Guide Michelin 2019: Dritter Stern für Juan Amador

Erster österreichischer 3-Sterner: Juan Amador. Mit Michelin-Chef Gwendal Poullennec und dem frisch gebackenen 1-Sterner Fabian Günzel.

© Michelin

Erster österreichischer 3-Sterner: Juan Amador. Mit Michelin-Chef Gwendal Poullennec und dem frisch gebackenen 1-Sterner Fabian Günzel.

© Michelin

Der neue Guide Michelin «Main Cities of Europe 2019» wurde soeben im Wiener Haas Haus präsentiert und endlich hat das Warten ein Ende. Bereits im Vorfeld der Sterne-Vergabe wurde spekuliert, ob es in diesem Jahr endlich einen dritten Stern für Österreich geben könnte. Nun ist es offiziell: Juan Amador erhält mit seinem «Amador» in Wien Grinzing drei Sterne. Eine Sensation, denn diese höchste Auszeichnung wurde erstmals für ein österreichisches Restaurant vergeben.

Juan Amador: Erfolgsgeschichte mit Sternstunden – Ein Portrait

In der Sterne-Konstellation über Österreichs Gourmet-Himmel gab es allerdings noch einen Neuzugang: Fabian Günzels Restaurant «Aend» – von Falstaff zur Neueröffnung des Jahres gekürt – wurde mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet und das nichtmal ein Jahr nach seiner Eröffnung. Das Team um Fabian Günzel habe die Tester mit geschmacksintensiver, ausdrucksstarker Küche überzeugt, heisst es in der offiziellen Michelin-Presseaussendung.

© Shutterstock / Michelin

Nachdem es in Frankreich zu einem historischen Downgrading kam, das international für Aufsehen sorgte, wurden bei unseren Nachbarn – sowohl in der Schweiz, als auch in Deutschland – die Sterne in den jeweiligen Länderausgaben grosszügiger vergeben. Apropos Nachbarn: Der Main Cities of Europe Guide 2019 erhebt auch gleich zwei neue Restaurants bei unseren ungarischen Nachbarn in den 1-Sterne-Stand: Das «Babel» und das «Stand», beide in Budapest.

Juan Amador im Gespräch mit Falstaff

«Ein eigener Guide Michelin für Österreich wäre wichtig! Es sollen nicht nur die Städte beurteilt werden, es gibt grosses Potenzial für mehr Sterne, zum Beispiel mit Andreas Döllerer oder den Obauers», so Juan Amador. Und der frisch gebackene 3-Sterner nimmt die Politik in die Verantwortung: «Die Länder und der Staat sollten Geld in die Hand nehmen und den Guide finanzieren.»

Neben dem «Aufstieg» von Juan Amador in den 3-Sterne-Olymp und dem «Aend» als Neueinsteiger in Wien sieht das Michelin-Ranking für Österreich wie folgt aus:

3 Michelin Sterne

Wien

  • Amador – NEU
2 Michelin Sterne

Wien

  • Mraz & Sohn
  • Silvio Nickol Gourmet Restaurant
  • Steirereck im Stadtpark
  • Konstantin Filippou

Salzburg

  • Ikarus im Hangar-7
  • SENNS.Restaurant
1 Michelin Stern

Wien

  • Le Ciel by Toni Mörwald
  • Edvard
  • Tian
  • Walter Bauer
  • Das Loft
  • Shiki
  • Pramerl & The Wolf
  • Aend – NEU

Salzburg

  • Carpe Diem
  • Esszimmer
  • Pfefferschiff


Wien verfügt ab sofort also über ein 3-Sterne-Haus, vier 2-Sterne-Adressen sowie acht 1-Stern-Restaurants. Salzburg wartet mit zwei 2-Sternern und drei 1-Stern-Adressen auf.

Besonderes Preis-Leistungs-Verhältnis

Bewegung gibt es auch bei den Wiener Bib-Gourmand-Häusern: Zwei Adressen zeichneten die Michelin Tester erstmals mit diesem Prädikat für eine Küche mit exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis aus: das «DiningRuhm» und das «Gasthaus Seidl». Weitere Bib-Gourmand-Adressen in der Donaumetropole sind die Restaurants «Eisvogel», «Freyenstein», «Kussmaul», «LABSTELLE», «Lugeck», «MAST Weinbistro», «Meierei im Stadtpark», «Mochi», «Vestibül» und «Woracziczky». In Salzburg blieb in Sachen Bib-Gourmand alles beim Alten: «Gasthof Auerhahn», «Goldgasse», «Brandstätter» und «Huber’s im Fischerwirt».

Über 1.900 Empfehlungen

Die Auswahl des Guide Michelin «Main Cities of Europe 2019» umfasst über 1'900 Restaurants in 38 europäischen Grossstädten und 22 Ländern, darunter:

  • 495 Restaurants mit Michelin Sternen
  • 23 3-Sterne-Restaurants, darunter 1 neues
  • 92 2-Sterne-Restaurants, darunter 7 neue
  • 382 1-Stern-Restaurants, darunter 44 neue
  • 271 Bib-Gourmand-Restaurants, darunter 28 neue

Der Guide kommt am 25. April in den deutschen und österreichischen Buchhandel. In Deutschland kostet die Ausgabe 29,95 Euro, in Österreich 30,80 Euro und in der Schweiz 37 Franken. Ausserdem ist der Band als App für Smartphones und Tablets verfügbar.


Erste Reaktionen

Mehr zum Thema

News

Top 6: Kalte Suppen für heisse Tage

Sie kühlen und sind im Sommer ein Genuss: Wir präsentieren sechs internationale, kalte Suppen-Klassiker.

News

Top 10: Die besten Rezepte mit Tomaten

Jetzt ist Erntezeit und Höhepunkt der Paradeiser-Saison. Doch was tun mit den Paradies-Früchten? Das sind unsere 10 Lieblingsrezepte.

News

Restaurant der Woche: Gasthaus am Brunnen

Matthias Althof bespielt das «Gasthaus am Brunnen» in Valenda mit kreativer Küche. An schönen Tagen können Gäste am Platz bei der Fontäne die Sonne...

News

Tischgespräch: Johann Lafer im Talk

Der beliebte Spitzen- und TV-Koch spricht mit Falstaff über Heidensterz und vegane Ernährung.

News

Top 5: Pikante Tartes

Ob in Italien, Spanien oder Südfrankreich: Reifes Gemüse wird in mediterranen Gefilden gerne in Kombination mit Teig gebacken. Wir verraten die besten...

News

Wolfgang Puck: Der Koch der Stars

Der Kärntner hat es in Hollywood vom einfachen Koch zum Multimillionär geschafft. Falstaff verrät der Tausendsassa, wie er gestärkt aus der...

News

Restaurant der Woche: Bund 39

Shanghai meets Switzerland: Das Zürcher «Bund 39» überzeugt mit Authentizität und perfekt abgeschmeckter kantonesicher Küche.

News

Restaurant der Woche: Kle

Pflanzenbasierte Menüs in gemütlicher Atmosphäre geniessen. Zizi Hattab und Alessandro Scaccia bekochen das Zürcher «Kle» mit veganer Küche.

News

Guide Michelin Schweiz: Zwei neue Sterne für beide «Igniv»

Sven Wassmer wurde auf Anhieb mit zwei Sternen prämiert und auch die beiden «Igniv by Andreas Caminada» erhielten mit Silvio Germann und Marcel Skibba...

News

«Paul Bocuse» verliert seinen Drei-Sterne-Status

Seit 1965 wurde das französische Restaurant «Paul Bocuse» ununterbrochen mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Der neue Guide stösst ihn vom Thron....

News

Cornelius Speinle verlässt Hamburger Luxushotel «The Fontenay»

Küchenchef Cornelius Speinle hört im November im «Lakeside» auf, dann wird es keine klassische Haute Cuisine mehr geben. Nachfolger Stefan Wilke setzt...

News

Guide Michelin Schweiz 2019: «Focus Vitznau» von 0 auf 2

Patrick Mahler erhielt auf Anhieb zwei Sterne, auch Laurent Eperon vom «Baur au Lac» erhielt den zweiten Stern und Jeroen Tamme wurde mit seinem...

News

Guide Michelin 2019 um drei Monate verschoben

Die Erscheinungstermine des renommierten Guides für die Ausgaben Schweiz und Deutschland erscheinen statt in diesem November erst im Februar 2019.

News

«Frantzén» holt erstmals drei Sterne nach Schweden

Der neue Michelin-Guide «Nordic Countries» birgt eine veritable Sensation: Nun ist auch Schweden im kulinarischen Olymp angekommen.

News

Guide Michelin 2018: Neuer 3-Sterner in Italien

Der Südtiroler Spitzenkoch Norbert Niederkofler schaffte mit seinem Restaurant «St. Hubertus» den Aufstieg in den 3-Sterne-Olymp. Alle Ergebnisse im...

News

Guide Michelin Deutschland: Jan Hartwig ist neuer Dreisterner

Neue Sterne für Deutschland: Nils Henkel kocht auf Burg Schwarzenstein den zweiten Stern zurück, Jan Hartwig holt drei Sterne nach München.

News

Guide Michelin: Zwei neue 2-Sterner in der Schweiz

Neu in der 2-Sterne-Riege: «Einstein Gourmet» und «Taverne zum Schäfli». Bei den 3-Sterne-Restaurants bleibt alles beim Alten.

News

Guide Michelin und Robert Parker bündeln Kräfte

Der internationale Restaurantguide beteiligt sich zu 40 Prozent am Wine Advocate und an RobertParker.com.

News

«Ecco Zürich» erkocht auf Anhieb zwei Sterne

Guide Michelin Schweiz 2017: das «Silver» in Vals rückt in die zwei Sterne Liga auf, Andreas Caminada erkocht mit «IGNIV» ersten Stern.