«House of the Dragon»: Negroni erlebt TikTok-Hype

Emma d'Arcy verkörpter in »House of the Dragons« Prinzessin Rhaenyra Targaryen und setzt in Sachen Drinks neue Trends.

© Shutterstock/DFree

Emma d'Arcy

Emma d'Arcy verkörpter in »House of the Dragons« Prinzessin Rhaenyra Targaryen und setzt in Sachen Drinks neue Trends.

© Shutterstock/DFree

http://www.falstaff.ch/nd/house-of-the-dragon-negroni-erlebt-tiktok-hype-1/ «House of the Dragon»: Negroni erlebt TikTok-Hype Eine Interviewaussage von Emma d'Arcy haucht einem Klassiker neues Leben ein. Ein Klassiker, der Wandel gewohnt ist – wie ein Blick in die Geschichte beweist. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/6/3/csm_Emma-DArcy-c-shutterstockDFree-2640_b9d7f7c41e.jpg

«What’s your drink of choice?», wird die nicht binäre Schauspielperson Emma d'Arcy in einem «HBO»-Interview gefragt. Die darstellende Person von Prinzessin Rhaenyra Targaryen antwortet prompt – und löst damit einen Hype aus. Negroni Sbagliato, ist das Getränk der Wahl – «with prosecco in it», wie sie hinzufügt. Dabei sagt das Wort «Sbagliato» (ital. «falsch») bereits, dass es sich um keinen echten Negroni handeln kann. Der bestünde nämlich zu gleichen Teilen neben Campari aus rotem Wermut und Gin – serviert mit einer halben Orangenscheibe auf Eiswürfeln.

@hbomax I'll take one of each. #houseofthedragon ♬ a negroni sbagliato w prosecco l hbo max - hbomax

Kein Gin? Kein Problem!

Im «Sbagliato» wird der Gin ganz einfach durch Prosecco ersetzt. Damit ist er leichter und spritziger. Zwölfeinhalb Millionen Aufrufe hat der kurze Clip auf TikTok bereits – über eine Million Likes. Und auch Google spukt sofort «Negroni Sbagliato mit Prosecco» aus, gibt man nur den Namen des ursprünglichen Klassikers ein. Dass die getypte Variante am Ende mehr als nur ein kurzes Hoch erfahren könnte, zeigt ein Blick in die Geschichte.

Negroni steht für Veränderung

Zu Beginn des 20 Jahrhunderts war Graf Camillo Luigi Manfredo Negroni Stammgast im Florenzer «Caffè Casoni». Sein Drink: Ein «Americano». Eines Tages forderte der Graf den Barkeeper dazu auf, seinen Drink etwas stärker zu machen. Es folgten ein paar Tropfen Gin in den «Americano», ein Getränk, dass die Gäste begeisterte und geboren war der «Negroni Americano» wie wir ihn heute kennen. Spinnt man diese Geschichte weiter, landet man im Mailand der 70er Jahre. Der Bartender Mirko Stocchetto wurde griff statt zum Gin zum Prosecco, weil eine Aushilfe wohl die Flaschen vertauscht hatte. Und der «falsche» Negroni, der Lieblingsdrink von Emma d'Arcy und vielen weiteren Fans, war geboren.

Mehr zum Thema

Cocktail-Rezept

Figaro

»Mozart Chocolate Bitters« ist die Original Schokoladenessenz, die Drinks Ausgewogenheit und Komplexität verleiht. Nikolai Augustin, Barchef der...

Cocktail-Rezept

Mannschaftssport

Abgeleitet von seinem Vorgänger, dem »Brown Derby«, mixt Katharina Schwaller eine regionale Version des Drinks mit Traubensturm.

Cocktail-Rezept

Honey Don't

Der Cocktail »Honey Don't« aus der Wiener »Hammond Bar« mit dem süßen Geschmack von Honigblüte.

Cocktail-Rezept

Ritz Cocktail 3.0 - La dernier nuit á Paris

Der Name trägt seinen Ursprung: Den Ritz Cocktail bekommt man in der »D-Bar« des Ritz Carlton Hotels von Barkeeper Lukas Hochmuth.