Glücklich essen: Top 5 «Good-Mood-Food» mit Rezepttipps

Kann man Glück essen?

© Shutterstock

Glücklich essen

Kann man Glück essen?

© Shutterstock

http://www.falstaff.ch/nd/gluecklich-essen-top-5-good-mood-food-mit-rezepttipps-kopie-1/ Glücklich essen: Top 5 «Good-Mood-Food» mit Rezepttipps Corona, Krieg und ein scheinbar ewig währender Winter: Im Angesicht der weltweiten Krisen versinken immer mehr Menschen in Depressionen. Das sind die Top fünf Nahrungsmittel, die den Serotoninspiegel heben und so glücklicher machen. PLUS: Rezepttipps. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/d/f/csm_glu__cklich-essen-c-shutterstock-2640_47634aefa1.jpg

Der Winter neigt sich dem Ende zu und die Vitamin D- Reserven sind erschöpft. Die Welt ist so krisengebeutelt wie selten: Die Corona-Krise und jetzt auch noch Putins brutaler Krieg gegen die Ukraine – die Stimmung ist bei vielen auf dem Tiefststand. Die Folge: Immer mehr Menschen leiden an Depressionen. Zum Glück müssen wir nicht auf das so dringend ersehnte Frühlingserwachen warten, auf den Duft der blühenden Kirschbäume, auf die saftig grünen Osterwiesen und auf den strahlend blauen Maihimmel, bis sich unsere Laune hebt. Denn man kann sich auch glücklich essen, zumindest gibt es Nahrungsmittel, die auf natürliche Weise die Ausschüttung des Glückshormons Serotonin ankurbeln. Hier die Top fünf Lebensmittel, die nachweislich unsere Stimmung aufhellen inklusive Rezepttipps.


Avocado

Das weltweit gehypte Superfood Avocado steckt voller Vitalstoffe, die depressiven Verstimmungen entgegenwirken. In der Butterfrucht steckt reichlich Tryptophan. Diese Aminosäure wird von unserem Körper in das Glückshormon Serotonin sowie in das Schlafhormon Melatonin umgewandelt und dämpft so die Ausschüttung von Stresshormonen. Ausserdem ist die Avocado vollgepackt mit dem essenziellen B-Vitamin Folsäure. Ist der Folsäurespiegel zu niedrig, erhöht sich das Risiko für Depressionen. Wer betrübt ist, der kann seine Stimmung mit der leckeren grünen Butterbirne nachhaltig aufhellen.

Fisch

Der Fastenklassiker Fisch, insbesondere Hering und Lachs, beugt Depressionen vor und lindert Trübsal, wie zahlreiche Studien belegen: Wer seltener als einmal die Woche Fisch isst, dessen Depressionsrisiko erhöht sich um 31 Prozent. Fisch enthält nicht nur besonders viel Omega-3-Fettsäuren, die die Produktion von Serotonin im Gehirn und die Aufnahmekapazität des Glückshormons verbessern, sondern zählt auch zu den Vitamin-D-reichsten Lebensmitteln. Speziell am Ende des Winters in Kombination mit dem Mangel an Sonnenlicht im Homeoffice sind die Vitamin-D Reserven bei vielen erschöpft, was nachweislich zu depressiven Verstimmungen führt. Der Muntermacher aus dem Meer sollte Experten zufolge daher insbesondere in der dunklen Zeit mindestens ein- bis zweimal pro Woche auf dem Speiseplan stehen.

Chili

Die Chili-Schote befeuert nicht nur unsere Geschmacksknospen, Scharfmacher Capsaicin lindert auch Schmerzen, wirkt entspannend und macht glücklich. Denn als Reaktion auf die Schärfe schüttet der Körper Endorphine, wie Adrenalin und Dopamin, aus – Glückshormone, die uns in ein Hochgefühl versetzen. Nicht umsonst gilt die Chilli als «gesündeste Droge» der Welt.

Bananen

Bananen sind echte Gute-Laune-Macher, denn sie sind die Serotonin-Stars unter den Früchten. Das sonnengelbe Obst enthält auch besonders viel Tryptophan – der Grundbaustein für das Glückshormon. Die Kohlenhydrate bewirken, dass dieses auch ins Gehirn gelangt und vermehrt Serotonin gebildet werden kann. Zudem enthalten Bananen auch viele B Vitamine, die die Nerven stärken, und sind eine hervorragende Magnesium-Quelle. Das Anti-Stress-Mineral hemmt die Ausschüttung des Stresshormons Noradrenalin und hilft uns beim Einschlafen.

Schokolade

Naschen mit gutem Gewissen: Süss und gesund muss sich nicht ausschliessen – ob bei Liebeskummer oder beim Lernen, dunkle Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil gilt als Evergreen unter den Stimmungsaufhellern. Die darin enthaltenen Phenylethylamine sowie das Tryptophan sorgen dafür, dass das Glückshormon Serotonin ausgeschüttet wird. Ausserdem stecken in dunkler Schokolade auch jede Menge Flavonoide, die die Laune heben.

Mehr zum Thema

News

Top 10 Rezepte mit Trauben

Herbst ist Trauben-Zeit! Unsere zehn besten Trauben-Rezepte zeigen, wie vielseitig die knackige Beere in der Küche einsetzbar ist.

News

Vroni von Manz: Kunst und Küche

Kunst und Küche verbinden sich in Vroni von Manz’ Leben zu einem lebendigen Ganzen. Am Mittag kocht die gebürtige Niederbayerin im Winterthurer...

News

Zürich: Die Stadt der 1000 Brunnen

Zürich ist eine Wasserstadt - nicht nur des Sees, der Limmat oder der Sihl wegen. Das Trinkwasser hier ist seiner Qualität wegen legendär, zudem...

News

Multikulturelle Metropole London: Königreich der Vielfalt

Ein Besuch in der britischen Hauptstadt lohnt sich immer. Das liegt auch an der gastronomischen Vielfalt. Falstaff stellt Top-Adressen für...

News

RIOJA Food Stories: Gebratene Perlhuhnbrust mit Kräuterseitlingen und Steinpilz-Velouté

Eine Video-Serie mit vielen spannenden Kulinarik-Tipps zu Rioja-Weinen.

Advertorial
News

Ufenau Zürich: Ab auf die Insel

Von Mai bis Oktober kommen nicht nur Ausflügler, sondern auch Kunstliebhaber auf dem Kleinod im Zürichsee auf ihre Kosten. Im Rahmen der Art Ufnau...

News

Restaurant der Woche: Birdy's

Top-Koch Jeroen Achtien setzt im Brunnener Restaurant «Birdy's» auf kreative Sharing Dishes.

News

«Mein Bayern»: Kulinarische Erkundungstour

In seinem neuen Buch nimmt Andreas Schinharl die Leser:innen mit auf «neue Wege» durch die bayerische Küche.

News

Food Zurich: Best of Products

Die Produkte sind im Jelmoli Food Market erhältlich, wo am 8. September das grosse Food Zurich Opening stattfindet.

News

Top 10: Rezepte mit Kürbis

Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloss zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

News

Zürich: Markt-Empfehlungen für Gourmets

Märkte schaffen ein Bewusstsein für Regionalität. Wir haben die besten Empfehlungen für Zürich gesammelt.

News

«Eine Frage des Geschmacks»: Otto Jaus

Folge 15 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast der Musiker Otto Jaus.

News

Rezepte, die von Nachhaltigkeit und Genussfreude inspiriert sind

Das Essen der Zukunft ist frisch, regional und ehrlich. Wir haben drei Spitzenköche um ihre Ideen zum Thema Zukunft gebeten und kreative Rezepte...

News

Restaurant der Woche: Josef

Der Küchenchef des Zürcher «Josef», David Heimer, wirkte zuvor im legendären «Fäviken» Restaurant in Järpen, Schweden.

News

RIOJA Food Stories: Geschmorter Sellerie mit Trüffelmayo und Rioja Granita

Eine Video-Serie mit vielen spannenden Kulinarik-Tipps zu Rioja-Weinen.

Advertorial
News

Food Zurich: Star-Pâtissiere Stephanie Mittler zu Gast bei Falstaff

Stephanie Mittler ist Chef-Pâtissiere im Restaurant »Mammertsberg«, das sie gemeinsam mit Andreas Caminada und Silvio Germann im Oktober 2022...

News

Die Diät für ein langes Leben

Was sollte man wann essen, um seine Lebenserwartung zu maximieren? Forscher haben den Speiseplan für ein langes Lebens identifiziert.

News

Top 5 einfache vegane Gerichte in 15 Minuten

Kochen muss nicht aufwendig sein. Gerade die vegane Küche bietet viele Gerichte, die nicht nur gesund sind, sondern auch schon in 15 Minuten gelingen....

News

Gesund Geniessen: Das Wohlfühl-Kochbuch des Kurhauses Marienkron

Das Kochbuch bringt die einfache vegetarische Küche des Kurhauses Marienkron an den heimischen Herd. Wir verraten drei Rezepte für das neue...

Rezept

Biokalb mit Erdartischocke, Eierschwammerl & Quinoa

Abnehmen ohne auf Genuss zu verzichten? Ja, das funktioniert! Zum Beispiel mit diesem Rezept von Heinz Hanner.