Goldener Koch: Das sind die Halbfinalisten

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Am 26. Septmeber werden die acht jungen Köche ihr Können unter Beweis stellen und um den Titel «Goldener Koch 2021» kämpfen. Geplant ist, dass das Event wie bisher öffentlich im Einkaufszentrum Glatt stattfindet, sofern es die gesetzlichen Bestimmungen im September erlauben. «Unser Wettbewerb steht seit jeher im Zeichen der Stärkung der Schweizer Gastronomie und des Kochberufs. Gerade in dieser für die Gastronomie sehr schwierigen und herausfordernden Zeit möchten wir bewusst ein Zeichen setzen und die Schweizer Gastronomie damit aktiv unterstützen», sagt Sarah Hunziker, Projektleiterin des Goldenen Kochs. Auch wenn sie bereits an einer alternativen Durchführung arbeitet, falls das Event nicht in Glatt stattfinden kann, möchte sie sicherstellen, «dass das Halbfinale ganz nach der Tradition des Goldenen Kochs für das Publikum erlebbar bleibt.»

Anders als beim grossen Finale in Bern kochen die jungen Halbfinalisten ohne Commis und richten die Gerichte auf Tellern (nicht auf Platten) an. Neu wird in diesem Jahr zudem eine zusätzliche vegetarische Vorspeise von den Köchen verlangt. Unter dem Motto «vegetarisch, regional und saisonal» soll diese rund um ein Wachtelei kreiert werden.

Die acht Halbfinalisten

Bisher traten im Halbfinale immer zwölf Köche an, ab diesem Jahr sind es nur noch acht, wodurch eine höhere Würdigung der einzelnen Kandidaten und deren Kochkunst erzielt werden soll. Unter den acht Halbfinalisten aus der ganzen Schweiz sind der 24-Jährige Norman Hunziker, Inhaber und Geschäftsführer der Culinary Artist AG in Biel, Thomas Pape, der mit 37 bereits Küchenchef des «Hotel Eden» in Spiez ist sowie die 22-Jährige Stéphanie Zosso, Chef de Partie im «Schüpbärg-Beizli» in Schüpfen, die als einzige Frau antritt. Zudem kochen der 26-Jährige André Kneubühler, der als Sous Chef im «Restaurant Stucki» in Basel zu Tanja Gandits Schülern zählt, der 35-Jährige Euloge Malonga, Stellvertretender Küchenchef des «Restaurant Ambiance» in Täuffelen und Paul Cabayé, der mit 27 Jahren als Chef de Partie Fleisch, im Drei-Sterne-Restaurant «L'Hôtel de Ville» in Crissier tätig ist. David Richards, der 31-Jährige Sous Chef des «Schloss Schadau» in Thun tritt ebenso im Halbfinale an, wie der 24-Jährige Michael Gollenz, der noch bis Ende Mai als Chef de Partie im «Restaurant Ecco» im «Hotel Atlantis by Giardino» in Zürich kocht und ab Juni neuer Chef de Partie im Restaurant «Widder Bar & Kitchen» wird, womit er im Team von Zwei-Sterne-Koch Stefan Heilemann kocht, der die Küchenleitung des Restaurants ab Juni übernimmt. (Falstaff hat berichtet)

Von den insgesamt acht Kandidaten können sich die fünf besten für das Finale im Kursaal Bern qualifizieren, wo sie am 15. März 2021 um die begehrte Kochtrophäe kämpfen werden. Als Jurypräsident des Halbfinales amtet Ivo Adam, der Direktor des Casino Bern.

goldenerkoch.ch

Mehr zum Thema

News

Pyeongchang: Schweizer Kulinarik an der Olympia

Nicht nur die Schweizer Top-Sportler geben in Südkorea ihr Bestes, auch das Team des House of Switzerland zeigt Höchstleistungen.

News

Voting: «Restaurant Calanda Felsberg» hat die beliebtesten Cordon Bleus

Das Restaurant in Graubünden hat sich mit 45 Prozent der Stimmen gegen die anderen nominierten Betriebe in der Schweiz durchgesetzt.

News

Die Ruinart Challenge geht in die zweite Runde

Wein-Profis kämpfen am 26. März in Lausanne um den Ruinart-Titel «Sommelier des Jahres». Für den Gewinner geht es in die Champagne.

News

Mario Garcia gewinnt den Bocuse d'Or Suisse

Am Montag setzte sich der 27-jährige Mario Garcia bei der nationalen Ausscheidung des Bocuse d'Or durch.

News

Die Gewinner der Swiss Cocktail Championships

Die offiziellen nationalen Meisterschaften der Schweizer Barkeeper kürte Gewinner in verschiedenen Kategorien und feierte das 90. Jubiläum der Swiss...

News

David Wälti gewinnt Vorrunde des «S.Pellegrino Young Chef under 30» Contests

David Wälti, Souschef in der Eisblume Worb, gewann das Schweizer Finale des internationalen Nachwuchswettbewerbs.

News

Schweizer in Höchstform

Bei der Internationalen Weinprämierung Zürich dominierte dieses Jahr die Schweiz – nicht nur mengenmässig.

News

Zehnte Auflage der Schweizer Servicemeisterschaft

Die Servicemeisterschaft feiert ihr zehnjähriges Jubiläum. Daher sollen beim im November stattfindenden Contest zwei neue Disziplinen etabliert...

News

«Koch des Jahres»: Del Fabro und Kettner im Finale

Beim letzten «Koch des Jahres» Vorfinale setzten sich Silio Del Fabro und Jürgen Kettner in Hamburg gegen die Konkurrenz durch.

News

#hafenedition: Weitere Finalisten beim «Patissier des Jahres»

Die Jury des «Patissier des Jahres» kürte weitere Finalisten: Nico Kuckenburg und Yoshiko Sato schafften beim gestrigen Live-Wettbewerb den Sprung ins...

News

Belgier gewinnt Bacardí Legacy Finale 2017

Ran van Ingevalle konnte sich mit seinem Cocktail «Clarita» gegen die starke internationale Konkurrenz bei der Global Cocktail Competition...

News

Gabriel de Lima Santana ist bester Schweizer Bartender

Der 28-Jährige gewann den prestigeträchtigen Bartender-Wettbewerb «Diageo Reserve World Class» und hat sich so für das globale Finale im August...

News

Chloé Merz gewinnt den Mixology-Wettbewerb »Made in GSA«

Die Schweizerin gewann das Finale einer der anerkanntesten Cocktail-Competitions im deutschsprachigen Raum.

News

«Preis für Grosse Gastlichkeit 2017» sucht Kandidaten

Die Bewerbungsphase für den Service-Wettbewerb läuft noch bis zum 31. Juli 2017 und richtet sich an ausgebildete Hotel- und Restaurantfachleute.

News

Falstaff Karriere sucht die Young Talents 2017!

Die KARRIERE-Offensive geht in die nächste Runde. Bereits zum dritten Mal ist das Fachmagazin auf der Suche nach »Young Talents«.

News

Crémants im Wettbewerb

Aus 707 eingereichten Schaumweinen wurden Ende März die Besten der Besten prämiert.

News

»Koch des Jahres«: Zwei weitere Finalisten für Köln

Zwei neue Finalisten stehen fest: Joël Ellenberger konnte sich den ersten Platz sichern, Daniele Tortomasi schaffte es auf Platz zwei.

News

Elodie Manesse gewinnt den «Goldenen Koch»

Mit Elodie Manesse gewinnt zum ersten Mal eine Frau den bedeutenden Schweizer Kochwettbewerb.

News

Team USA gewinnt Bocuse d'Or 2017

Erstmals in der Geschichte des härtesten Kochwettbewerbs der Welt geht der Sieg nach Nordamerika. Die Plätze 2 und 3 belegen Norwegen und Island. Die...

News

Schweizer unter den Top 3 der weltbesten Pâtissiers

Bei der 15. Ausgabe des Coupe du Monde de la Pâtisserie belegte das Team Schweiz Platz 3. Der Sieg ging an Frankreich, Platz 2 belegt Japan.