Hans Stucki: Unveröffentlichte Lieblingsrezepte

Hans Stucki vor seinem Restaurant «Stucki» in Basel.

Foto beigestellt

Hans Stucki vor seinem Restaurant «Stucki» in Basel.

Foto beigestellt

Hans Stucki gilt nicht nur als Schweizer Kochlegende, er war auch ein grosser Geniesser, der seine Leidenschaft gerne teilte und Freunden immer wieder Einblicke in die faszinierende Welt der Kulinarik ermöglichte. Das Geheimnis seiner eigenen Küche war aber bestimmt auch sein hoher Qualitätsanspruch: Wenn ihm etwas nicht schmeckte, bekamen es die Dackel unter dem Tisch. Zusammen mit seiner Frau Susy machte er aus dem Basler Ausflugsrestaurant «Bruderholz» einen bekannten Gourmettempel, indem es statt belegter Brötli bald Froschschenkel, Foie gras und Hummer gab.

In dem Kochbuch «Hans Stucki – Rezepte und Anekdoten» gibt Denise Muchenberger zwanzig Jahre nach seinem Tod und anlässlich seines 90. Geburtstages nicht nur Einblicke in die Küche des Spitzenkochs, sondern auch in sein Leben. Für das Werk kochten enge Freunde und Kollegen einige seiner Lieblingsrezepte nach und berichten, wie Hans Stucki sie als Freund, Vorbild oder als Koch inspiriert und begleitet hat. Darunter der französische Spitzenkoch Marc Haeberlin aus der «Auberge de l'Ill», Douce Steiner, die deutsche Gourmet-Köchin aus dem «Hirschen» in Sulzburg, Patrick Zimmermann aus dem «Wirtshaus zur Säge» und Julien Duvernay, Chefpatissier im «Stucki».

«Was für mich als Franzose Paul Bocuse oder die Brüder Troisgros bedeuten, ist Hans Stucki für die Schweiz. Einfach ein Grand Chef».
Julien Duvernay, Chefpatissier im «Stucki»

Die ausgewählten Rezepte im Kochbuch geben Einblick in die Entwicklung von Hans Stuckis bodenständiger Küche in Richtung «Nouvelle Cuisine». Zum Teil waren die bisher noch unveröffentlichte Notizen und Rezeptideen lediglich auf einem Stück Papier niedergeschrieben, die mit Hilfe der vier Spitzenköche, nachgekocht und neu interpretiert werden konnten.

Wir haben eine kleine Rezept-Kostprobe zum Ausprobieren und Nachkochen:

Foto beigestellt

«Hans Stucki – Rezepte und Anekdoten»
Autor:
Denise Muchenberger
Verlag: Reinhardt, Friedrich
Umfang: 120 Seiten
ISBN-Nr.: 978-3-7245-2299-7
Preis: 34,80 CHF
www.reinhardt.ch

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Aperitivo: Das Essen vor dem Essen

Der Aperitivo ist eine der schönsten italienischen Kulinarik-Traditionen. Wir präsentieren sechs Rezepttipps, die dazu perfekt passen.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Haupt-Rolle: Making of Cannoli

FOTOS: Keine Süßigkeit verehren die Sizilianer so wie die berühmten Cannoli. Wir haben Ciccio Sultano um sein Rezept der frittierten Teigröllchen...

News

Italien: Den Süden kosten

Drei kreative Rezeptideen aus dem Buch »Food of the Italian South« von Katie Parla.

News

La Grande Grigliata: BBQ auf Italienisch

Branzino, Gamberi, Bistecca alla Fiorentina & Co: Mediterrane Rezepttipps für die einfache Feuerküche.

News

Rezepte: Bierisch gut!

Nicht nur im Glas entfaltet Bier seine Aromen. Drei Top-Köche zeigen mit ihren kreativen Rezepten, dass es auch auf dem Teller für herzhafte...

News

Feigen: Früchte der Götter

Ob süß oder pikant: Die Feige weiß stets ihre Vorzüge auszuspielen, wie unsere Rezepte zeigen.

News

Swiss Quiz: Der Kulinarische Einbürgerungstest

Beweisen Sie anlässlich des Nationalfeiertags in unserem kulinarischen Swiss-Quiz, ob Sie den roten Pass tatsächlich verdienen.

News

»Dstrikt Steakhouse«: Meat & Greet

Im »Dstrikt Steakhouse« des »The Ritz-Carlton, Vienna« wird Fleischeslust nach New Yorker Vorbild auf hohem Niveau zelebriert.

News

Espresso: Neapels kleine Schwarze

Für einen richtig guten Espresso muss man einiges beachten – die Neapolitaner wissen, wie man den kurzen Schwarzen richtig zubereitet, serviert und...

News

Daniel Humm und Will Guidara beenden Partnerschaft

Der Spitzenkoch und sein Geschäftspartner trennen sich aufgrund von unterschiedlichen Auffassungen, Humm kauft Guidaras Anteile am «Eleven Madison...

News

Gemüsekochbuch: Die sechs Jahreszeiten

Beim Essen gibt es viel mehr als nur vier Jahreszeiten – je nach Wetter ist stets ein anderes Gemüse reif. Starkoch Joshua McFadden hat seinem...

Rezept

Sautierte Speiserüben mit Pflaumen und Radicchio

Das Rezept von US-Starkoch Joshua McFadden ist schnell zubereitet und schmeckt herrlich. In seinem Kochbuch »Die sechs Jahreszeiten« präsentiert der...

News

Buchtipp: Der Jaga und der Koch

Im Koch-Revier von Spitzenkoch Rudi Obauer aus Werfen. Der Jaga und der Koch. Eine besondere Beziehung.

News

Buchtipp: «Heute kocht mein Ofen»

Kochen im Ofen: 128 Rezeptinspirationen, die zeigen wie man nach der Vorbereitungsarbeit, den Backofen die restliche Arbeit überlässt.

News

Der europäische Geschmack von Weihnachten

Die Suppentradition von Österreich über Deutschland und Polen bis Estland u.v.m. PLUS: Drei Rezepttipps zum Nachkochen.

News

Top 5: Kulinarische Urlaubserinnerungen in Buchform

Die Urlaubszeit ist zwar vorbei, diese Kochbücher sorgen aber auch jetzt noch für Sommerfeeling. Über Südfrankreich nach Umbrien, Tel Aviv usw.

Rezept

Buchteln mit Vanillesauce

Karola Schellhorn, die Mutter des bekannten Gastronomen und Politikers, verrät ihr Lieblingsrezept in »Schellhorns Generationenkochbuch«.

News

Vom Potenzial ungewöhnlicher Zutaten

Margot van Assche eröffnet in ihrem «Buch Rose, Schwein & Feigenblatt» neue kulinarische Perspektiven.

News

Falstaff Kochbuch bei Grazer Kochbuchmesse ausgezeichnet

Das Falstaff Kochbuch »Four Seasons« belegt den 5. Platz des österreichischen Kochbuchpreises Katharina Prato in der Kategorie »Themenkochbuch«.