Hans Kilger verpflichtet Walter Polz als Weingutsleiter

Hans Kilger und Walter Polz

© www.rollingpin.com

Hans Kilger und Walter Polz

© www.rollingpin.com

Prominenter hätte der Winzer kaum sein können, den Unternehmer Hans Kilger für sein steirisches Weingut nun verpflichtete. Mit Walter Polz engagierte er einen Mann, der die Erfolgsgeschichte des steirischen Weinbaus massgeblich mitgeprägt hat. Polz ist künftig für die steirischen Weingärten des Münchner Investors verantwortlich und ergänzt mit frisch-fruchtigen bis tiefgründigen Weissweinen die Rotwein-Linie der Domaines Kilger, die in Zusammenarbeit mit Spitzenwinzer Uwe Schiefer umgesetzt wird.

Weinbauer und Schlossherr

Neuer Sitz des steirischen Weinguts der Domaines Kilger wird das prächtige Schloss Gamlitz, das bis dahin noch grundlegend umgebaut wird. In Zukunft wird es die Repräsentanz sowohl für den Wein als auch die Fleischwaren der Domaines Kilger. Ein eigener Sektkeller wird ebenfalls eingerichtet. «Wir wollen die Besucher dort hinter die Kulissen führen, ihnen zeigen, was in unseren Produkten steckt, wie Sekt gemacht wird, etc.» Erklärt Walter Polz, der weitreichende Expertise mit Schaumwein mitbringt.

Weingut Polz bleibt in der Familie

Walter Polz ist mit März dieses Jahres aus dem Familien-Unternehmen ausgestiegen, das zum Grossteil (Gut Pössnitzberg, Vinofaktur) an einen Wiener Immobilieninvestor verkauft wurde. Das Weingut Polz wird künftig von Walters Neffen Christoph geführt.

Walter Polz zeigt sich über die Zusammenarbeit mit Hans Kilger mehr als zufrieden: «Ich freue mich wahnsinnig, dass ich mit den Domaines Kilger ein Weingut gefunden habe, bei dem ich meine inzwischen langjährige Erfahrung einbringen kann.» Auch über die gemeinsamen Ziele spricht Polz:

«Ich will die Domaines Kilger dorthin bringen, wo sie meiner Meinung nach hingehören – nach oben!»

Bisons, Büffel, Yaks und mehr

Hans Kilger ist erfolgreicher Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Immobilien-Investor in München. Durch die Umwälzungen der Wirtschaftskrise hat er beschlossen im grossen Stil in Landwirtschaft zu investierten. Neben dem Weinbau beschäftigt sich Kilger mit der Zucht von Bisons, Büffeln, Yaks, Himalaya-Tahrs und Watussirindern. Dafür hat er Weideflächen in Siebenbürgen und in der Steiermark erworben, wo das Fleisch auch verarbeitet wird. 

Die Rotweine der Domaines Kilger stammen vom südburgenländischen Eisenberg, das Herzstück der Weissweinproduktion liegt auf der Ried Kranachberg im südsteirischen Gamlitz, wo eine geschlossene Fläche von 13 Hektar in einer optimalen Lage bewirtschaftet wird.

«Ich bin außerordentlich glücklich, dass ich mit Walter Polz einen der erfahrensten und bekanntesten österreichischen Winzer als Leiter des Weinguts gewinnen konnte.»
Hans Kilger

Mehr zum Thema

News

«Projekt PiWi»: Die perfekte Rebe

Weinbau ohne Spritzmittel? Was wie ein Wunschtraum klingt, könnte nun Realität werden. Dank neuer, gegen Pilze immuner Rebsorten, die trotzdem gute...

News

Álvaro und Rafael Palacios: Neu im Portfolio von Baur au Lac Vins und Denz Weine

Baur au Lac Vins übernimmt gemeinsam mit Denz Weine die Generalvertretung für alle spanischen Bodegas von Álvaro und Rafael Palacios.

News

Weingut FX Pichler verlässt die Vinea Wachau

Lucas und FX Pichler beklagen vergebene Chancen, die bei der Einführung der DAC-Verordnung vertan wurden. Die Zuckerkategorien seien im Klimawandel...

News

Die unbekannten Hügel des Veneto

Wie mächtige Ozeandampfer heben sie sich aus der weiten Ebene empor: Die Colli Euganei bei Padova und die Colli Berici und Breganze bei Vicenza....

Advertorial
News

Die Sieger der Riesling-Sylvaner Trophy

Auch in diesem Jahr hat sich Falstaff auf die Suche nach dem besten Riesling-Sylvaner der Schweiz gemacht. Wir präsentieren die Resultate der Falstaff...

News

Top 5 Weinempfehlungen zu Crêpe Suzette

Crêpe Suzette ist ein Klassiker unter den französischen Süssspeisen. Wir haben fünf Spitzen-Sommeliers gefragt, welche Weine sie zu dem Dessert...

News

Château Palmer in Golling: bis zu 99 Punkte

Weinguts-Boss Thomas Duroux musste Corona-bedingt aus der Ferne teilnehmen. Vom ultrararen Vin Blanc de Palmer bis zum 2009er Château Palmer mit dem...

News

Corona: Weltweit wird mehr Wein getrunken

Wine Intelligence analysierte den Weinmarkt in der Covid-19-Pandemie und konnte insgesamt zwölf Trends ablesen.

News

Big Bottle Party online 4: Über 30 Magnums & Co gewinnen!

Im vierten und letzten Teil unserer Online-Big Bottle Party bleiben wir in Italien und stellen die Winzer aus der Lombardei, dem Piemont, Südtirol,...

Advertorial
News

Top 6 Weine zu Schwarzwild

Wildschwein kann auf alle erdenklichen Arten genossen werden – und findet auch zahlreiche Weinbegleiter. Die Falstaff-Weinredaktion verrät welche.

News

Neue Auflage «Der grosse Weinatlas»

Die achte, deutlich erweiterte Ausgabe von Johnson und Robinson ist ab sofort erhältlich und präsentiert die wichtigsten Weinbaugebiete der Welt – die...

News

La Sélection 2020: 28 Goldmedaillen

Nach einer zweijährigen Unterbrechung wurde die Weinprämierung La Sélection Ende August in Basel wieder durchgeführt.

Advertorial
News

Die ProWein 2021 wird auf fünf Tage verlängert

Die wichtigste Wein-Fachmesse der Welt soll im kommenden Jahr stattfinden, wird Corona-bedingt aber auf 10'000 Besucher pro Tag limitiert.

News

Bollinger PN VZ 15 im Falstaff-Check

94 Punkte für den jüngsten Bollinger-Release, der aus 100 Prozent Pinot Noir kreiert wurde und überwiegend aus dem Jahr 2015 stammt.

News

97 Punkte für den Masseto 2017

Die renommierten toskanischen Weinproduzenten Masseto enthüllen nach monatelanger Lagerung zwei neue Weine.

News

Die digitale Falstaff Big Bottle Party 2020 – Teil 2

Im zweiten Teil unserer Online-Big Bottle Party lernen Sie Weingüter aus Italien kennen, genauer gesagt aus Apulien, Basilikata, Latium, Sardinien und...

Advertorial
News

Hans Kilger will «Loisium Ehrenhausen» ausbauen

Der neue Eigentümer plant Neubauten mit 45 Zimmern am Hotel-Gelände sowie einen Edel-Heurigen zusätzlich zum Restaurant.

News

Diese Weine empfiehlt Christian Zach für den Sommer

Der Falstaff-Sommelier des Jahres 2017 setzt für sommerliche Erfrischungen voll auf frisch knackige Weine aus der Steiermark.