And the winners are (v.l.): Victoria Lergenmüller (Newcomerin des Jahres), Ernie Loosen (Weinbotschafter des Jahres), Nina Mann (Sommelière des Jahres), Theresa Breuer (Winzerin des Jahres), Jakob Peter Kühn (Lebenswerk) / © Falstaff (Alois Müller)
And the winners are (v.l.): Victoria Lergenmüller (Newcomerin des Jahres), Ernie Loosen (Weinbotschafter des Jahres), Nina Mann (Sommelière des Jahres), Theresa Breuer (Winzerin des Jahres), Jakob Peter Kühn (Lebenswerk) / © Falstaff (Alois Müller)

Im vergangenen Jahr war Carolin Spanier Gillot die erste Frau, die «längst überfällig» im Rahmen der Falstaff Deutschland Wein Trophy zur Winzerin des Jahres ausgezeichnet wurde. Stand sie damals noch alleine zwischen drei Männern auf der Bühne, so hat sich das Bild 2016 stark verändert. In den drei Kategorien «Winzer des Jahres», «Newcomer des Jahres» und «Sommelier des Jahres» hat die hochkarätige Jury mit Theresa Breuer, Victoria Lergenmüller und Nina Mann gleich drei Frauen auf das Siegerpodest gehoben.

Peter Jakob Kühn, der bereits im Falstaff Weinguide 2016 mit der besten Kollektion ausgezeichnet wurde durfte sich bei der Falstaff Wein Trophy über die Auszeichnug für sein «Lebenswerk» freuen. Erstmals in der Geschichte der Falstaff Wein Trophy wurde auch der «Weinbotschafter des Jahres» ausgezeichnet: Ernie Loosen freute sich sehr über den Preis, der als solches nicht in jedem Jahr vergeben wird.

>>> Alle Sieger und die besten Bilder des Abends in unserer Foto-Galerie

Ehrwürdiger Rahmen
Wie in den Vorjahren bot das Schloss Hugenpoet in Essen-Kettwig auch 2016 den würdigen Rahmen für die «Oscar-Nacht» der Weinszene. Zur «Winerzin des Jahres» wurde in diesem Jahr Theresa Bauer gekürt. Die heute 31-Jährige aus dem Rheingau trat 2004 das Erbe ihres überraschend verstorbenen Vaters an und hat dafür gesorgt, dass das Weingut Georg Breuer auch 2016 unverändert für einen puristischen Weinstil steht. Victoria Lergenmüller vom Weingut Sankt Annagut aus der Pfalz ist mit 24 Jahren zur «Newcomerin des Jahres» gekürt worden. Sie sorgt vor allem mit ihren markanten Rieslingen deutschlandweit für Aufsehen. «Sommelière des Jahres» ist Nina Mann, die ab März in Christian Baus Restaurant »Victor's Fine Dining« in Perl-Nennig den Weinservice leiten wird.

Nominees Dinner
Moderiert wurde die Preisverleihung von Falstaff-Herausgeber Christoph Teuner. Beim anschliessenden «Nominees Dinner» durfte, neben einer Auswahl von feinen Weinen der nominierten Weingüter, freilich auch das passende Wasser nicht fehlen. «Gerolsteiner engagiert sich bereits seit vielen Jahren für die Weinkultur und die Information zum Zusammenspiel von Mineralwasser und Wein. Daher sind wir Mitinitiator der Falstaff Wein Trophy und unterstützen diese Initiative zur Förderung höchster deutscher Weinkultur bereits seit ihren Anfängen», erläuterte Axel Dahm, Vorsitzender der Geschäftsführung der Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG.

Die Redaktion des Falstaff nominierte pro Kategorie jeweils drei Kandidaten. Bundesweit wurde eine Experten-Jury eingeladen, in geheimer Wahl jeweils einen Sieger zu ermitteln. Die fachkundigen Juroren sendeten ihre Stimmzettel an den Notar Dr. Udo Heinrich. Dieser ermittelte aus den Nominierten die Sieger der Trophy:

Winzerin des Jahres: Theresa Breuer, Rheingau

Winzerin des Jahres Theresa Breuer. / Foto beigestellt
Winzerin des Jahres Theresa Breuer. / Foto beigestellt

Mit gerade mal 20 Jahren hat Theresa Breuer die Verantwortung im Weingut Georg Breuer übernommen, für ihre Leistung in der letzten Dekade wurde sie nun von der Falstaff Jury geehrt. Trotz Herausforderungen, neuen Anforderungen und Umstellungen hat sie es geschafft, dass die Weine des Familienbetriebs immer noch für erstklassigen Genuss stehen. Seit dem überraschenden Tod ihres Vaters 2004 hat sich die Anbaufläche von 28 auf 34 Hektar vergrössert und der gesamte Weinberg wird heute nach Öko-Standard bewirtschaftet.

Newcomerin des Jahres: Victoria Lergenmüller, Pfalz

Newcomerin des Jahres Victoria Lergenmüller. / Foto beigestellt
Newcomerin des Jahres Victoria Lergenmüller. / Foto beigestellt

Die Familie des Weingut Sankt Annaberg besitzt mit der rund 335 Meter hoch gelegenen Schieferlage Burrweiler Schäwer einen der höchstgelegenen Weinberge der Pfalz. Tochter Victoria Lergenmüller trennt nach einem Studium der Weinwirtschaft in Geisenheim, oenologischen Praktika in Südafrika und Frankreich nur noch knapp ein Jahr von dem Masterabschluss in Winemarketing und Managing (MBA) in Bordeaux. Mit dem Jahrgang 2012 hat sie die Verantwortung für die Weine des Weingut Sankt Annaberg übernommen und macht mit markanten Rieslingen von sich Reden.

Sommelière des Jahres: Nina Mann, aktuell «Zirbelstube», Stuttgart, ab März «Victor's Fine Dining», Perl-Nennig

Sommelière des Jahres Nina Mann. / Foto beigestellt
Sommelière des Jahres Nina Mann. / Foto beigestellt

Die erste Sommelière, die im Rahmen der Falstaff Wein Trophy ausgezeichnet wurde heisst Nina Mann. Der spontane Entschluss, sich 2010 in München zur Sommelière ausbilden zu lassen, war ein Guter. Von da an startete Mann durch, Zielstrebigkeit war dabei ihre wohl wichtigste Eigenschaft: Nach Stationen im «Kronenschlösschen» und im Düsseldorfer »Monkey's West« wird im «Nagaya» ihr Interesse für Sake geweckt und sie lässt sich zur «Certified Sake Sommelier» weiterbilden. Auch im Restaurant «Zirbelstube» im Hotel Althoff sorgt sie für frischen Wind und glückliche Gäste. Nach der Auszeichnung zur «Sommelière des Jahres» geht es für Nina Mann direkt weiter: Ab März übernimmt sie das Ruder im Drei-Sterne-Restaurant «Victor’s Fine Dining» by Christian Bau in Perl-Nennig und steigt in die Fussstapfen des bisherigen Chef-Sommeliers Daniel Kiowski.

«Weinbotschafter des Jahres»: Ernie Loosen, Bernkastel

Weinbotschafter des Jahres Ernie Loosen. / Foto beigestellt
Weinbotschafter des Jahres Ernie Loosen. / Foto beigestellt

Die erstmals von Falstaff vergebene Auszeichnung «Weinbotschafter des Jahres» geht an Ernst Loosen vom Weingut Dr. Loosen. Und das zu Recht: Es war Ernie Loosen, der als erster den deutschen Riesling im Ausland vertreten und damit den Grundstein für einen heute erfolgreichen Riesling-Export gelegt hat. Den Wissbegierigen in aller Welt hat Loosen jahrelang fast im Alleingang die Stufen des deutschen Prädikatssystems beigebracht. Inzwischen vertreibt der Popstar unter den Winzern mit seiner Tochterfirma Loosen Bros. Weingüter aus Nordamerika – denn sein Name steht für Qualität.

Peter Jakob Kühn (Lebenswerk)

Ausgezeichnet für sein Lebenswerk: Peter Jakob Kühn. / © Andreas Durst
Ausgezeichnet für sein Lebenswerk: Peter Jakob Kühn. / © Andreas Durst

Das Weingut Kühn konnte bereits im Falstaff Weinguide 2016 mit der beste Kollektion punkten, jetzt wurde die konsquente Linie von Peter Jakob Kühn auch im Rahmen der Falstaff Wein Trophy 2016 ausgezeichnet. Auf den Entschluss von 1991, sich dem Ökobau zuzuwenden und dadurch auf  Herbizide und auf synthetischen Dünger zu verzichten, folgten viele gerümpfte Nasen – doch im Endeffekt hat Kühn seine Linie durchgezogen. Seine Nähe zu seinen Reben und seine tiefe und ehrliche Überzeugung von seinen Weinen gebührt es mit dem Titel «Lebenswerk» ausgezeichnet zu werden – auch wenn der Winzer sein Werk noch lange nicht mit einem abschliessenden Blick würdigt.


Hinweis: Vertreter der Presse wenden sich bei Anfragen bzgl. Bildmaterial bitte an redaktion@falstaff.de.


(Redaktion)

Wir danken unseren Partnern:

Mehr zum Thema

  • 18.02.2016
    Falstaff Wein Trophy 2016: Die Kandidaten
    Falstaff kürt die Besten der Besten in drei Kategorien, nehmen Sie exklusiv an diesem besonderen Event teil!
  • 27.02.2015
    Falstaff Wein Trophy 2015: Das sind die Gewinner
    Bereits zum fünften Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten. Carolin Spanier-Gillot ist Winzerin des Jahres.
  • 07.03.2014
    Falstaff Wein Trophy 2014: Das sind die Gewinner
    Im festlichen Rahmen einer bezaubernden Gala ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten. Markus Molitor ist Winzer...
  • 09.12.2015
    Druckfrisch: Der Falstaff Weinguide Deutschland 2016!
    Der neue Falstaff Weinguide ist da! Mit 2.500 Weintipps, Rezeptideen von Spitzenköchen und Empfehlungen von 120 Gasthäusern.
  • Mehr zum Thema

    News

    Weinviertel: Keller mit Charakter

    Wurden die kleinen Weinkeller in der Kellergasse damals noch für das Keltern und Lagern des Weins verwendet, erwachen sie heute zu neuem Leben. Sie...

    News

    Wein aus dem Knast

    Wein entsteht nicht immer aus freien Stücken. In verschiedenen Haftanstalten auf der Welt wird mithilfe der Insassen Wein angebaut. Diese Knastweine...

    News

    Weinbau: Kein Reinfall am Rheinfall

    Das Winzerpaar Nadine und Cédric Besson-Strasser bewirtschaftet seine Reben seit 2004 biodynamisch und liefert seine Weine mit wachsendem Erfolg auch...

    News

    Interview mit Sommelier Jérôme Aké Béda

    Jérôme Aké Béda gehört zu den grössten Kennern der Waadtländer Weine. Der Sommelier hat schon so manchen Weinfreak von den Vorzügen des Apéroweins...

    News

    Weinparadies Waadtland: Chasselas

    Das Lavaux bildet das Herz des Waadtländer ­Weinbaus. Wahrer Schatz der Region ist aber ihre Vielfalt. Verbindendes Element ist die Traubensorte...

    News

    Gewinnspiel: Falstaff & Masi Big Bottle Party

    Italienische Lebensfreude: Gewinnen Sie jetzt 5x2 Tickets für die «Falstaff & Masi Big Bottle Party» und verkosten erlesene Weine aus der...

    News

    World Champions: Tement – Weine ohne Grenzen

    Das Weingut Tement in der Südsteiermark zählt international zu den besten Erzeugern der Rebsorte Sauvignon Blanc. Besonders herausragend sind die...

    News

    Gewinnspiel: Mit WeinOnkel auf Weinreise gehen

    In der Schuler St. Jakobskellerei dürfen Kunden nicht nur bei der Herstellung des Weins mitreden, WeinOnkel verlost zudem eine Weinreise.

    Advertorial
    News

    Hoamat-Trank aus Oberösterreich

    Wenig hat sich am Trink­verhalten geändert, seit Franz ­Stelzhamer dichtete »Ünsa Traubn hoaßt Hopfn, ünsan Wein nennt ma Most«. Nur Oberösterreichs...

    News

    Lust auf Löss am Wagram

    Eine dynamische, junge ­Winzergeneration folgt dem Vorbild einer Handvoll ­arrivierter Spitzenbetriebe. Und die haben die Region Wagram mit ihren...

    News

    Offene Weinkeller: Einmalige Einblicke

    Fans des Schweizer Weins wissen genau, was sie ab dem 1. Mai vorhaben – sie besuchen die Winzer anlässlich der Offenen Weinkeller.

    News

    Heurige und Gestrige

    Österreichs Top-Weinregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental sind nicht nur für edle Trauben ein guter Boden.

    News

    Genussvolle Degustation am Siebe Dupf Weinfestival

    30 Spitzenweingüter präsentieren Anfang Mai ihre Weine am Siebe Dupf Weinfestival in Liestal.

    Advertorial
    News

    Sizilien: Der Wein-Kontinent

    Die grösste Mittelmeerinsel stand einst für billige Massenweine. Mit einer neuen Generation von Winzern knüpft Sizilien an eine jahrtausendealte...

    News

    World Champions: Maison E. Guigal

    In nur drei Generationen schuf die Familie Guigal ein wahres Wein-Imperium. Das Besondere daran: Der Betrieb gehört zu den wenigen, bei dem jeder Wein...

    News

    Masseto Winery – ein Haus für den Kultwein

    FOTOS: Das Geheimnis ist gelüftet – der neue Masseto Weinkeller ist ein architektonisches Meisterwerk in den blauen Lehm gehauen.

    News

    Carnuntum: Romantische Lagen

    An der Wiege der österreichischen Weinkultur finden sich neben den einzigartigen Tropfen Carnuntums auch musikalisch-kulturelle Genüsse.

    News

    González Byass investiert im Ribera del Duero

    Das spanische Familien-Unternehmen ist damit in den zehn wichtigsten Weinregionen Spaniens mit eigenen Weingütern vertreten.

    News

    Ornellaia erhält «Premio Internazionale Vinitaly»

    Das toskanische Weingut Ornellaia wurde auf der Weinmesse «Vinitaly» in Verona mit der renommierten Auszeichnung geehrt.

    News

    Vino Nobile di Montepulciano 2015 und 2016

    Mit 2015 und 2016 standen in Montepulciano zwei der besseren der letzten Jahrgänge zur Verkostung. Wohin die Reise geht wird sich in den nächsten...