Der Ornellaia ist einer der besten Bordeaux-Blends Italiens. / Foto beigestellt
Der Ornellaia ist einer der besten Bordeaux-Blends Italiens. / Foto beigestellt

Diese stoffige Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und etwas Petit Verdot der Tenuta dell’Ornellaia in Bolgheri in der Toskana wird vom Önologen und Ornellaia-Direktor Axel Heinz kreiert, dem mit dem soeben auf den Markt gekommenen Jahrgang 2012 ein großer Wurf gelungen ist. Vor einigen Wochen kam der Ornellaia-Macher persönlich nach Österreich, um im Linzer Restaurant «Essig's» eine Vertikal-Probe aller Ornellaia-Jahrgänge, viele davon aus Magnums, zu kommentieren, zu der ein oberösterreichischer Sammler und Ornellaia-Liebhaber geladen hatte. Wie sich zeigte, war diese Verkostung in jeder Hinsicht perfekt vorbereitet, es war einer der wenigen Glücksfälle, wo einfach alles passte und sich auch die Weine in perfekter Kondition zeigten. Den Teilnehmern war es möglich, natürlich auch dank der Hintergrundinformationen durch Axel Heinz, tief in die Seele dieses grossen Weines zu blicken. Wer bisher vielleicht noch kein Fan dieses wahrlich grossen Gewächses war, das einmal mehr den Nachweis erbrachte, mit den Premier Crus Bordeaux auf einem Niveau zu stehen, der verliess diese Probe als neuer Verehrer des Ornellaias.

Axel Heinz meint zu seinem 2012er Ornellaia: «2012 war ein sonnenreiches und überwiegend trockenes Jahr. Die Regenfälle kamen just zum rechten Zeitpunkt vor der Ernte, wodurch sich die Rebstöcke von der Dürre und übermäßigen Hitze wunderbar erholen und homogen ausreifen konnten. Die Weine sind weit und grosszügig, ihr Charakter ist höchst verführerisch und schmeichelhaft, um nicht zu sagen zauberhaft. Ornellaia 2012 präsentiert sich in einem satten Rubinrot, die intensive Nase ist herrlich fruchtig und würzig. Am Gaumen offenbart er sich weit und rund, ohne Ecken und Kanten, mit glattem Tannin. Auch 2012 fehlt es natürlich nicht an der sprichwörtlichen Konzentration, die alle großen Ornellaia Jahrgänge auszeichnet; doch dieser Jahrgang verbirgt sie hinter einer großzügigen und üppigen Struktur und klingt in einem langen Finale aus.»


DIE AM BESTEN BEWERTETEN JAHRGÄNGE IM ÜBERBLICK

98 PUNKTE
2001 Ornellaia Magnum
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, breiterer Wasserrand. Attraktive Herzkirschenfrucht, zart nach Mandarinenzesten, floraler Touch, zart nach Minze, im Moment sehr verschlossen. Saftig, hochelegant, feine Extraktsüsse, seidiges, aber kernig-festes Tannin, zart nach Schoko und Nougat, wirkt leichtfüssig, verfügt über eine ungemeine Länge, dennoch sollte man diesem grossen Wein noch etwas Zeit geben, um ihn voll auskosten zu können. Wegsperren!!!

97 PUNKTE
1998 Ornellaia Magnum

Kräfiges Rubingranat, violette Reflexe, zarter Ockertouch, breite Randaufhellung. Reife Herzkirschen, feiner Nougat unterlegt, tabakig, etwas Menthol, Anklänge von Dörrfeigen, angenehme Kräuterwürze. Straff am Gaumen, feste Tannine, schokoladiger Touch, weißer Pfeffer im Abgang, besitzt gute Komplexität und Länge, sicheres weiteres Reifepotenzial.

97 PUNKTE
2009 Ornellaia
Leuchtendes, tiefdunkles Rubingranat, tiefer Kern, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Schwarze Beeren, feine Edelholzwürze, zart nach Herzkirschen, feiner ätherischer Touch, attraktives Bukett. Elegant, saftig, rotbeeriger Touch, seidige Tannine,  geschmeidig, viel Cabernet-Charakter, mineralisch und anhaltend, angenehme Fruchtsüsse, natürlich noch ein Babymord. Ein finessenreicher Ornellaia aus einem sehr heißen Jahrgang, ab 2020 antrinken.

97 PUNKTE
2007 Ornellaia
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Frische Kirschenfrucht, zart nach Brombeeren, kandierte Orangenzesten, etwas Schokolade. Stoffig, rund und bereits gut entwickelt, seidige Tannine, extraktsüss und anhaltend, ungemein verführerisch, zeigt gute Länge, da fällt es nicht leicht, sich zurückzuhalten. Grosses Zukunftspotenzial.

96 PUNKTE
2010 Ornellaia
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Attraktive rotbeerige Nuancen, zarte florale Noten, ein Hauch von Minze und Lakritze, zart nach Mandarinenzesten. Samtig, finessenreich, rotes Waldbeerkonfit, präsente, zupackende Tannine, anhaltend im Abgang, im Moment im Finale noch etwas hart, hier ist Geduld nötig, etwas Valrhona-Schokolade im Finish, sicheres Reifepotenzial.

96 PUNKTE
2004 Ornellaia
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Reife Herzkirschen, ein Hauch von Zwetschken, zart rauchiger Touch, dezente Kräuterwürze, etwas Nougat. Saftig, komplex, süsse Frucht, Nuancen von Schokolade, feine Säurestruktur, elegant und gut anhaftend, ein gut entwickelter jugendlicher Speisenbegleiter. Ein Referenzjahrgang für alle, die den grossen Ertrag kleinhalten konnten.

96 PUNKTE
1997 Ornellaia Magnum
Kräfiges Rubingranat, violette Reflexe, zarter Ockertouch, breite Randaufhellung. Rauchig, intensives schwarzes Beerenkonfit, ein Hauch von Minze und Eukalyptus, Weichseln und schwarze Kirschen unterlegt. Saftig, schwarze Beeren, Lakritze, seidige Tannine, feiner Schokotouch im Abgang, bleibt sehr lange haften, besitzt grosse Eleganz, nach wie vor top.


Bewertungen aller Jahrgänge von 1985 bis 2012 finden Sie im Tasting.


www.ornellaia.com


(Peter Moser)

Mehr zum Thema

  • Masseria Castelserrano: Hier entsteht der amaroneartige Graticciaia. / Foto beigestellt
    27.03.2015
    Apulien: Sonne, Salz und Rotwein
    Die Coverstory aus dem neuen Heft: Der «Wilde Süden Italiens» ist rau, aber herzlich. Mit Weinen von Tiefe und Eigenständigkeit.
  • Mehr zum Thema

    News

    Gewinnspiel: 3 Weinpakete mit je 4 Flaschen von Herència Altés

    Der grösste, unabhängige Fachhändler der Schweiz für Weine und Spirituosen, die Paul Ullrich AG, verlost drei Weinpakate mit je vier Herència Altés...

    Advertorial
    News

    Gewinnspiel: «The Palm» – The World turns pink

    Versüssen Sie sich den Sommer: Gewinnen Sie 6 Flaschen vom «The Palm Rose», des berühmten Rose Produzten «Château d'Esclans».

    Advertorial
    News

    Wein-Länderkampf Österreich: Schweiz endet unentschieden

    Die Mannschaften unter der Leitung der Teamchefs Peter Moser und Andreas Keller lieferten sich ein spannendes Duell, das mit einem gerechten Remis...

    News

    Premiere für Charles Smith bei Mövenpick Wein

    Neu bei Mövenpick Wein: Die bereits mehrmals ausgezeichneten Weine von Charles Smith, dem Rock`n Roller unter den Winemakern.

    Advertorial
    News

    Die besten Weingüter in Zürich Stadt und am Zürichsee

    Der Weinbau erlebt in jüngster Zeit am Zürichsee, aber auch in der Stadt Zürich, einen Boom. Ein besonders munterer Protagonist ist der weisse...

    News

    Weinauktion Hong Kong: Grosser Erfolg für Masseto

    Der weltweit erstmalige En Primeur-Verkauf «Premier Preview Masseto 2015» erzielte bei der Auktion «Fine & Rare Wine» von Christie's mehr als 60.000...

    News

    Prosecco-Trophy: Ein Meer von Perlen

    Prosecco ist zu einem Renner geworden und steht weltweit für italienischen Lifestyle. Falstaff hat die besten in den Kategorien Conegliano...

    News

    Gewinnspiel: Wir verlosen 5x2 VieVinum-Tickets!

    Im Vorfeld zum Wein-Jahreshighlight werden in ausgewählten Restaurants spezielle VieVinum-Menüs angeboten. PLUS: Alle Infos zur VieVinum 2018, von 9....

    News

    Es muss nicht immer Bier sein!

    Wer nicht einen Monat lang Hopfen trinken mag, der findet mit Rieggers Topscorern eine perfekte Alternative für die Fussball-WM.

    Advertorial
    News

    Ornellaia Auktion im Victoria & Albert Museum

    In London erzielte die Benefizauktion der von William Kentridge interpretierten Ornellaia 2015 «Il Carisma» einen Erlös von 140.000 Euro.

    News

    Gewinnspiel: 6 Weine von Château de Beaucastel

    Der grösste, unabhängige Fachhändler der Schweiz für Weine und Spirituosen, Paul Ullrich AG, verlost sechs Château de Beaucastel Flaschen im...

    Advertorial
    News

    Oliver Robert gewinnt Rotwein-Trophy

    Unbekannte Waadtländer Anbaugebiete setzten sich bei dem Terravin-Rotwein-Cup in Szene. Der Sieg geht an den Cave des Viticulteurs de Bonvillars mit...

    News

    Essay: Sommelier an Leib & Socken

    Ein vergnüglicher Spaziergang durch Vergangenheit und mögliche Zukunft eines Berufs, der derzeit sehr populär ist.

    News

    Weingut Mythopia: Der Grenzgänger

    Hans-Peter Schmidt hat auf dem Walliser Weingut Mythopia eine Utopie entworfen. Die Naturweine des Forschers gehören zu den rarsten und exklusivsten...

    News

    Weinreise entlang der Route Nationale 7

    Die berühmte Nationalstrasse 7, die von Burgund bis in die Provence führt, kreuzt einige der gesegneten Landstriche Frankreichs – reich an gutem Wein...

    News

    Weissen-Rat: Top 10 Schweizer Weine

    Eine subjektive Listung der Schweizer Top-Weine haben unsere drei Falstaff-Experten für Sie zusammengestellt.

    News

    Fête des Vignerons 2019 präsentiert sich in Zürich

    Hauptbahnhof Zürich: Die Fête des Vignerons 2019 tourt durch die Schweiz und präsentiert sich von 17. bis 22. Mai mit einem interaktiven Stand.

    News

    World Champions: J. J. Prüm

    Das emblematische Weingut aus Wehlen an der Mittelmosel ist berühmt für die Delikatesse seiner Rieslinge – für Weine von subtiler Würze und...

    News

    Weinbau in Südtirol: Höher hinaus

    Das einstige Rotweinland Südtirol hat sich zu einem hochklassigen Anbaugebiet für Weisswein weiterentwickelt. Die Ambition der Winzer gilt den...

    News

    Kreative Unruhe im Tessin

    Neben den renommierten Namen profilieren sich in der Südschweiz vermehrt weniger bekannte Winzer mit teilweise spektakulären Weinen.