefallenes und Einfaches auf überraschende Weise. Im Zentrum des Hood Food-Dinners stehen die Säuli von Sepp & Erika Sennhauser, Demeter Produzenten aus Rossrüti im Kanton St. Gallen. Dem Trio ist es nicht nur wichtig, woher das Fleisch stammt – sie werden sogar bei der Schlachtung mit dabei sein.

From nose to tail & from farm to fork
Vom Schnörrli bis zum Schwänzli verwertet Koch Valentin Diem alias ValeFritz alles zu herzhaften Speisen wie Schwartenmagen, Brennessel-Blutwurst, Leberwurst, Bratwurst, Bauch, Rippe, frittiert Schwarte oder geschmorte Backen. Unterstützt wird er wiederum von Patrick Marxer von «das Pure» in Wetzikon. Auch das Gemüse und die Milchprodukte werden exklusiv in Zürcher Umgebung eingekauft. Die Rohmilchbutter und das Sauerteigbrot werden selbst hergestellt. «Wir wollen das Bewusstsein der Herkunft und Tradition der Metzgete an unsere Gäste weitergeben, dies auf eine zeitgemässe frische Art. Bei Hood Food stehen immer die Produkte auf dem Teller im Mittelpunkt», erklärt Gastronomin Laura Schälchli.

Fixes Menü, strikt lokale Zutaten
Die Maxime des Trios Diem, Schälchli und Eisl, hochwertige, lokale Produkte zu verwenden, treiben sie diesen Frühling weiter auf die Spitze. Zum fixen Menü für 95 Franken (ohne Getränke) kommen nur Weine, Biere und Cidres aus der Schweiz auf den Tisch. Da darf man sich freuen auf Räuschling, Completer und natürlich schön ausgebaute Blauburgunder (Clevner). Als i-Tüpfelchen wird am Schluss des Hood Food Dinners der «Charriot des Eaux-de-vie» mit aromatischen Feuerwerken auffahren: destillierte Wässerchen und Branntweine aus einheimischem Obst, oft von Hochstämmen, oder Strauchbeeren.

Hood Food
Mühle Tiefenbrunnen
Seefeldstrasse 231
8008 Zürich
www.hoodfood.ch

Dienstag bis Samstag
2. April bis 2. Mai 2015
Beginn: jeweils 18 Uhr

Fixes Menu: CHF 95.–, exkl. Getränke
Es können keine vegetarischen Alternativen angeboten werden.
by reservation only


(von Claudio Del Principe)

Mehr zum Thema

News

Jahrgang 2018: Was für ein Jahr!

Nachdem die Schweizer im letzten Jahr vom Frost heimgesucht wurden, scheint der Jahrgang 2018 all das wiedergutzumachen. Die heissen Temperaturen im...

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Gewinnspiel: 3x6 «Wines of Portugal»

Entdecken Sie Portugals spannende Weine – von Vinho Verde bis Madeira, von Arinto bis Tinta Roriz. Jetzt mitspielen!

Advertorial
News

Voller Genuss: Champagnergläser im Falstaff-Test

Schaumwein- und Champagnergläser gibt es in Hülle und Fülle. Angeboten werden für die sprudelnden Weine Schalen, Flöten, Kelche, aber auch...

News

Etoiles du Valais: Die besten Walliser Weine

Die besten Weine aus dem Wallis stehen fest. Der Petite Arvine, Maître de Chais 2017 vom Weingut Provins ist Gesamtsieger.

News

Vinumrarum: Schweizer Winzer zeigen ihr Können

Am 7. und 8. Dezember können bei der fünften Weinmesse der selbsteinkellernden Weinbauern Weine degustiert und direkt von den Winzern gekauft werden.

Advertorial
News

World Champions: Der Wein des Prinzen

Seit 2008 ist Prinz Robert von Luxemburg der Herrscher über die Familienweingüter in Bordeaux. Er sieht seine Rolle als Botschafter, der Weinfreunden...

News

IVV Art Challenge: Kunst und Wein

Les Vins du Valais ermöglichte Künstlern die Chance ein Weinetikett für eine Flasche der «Sélection des Vins du Valais» zu kreieren.

News

Falstaff Selektion: Handverlesene Weine aus Bordeaux

Weingenuss auf höchstem Niveau: Mit der Falstaff-Selektion erhalten Sie die besten Weine bequem nach Hause geliefert. Mit Preisvorteil für...

News

Wein erleben – Der Weinkurs mit Alberto Russo

Der erfahrene Sommelier Alberto Russo bietet für Neueinsteiger und Connaisseure gleichermassen interessantes Wein-Wissen.

News

Ruinart-Chef de Caves im Gespräch

Frédéric Panaiotis präsentierte den neuen Dom Ruinart 2007 und sprach mit Falstaff über 300 Jahre Ruinart, Raritäten und warum man immer ein Säbel...

News

«Abadía Retuerta»: Wein-Hideaway in Spanien

FOTOS: Inmitten einer der besten Weinregionen Spaniens, dem Sardón del Duero, liegt das Weinhotel «Abadía Retuerta LeDomaine».

News

Pio Cesare: Der Vorzeigebetrieb aus dem Piemont

Pio Boffa, Mastermind des Weinguts Pio Cesare in Alba, setzt auf Tradition und Innovation für seine Weine. Seit fünf Generationen werden hier Barolo...

Advertorial
News

11. Lauriers de Platine Terravin 2017

Zum zweiten Mal hintereinander gewann ein Chasselas aus dem Chablais die «Lauriers de Platine». War es letztes Jahr ein Aigle, so triumphierte heuer...

News

Weinroute Alavesa: Rioja Deluxe

In Rioja Alavesa liegen die besten Tempranillo-Lagen der Welt. Kühles Klima und beste Böden sorgen für Weine, die mehr als nur Ausdruck eines Stils...

News

Essay: Der Sommelier und der Reiseführer

Der Sommelier ist so etwas wie ein Reiseführer – nicht nur für den Weinkenner, für den sich jeder hält, sondern auch für den Weintrinker, der jeder...

News

Coteaux du Vendômois: Erfolgreichster Jahrgang

Die Winzer des AOP Coteaux du Vendômois freuen sich nach einer langen Erntezeit über den «Jahrgang des Jahrhunderts».

News

«Baltho»: In 100 Weinen durch die Schweiz

Die Weinkarte des «Baltho Küche & Bar» im Zürcher Niederdorf setzt ab sofort ausschliesslich auf Schweizer Weine.

News

Die Sieger der Falstaff Nero d'Avola Trophy 2018

Nero d’Avola ist die berühmteste Rotweinsorte Siziliens. Mit ihrem harmonischem «Nére 2016» gewinnt das Weingut Feudo Maccari die Falstaff Trophy Nero...