Haupt-Rolle: Making of Cannoli

© Konrad Limbeck

Cannoli Zubereitung

© Konrad Limbeck

Jene Klosternonnen aus der sizilianischen Provinz Caltanissetta, die gemeinhin als die Erfinderinnen der Cannoli gelten, hatten eigentlich etwas anderes im Sinn: Eine süße Nascherei für die Faschingszeit wollten sie kreieren. Eine zeitlich begrenzte Spezialität, wie es hierzulande der Krapfen ist. Also erfanden die geschickten Damen kurzerhand ein röhrenförmiges Gebäck, füllten es mit Ricottacreme und verfeinerten es final mit Schokoladenstückchen und gehackten Haselnüssen. Als süßes Highlight der Faschingszeit. Das war der Plan. 

Was, kennt man das Faible der Sizilianer für Süßspeisen aller Art, so freilich nicht machbar war: Heute gelten die – nach wie vor zumeist mit Ricotta, selten aber auch mit einer Ricotta-Obers-Mischung gefüllten – Teigrollen als das Süßgebäck schlechthin und behübschen die Vitrinen einer jeden Pasticceria.

Im Laufe der Zeit wurde das klassische Rezept der frittierten Teigrollen (»cannolo« bedeutet übersetzt »kleines Rohr«) mehrfach variiert. Man spielt sich mit Größen und Zutaten, zum Schafs- oder Büffelricotta gesellen sich Zimt, Schokolade, Pistazien, Kirschen oder andere (gerne auch kandierte) Früchte.

Die Herstellung zu Hause erfordert, den Teig betreffend, ein gewisses Maß an Geschick. Ciccio Sultano, der Patron der »Pastamara – Bar con Cucina«, hat das freilich zur Genüge und verrät den Falstaff-Lesern sein Rezept der süßen italienischen Ikone. Dass diese am besten frisch schmeckt und nicht zu lange liegen bleiben sollte, da sich der Teig sonst mit der Flüssigkeit vollsaugt und matschig wird, sollte definitiv nicht das Problem sein. Gutes Gelingen!

Das Rezept für die Cannoli mit Ricotta, Kaktusfeigenmarmelade und Mandelsorbet finden Sie hier.


ERSCHIENEN IN

Falstaff Spezial The Ritz-Carlton, Vienna
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Rezept
    Cannoli mit Ricotta, Kaktusfeigenmarmelade und Mandelsorbet
    Ciccio Sultano aus dem, mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten, Restaurant »Duomo« lebt die sizilianische Genusskulter. Falstaff verrät er sein Rezept.
  • Rezept
    Cannoli
    Schaumrollen auf Sizilianisch – mit Ricottacreme gefüllte, traditionelle Bäckerei aus Süditalien.
  • Restaurant
    Pastamara – Bar con Cucina
    1010 Wien, Österreich
    Punkte
    90
    3 Gabeln
  • 27.07.2019
    Rezepte: Der Geschmack Siziliens
    Ihrer bunten Geschichte verdankt die Mittelmeer-Insel einen hervorragenden Mix an kulinarischen Köstlichkeiten. Viele davon werden im...

Mehr zum Thema

News

Sprechen Sie Küchen-Italienisch?

Pizza, Pasta & Co. zählen zu den ultimativen Lieblingsspeisen. Doch wie gut kennen Sie sich mit der Cucina Italiana wirklich aus?

News

Das beste Schweinefleisch der Schweiz

Sie sind alt, sie sind selten – und sie sind saulecker. Die Rede ist von Berkshire-Schweinen, einer fast vergessenen englischen Rasse, die mitten im...

News

Selbstversuch: Käse zu Hause selber affinieren

Wie man zu Hause Käse affinieren kann – und wie man ihn am besten lagert.

News

Quiz: Food-Know-How – Teil 1

Wie gut kennen Sie sich mit Lebensmitteln aus? Im ersten Teil dreht sich alles um Obst, Gemüse, Gewürze & Co.

News

Restaurant der Woche: Michelas Ilge

Das italienische Restaurant «Michelas Ilge», das in der Altstadt von Arbon liegt, entführt den Gast ans Mittelmeer.

News

Die Besten aus dem «Restaurant- und Beizenguide 2022» im Kanton Bern

Wir verraten die besten Restaurants im Kanton Bern – von der gemütlichen Quartierbeiz über bodenständige Lokale bis hin zum Gourmetrestaurant.

News

Die besten Veggie-Restaurants

Von Kopenhagen bis New York: Diese Restaurants gelten international als Places to be für Veggies.

Rezept

Verschleiertes Bauernmädchen

Die besten Rezepte aus dem Gasthaus »Schauflinger«: Christl und Lisa Schauflinger verraten uns das Rezept für eines ihrer beliebtesten Desserts.

Rezept

Mochi mit Yuzu und schwarzem Sesam

In dem Kochbuch «Back dich um die Welt» zeigt Christian Hümbs wie die beliebte japanische Süssigkeit gelingt.

Rezept

Gebackener Kürbis mit Honig und Nüssen

Kabak tatlısı heißt dieses erstaunlich einfache, erstaunlich köstliche Dessert in der Türkei. Soll noch einer behaupten, nur die Amis könnten gute...

Rezept

Maroni-Dessert

Ein Maroni-Traum von Spitzenkoch Gaetano Trovato. Falstaff präsentiert das Rezept für die »Frolla-Castagne-Rosmarino« aus der Toskana.

Rezept

Frozen Yoghurt mit Mangosirup

Herrlich erfrischend-fruchtig und im Handumdrehen selbst zubereitet – gelingt auch ohne Eismaschine.

Rezept

Kaiserschmarrn mit Rosenblüten-Hibiskus-Apfelmus

Die Salzburger Kochprofis Karl und Rudi Obauer verwandeln einen simplen Kaiserschmarrn in ein himmlisches Dessert!

Rezept

Gerührter Wiener Eiskaffee

Julian Kutos feiert die Österreichische Kaffeekultur mit einem Klassiker, dem gerührten Wiener Eiskaffee, den er mit selbst gemachtem Eierlikör...

News

Kirschblüten: Knospen kosten

Die Zeit der Kirschblüte wird im Land der aufgehenden Sonne seit jeher gefeiert – auch mit verlockenden Rezepten.

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süssen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmiger Apfel oder...

News

Desserts: Wie süß von dir!

Vier einfache Rezepte, die sich auch hervorragend für den Genuss zu Zweit eignen.

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüss

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süssen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker...