Grillen: Glühende Liebe

© GettyImages

© GettyImages

http://www.falstaff.ch/nd/grillen-gluehende-liebe-1/ Grillen: Glühende Liebe Ein Feuer anzünden, herunterbrennen lassen und über der Hitze rohes Fleisch garen: Kaum eine Technik aus der Küche ist so alt wie das Grillen – und kaum eine lieben wir mehr. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/d/a/csm_Glut-c-GettyImages-2640_802653dbf6.jpg

Man muss ja froh sein, dass Grillieren überhaupt noch erlaubt ist. Genau genommen sprächen einige Gründe für ein sofortiges und dauerhaftes Verbot: die Emissionen! Bergeweise Fleisch! Und dann die unerhörte Männerdominanz! Glücklicherweise scheint das in diesem Fall kaum jemanden zu stören. Die ursprünglichste Ernährungsform überhaupt steht auch 800'000 Jahre nach ihrer Premiere hoch im Kurs – so lange halten Forscher das gezielte Garen über Feuer für gesichert. Auf die Frage, ob sie im Sommer gern grillieren, antworteten in Deutschland 95 Prozent aller Befragten mit Ja. 72 Prozent aller Österreicher haben einen eigenen Grill zu Hause, und in der Schweiz wird im Durchschnitt alle neun Tage grilliert.

So weit die Zahlen, jetzt zum Gefühl. Das Wort Faszination sollte man nicht leichtfertig gebrauchen, aber in diesem Fall scheint es angebracht: Sämtlichen Trends zu achtsamer Ernährung, zu Gemüse und ständiger Selbstoptimierung zum Trotz lässt sich der Mensch von Feuer, glühender Kohle und darüber platziertem Fleisch in den Bann ziehen – unser biologisches Erbe bahnt sich hier mit Macht einen Weg in die Gegenwart. Nach wie vor ist Grillen fast ausschliesslich Männersache, das ergab zumindest eine Umfrage des Autors im Freundeskreis. So weit, so alt.

Neue Gemüsewelten

Zur Wahrheit gehört indes auch, dass es seit der Steinzeit ein paar Veränderungen gegeben hat, was unser Grillverhalten angeht. Flammen und säckeweise Kohle sind längst kein Muss mehr – handliche Elektro-Grills lassen einen Grillabend auch in der Grossstadt zu, etwa auf der Dachterrasse oder auf dem Balkon. Die modernsten Geräte lassen sich heute aus der Ferne per App steuern. Auf dem Rost liegen immer häufiger nicht mehr ausschliesslich Rind, Schwein und Huhn, sondern auch Gemüse. Was damit zu tun hat, dass es mithilfe von passenden Rezepten aufgepeppt wird und nicht wie früher traurige Vegetarier ersatzbefriedigt. Nein, auch hartgesottenen Fleischessern schmecken solche Gerichte. Denn dahinter stecken häufig ambitionierte Köche, die es als Wettbewerb betrachten, auch andere Lebensmittel als Fleisch am Grill vorzubereiten. Egal, ob René Redzepi im «noma» oder wie in unserem Fall Sebastian Mattis aus dem «Fritz & Felix»: Damit es schmeckt, braucht es zuerst eine Idee.

Dass Grillieren tauglich ist für die Haute Cuisine, beweisen Sterneköche in Restaurants quer über den Globus schon lange. Ob mit dem Big Green Egg oder klassisch unterm Salamander-Grill – in der Sterneküche macht man sich gezielt einen chemischen Prozess zunutze, der auch für Hobbygriller unverzichtbar ist: die Maillard-Reaktion. Sie umschreibt, was passiert, wenn Fleisch erhitzt wird und mittels unzähliger chemischer Abläufe die knusprige Kruste und köstliche Röstaromen entstehen. Kurz gesagt: Sie ist die universelle Abkürzung zur Glückseligkeit.

Egal, in welche Region der Welt man reist, das Grillieren ist schon da. In Japan bekommt man in den Izakayas, den Kneipen, gegrillte Hühnchenspiesse, die Yakitori, die anschliessend in eine köstliche Sauce (Tare) gedippt werden, die aus Sojasauce, Mirin, Sake und Salz besteht. Das koreanische Barbecue steht für mariniertes Rindfleisch, das über Holzkohle in Minuten gegart wird. Die Sibirer sind zu Recht stolz auf ihre Schaschlyki, die in Kastengrills über Birkenholz rösten. Südafrika hat sein Braai, die Brasilianer setzen auf den Churrasco – die Liste liesse sich noch lange weiterführen.

Etwas genauer anschauen sollte man sich aber noch die Vereinigten Staaten: Hier, wo die Steakkultur entstand und sich bis heute am Schönsten beobachten lässt (s. Text «New York»), hat sich nicht nur ein Kult ums Grillieren entwickelt, der mit der Erfindung des Kugelgrills durch einen gewissen Stephen Weber im Jahr 1952 begann. Hier hat sich, insbesondere in den Südstaaten, noch eine weitere Art des Fleischgarens entwickelt: das Barbecue oder kurz BBQ. Hierzulande wird es noch häufig mit dem Grillen gleichgesetzt, dabei ist es in Wahrheit eine eigene Spielart. Fleisch brutzelt hierbei nicht über glühenden Kohlen oder Gasbrennern, sondern gart langsam: bei niedrigeren Temperaturen, abseits der Hitzequelle, also etwa durch Rauch (Smoken). Eine gewisse Prominenz erlangte BBQ in Europa zuletzt durch die Serie «House of Cards», wo es sich Präsident Frank Underwood auch in höchster Bedrängnis nicht nehmen lässt, den winzigen BBQ Joint seines Freundes Freddy zu besuchen. Underwood bestellt stets Ribs, also Rippchen – und wer einmal diese stundenlang gegarte, mit geheimen Gewürzmischungen (Rubs) bestrichene Spezialität probiert hat, weiss, dass man dafür einen Drei-Sterner links liegen lassen kann.

Was den Spass angeht, ist so ein gemeinsamer Grillabend eh kaum zu schlagen. Deshalb unser Vorschlag: Rufen Sie Ihre Freunde an, stellen Sie die Weine kalt und holen Sie den Grill aus dem Schuppen. Es ist wieder Zeit.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 04/2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Themenspecials
    Grill & BBQ: Die besten Rezepte & Tipps
    Es geht doch nichts über einen Grillabend mit Freunden und Familie an einem lauen Sommerabend. Wir stellen unsere Lieblingsgerichte am Grill vor und verraten wertvolle Tipps & Tricks.
  • 27.06.2018
    Top-Tipps: So grillt man Fisch richtig
    Worauf Sie bei der Zubereitung von Fisch und Meeresfrüchten am Grill achten müssen erfahren Sie hier. PLUS: zwei Rezepttipps zum...
  • 30.07.2021
    Die Top 10 Fehler am Grill
    Grillieren macht Spass, hat aber seine Tücken. Wenn Sie diese zehn Untiefen umschiffen, steht einem gelungenen Grillierabend nichts im Weg!
  • 22.07.2021
    Top 10 Don'ts bei Grillpartys
    Über die Grillart beschweren, den Grillmeister belehren oder schlechten Wein mitbringen. Wie man sich auf Grillveranstaltungen garantiert...
  • 27.07.2017
    Bratwurst: Grilling me softly
    Würste sind der Klassiker auf dem Grill. Falstaff stellt die besten Kreationen und Produzenten der Schweiz vor.

Mehr zum Thema

News

Das perfekte Fondue: Top Tipps vom Maître Fromager

Maître Fromager und CEO von Les Fondues Wyssmüller William Wyssmüller verrät, wie das perfekte Fondue auch zu Hause gelingt.

News

Brotbacken: Darauf müssen Sie achten

Brotbacken ist nicht kompliziert. Und wer unsere Expertentipps beherzigt, wird sehr rasch Erstklassiges aus seinem Heimofen zaubern.

News

Rekord: Weisse Trüffel für 180'000 Franken versteigert

Ein Bieter aus Hongkong hat bei einer Auktion in Rom den Rekordpreis von 184'000 Euro (ca. 180'000 Franken) für die 700 Gramm-Knolle gezahlt....

News

«Eine Frage des Geschmacks»: Alain Weissgerber

Folge 24 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast ist der Spitzenkoch Alain Weissgerber.

News

Restaurant der Woche: Mammertsberg

Das neue Highlight in der Ostschweiz: Der «Mammertsberg» von Spitzenkoch Silvio Germann in Freidorf.

News

Jetzt Falstaff testen und kulinarischen Traumurlaub bei Toni Mörwald gewinnen

Werden Sie jetzt Falstaff Tester und gewinnen Sie mit etwas Glück eine Woche kulinarischen Traumurlaub in einem der Mörwald Hotels.

Advertorial
News

Von Truthahn bis Pumpkin Pie: Die besten Rezepte für Thanksgiving

Ob gefüllt oder in Prosecco geschmort – wir haben die besten Rezepttipps rund um Truthahn und Pumpkin Pie gesammelt.

News

Der neue Restaurant- & Beizenguide 2023

FOTOS: Falstaff Schweiz präsentierte im neuen Bindella-Restaurant «Zafferano» in Zürich den druckfrischen Restaurant- und Beizenguide 2023. Wir haben...

Rezept

Costine al Limone

Eröffnen Sie die Grillsaison und beindrucken Sie mit saftige Schweinskoteletts mit wunderbaren Zitrusnoten.

Rezept

BBQ Chicken

Schon mal BBQ Sauce selbst gekocht? Julian Kutos verrät sein Rezept für die beste BBQ Sauce und ein knuspriges Huhn vom Grill.

Rezept

Marinierte Lammhüfte vom Spieß

Zum Lammspieß wird ein Salat von gegrillter Paprika serviert.

News

azado Premiumgrill – Die Erfolgsstory

Wie zwei St. Galler Jungunternehmer den Grill Markt erobern mit Schweizer Qualitätsware.

Advertorial
Rezept

Cevapcici und Grillsalz

»Pack die Badehose ein, iss das kleine Cevapcici-Lein« – ein Rezept das gut klingt und noch besser schmeckt.

Rezept

Avocado von der Plancha

Mit diesem Rezept werden die grünen Elemente zum feurigen Grill-Spektakel.

Rezept

Richtig gute Ribs mit Fischsauce-Marinade

Für diese saftigen Ripperln, die asiatisch mariniert werden, lohnt es sich den Grill anzuheizen.

Rezept

Verbrannter Frühlingslauch mit gegrillter Tomaten-Salsa

Veggie-Grillgericht für Gourmets.

News

Wood Food: Zurück zu den Wurzeln

Wood Food geht in die nächste Runde. Dieses Mal wird beim Bahnhof Letten geräuchert, geäschert und verkohlt - draussen.

News

Valentin Diem: Auf dem Holzweg

Valentin Diem bringt mit seinem «Wood Food» jede Menge Holz auf den Teller und den Geschmack des Waldes auf den Tisch. Der Zürcher lässt damit fast...

News

Ursprüngliches kultivieren – Feuerring

Mit Leidenschaft arbeiten, Kreativität aufflammen lassen: so springen Funken, die immer weiter glühen.

Advertorial
News

BBQ-Roadtrip im «Lone Star State» Texas

BBQ, das ist purer Genuss ohne Etikette. Das saftige Fleisch mit rauchigem Aroma und feuriger Würze liegt wie nie zuvor im Trend.