Goldener Koch und Bocuse d’Or Suisse gehen getrennte Wege

Das Bocuse d'Or Finale 2019

© Julien Bouvier

Das Bocuse d'Or Finale 2019

Das Bocuse d'Or Finale 2019

© Julien Bouvier

Als im Herbst 2018 der Zusammenschluss des «Goldenen Kochs» und des «Bocuse d’Or» verkündet wurde, war das nichts Neues: Bereits von 2004 bis 2010 fanden die beiden Fachwettbewerbe gemeinsam statt. Doch nun ist wieder Schluss – für die kommenden Wettbewerbe wird die Zusammenarbeit nicht mehr weitergeführt.

Unterschiedliche Interessen als Trennungsgrund

Die Schweizer Gastronomie auf nationaler und internationaler Ebene ins Rampenlicht rücken – das wollten die beiden Veranstalter durch das Bündeln ihrer Kräfte erreichen. Doch die Zusammenarbeit erwies sich als schwierig. Grund dafür sind die unterschiedlichen Interessen, die auch Konflikte mit Sponsoren und Partnern verursachten. Während der «Goldene Koch» den Kochberuf und die Gastronomie innerhalb der Schweiz fördern möchte, fokussiert sich «Bocuse d’Or Suisse» darauf, die Schweizer Gastronomie international bekannt zu machen.

Um die spezifischen Stärken ausspielen zu können, entschieden sich die Verantwortlichen für eine Auflösung des Zusammenschlusses. Der Präsident der Schweizer Akademie Bocuse d’Or bleibt aber weiterhin Jurypräsident beim «Goldenen Koch»:

«Dieses Engagement habe ich keine Sekunde in Frage gestellt. Und es freut mich für die Schweizer Gastronomie ausserordentlich, dass der Nachwuchs wieder zwischen zwei Spitzenwettbewerben auswählen kann.»
Franck Giovannini

Diesjähriger Gewinner trägt zwei Titel

Mit dem Zusammschluss war die Schweizer Bocuse d’Or-Selektion kein eigenständiger Wettbewerb mehr, sondern Teil des Goldenen Kochs. Daher erhielt der diesjährige Sieger Ale Mordasini nicht nur den Titel als bester Schweizer Koch, sondern auch jenen des Bocuse d’or Suisse 2019 – damit repräsentiert er das Land automatisch beim Bocuse d’Or Europe 2020.

Für die kommende Austragung der beiden Wettbewerbe werden die Titel wieder getrennt vergeben.

www.goldenerkoch.ch
www.bocusedorsuisse.ch

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Marc Almert ist Sommelier-Weltmeister 2019

Der Sommelier aus dem Zürcher «Baur au Lac» Hotel setzt sich in Antwerpen gegen 64 Kandidaten durch und erringt den grössten Erfolg seiner Karriere.

News

«Barcardí Legacy»: Die Finalisten stehen fest

Die Schweiz, Österreich und Deutschland werden im Mai beim Finale durch Belinda Klostermann, Alexander Öhler und Andre Kohler vertreten.

News

Falstaff sucht die beliebtesten Fasnachtschüechli

Von welcher Bäckerei oder welchem Händler geniessen Sie Ihre Fasnachtschüechli am liebsten? Nominieren Sie jetzt Ihren Lieblings-Betrieb.

News

IVV Art Challenge: Kunst und Wein

Les Vins du Valais ermöglichte Künstlern die Chance ein Weinetikett für eine Flasche der «Sélection des Vins du Valais» zu kreieren.

News

Kitchen Battle für den guten Zweck

Von Luzern über Zürich bis nach Bern wurde in den vergangenen Wochen für Projekte von Cuisine sans frontières gebattled.

News

Carolina Diaz ist «Master of Pasta» 2018

Die Pasta ist weiblich: Beim siebten BARILLA Pasta Wold Championship in Mailand gewann Carolina Diaz vom Restaurant «Terzo Piano» im «Art Insitute of...

News

Goldener Koch: Die Finalisten stehen fest

Sechs von zwölf hochkarätigen Kandidaten schafften beim Halbfinale des «Goldenen Kochs» in Glatt den Einzug ins Finale.

Advertorial
News

Goldener Koch: Das sind die zwölf Halbfinalisten

Zwölf Kandidaten dürfen am 27. Oktober am Halbfinale des Goldenen Kochs im Glatt in Wallisellen ihr Können unter Beweis stellen.

Advertorial
News

Pyeongchang: Schweizer Kulinarik an der Olympia

Nicht nur die Schweizer Top-Sportler geben in Südkorea ihr Bestes, auch das Team des House of Switzerland zeigt Höchstleistungen.

News

Voting: «Restaurant Calanda Felsberg» hat die beliebtesten Cordon Bleus

Das Restaurant in Graubünden hat sich mit 45 Prozent der Stimmen gegen die anderen nominierten Betriebe in der Schweiz durchgesetzt.

News

Die Ruinart Challenge geht in die zweite Runde

Wein-Profis kämpfen am 26. März in Lausanne um den Ruinart-Titel «Sommelier des Jahres». Für den Gewinner geht es in die Champagne.

News

Die Gewinner der Swiss Cocktail Championships

Die offiziellen nationalen Meisterschaften der Schweizer Barkeeper kürte Gewinner in verschiedenen Kategorien und feierte das 90. Jubiläum der Swiss...

News

David Wälti gewinnt Vorrunde des «S.Pellegrino Young Chef under 30» Contests

David Wälti, Souschef in der Eisblume Worb, gewann das Schweizer Finale des internationalen Nachwuchswettbewerbs.

News

Schweizer in Höchstform

Bei der Internationalen Weinprämierung Zürich dominierte dieses Jahr die Schweiz – nicht nur mengenmässig.

News

Zehnte Auflage der Schweizer Servicemeisterschaft

Die Servicemeisterschaft feiert ihr zehnjähriges Jubiläum. Daher sollen beim im November stattfindenden Contest zwei neue Disziplinen etabliert...

News

«Koch des Jahres»: Del Fabro und Kettner im Finale

Beim letzten «Koch des Jahres» Vorfinale setzten sich Silio Del Fabro und Jürgen Kettner in Hamburg gegen die Konkurrenz durch.

News

#hafenedition: Weitere Finalisten beim «Patissier des Jahres»

Die Jury des «Patissier des Jahres» kürte weitere Finalisten: Nico Kuckenburg und Yoshiko Sato schafften beim gestrigen Live-Wettbewerb den Sprung ins...

News

Belgier gewinnt Bacardí Legacy Finale 2017

Ran van Ingevalle konnte sich mit seinem Cocktail «Clarita» gegen die starke internationale Konkurrenz bei der Global Cocktail Competition...

News

Gabriel de Lima Santana ist bester Schweizer Bartender

Der 28-Jährige gewann den prestigeträchtigen Bartender-Wettbewerb «Diageo Reserve World Class» und hat sich so für das globale Finale im August...

News

Chloé Merz gewinnt den Mixology-Wettbewerb »Made in GSA«

Die Schweizerin gewann das Finale einer der anerkanntesten Cocktail-Competitions im deutschsprachigen Raum.