«Gipfelstürmer» Depardieu bei «Kulinarik & Kunst» am Arlberg

Festival-Präsident Axel Bach (l.) mit Stargast Gérard Depardieu.

© Brauer Photos

Festival-Präsident Axel Bach (l.) mit Stargast Gérard Depardieu.

© Brauer Photos

Welches internationale Ansehen das »Kulinarik & Kunst«-Festival in St. Anton am Arlberg genießt, erkennt man bereits an den Teilnehmern, Partnern und Gästen. 40 Sterne-Köche, 30 Top-Winzer, 30 Star-Künstler – angesichts dieses Line-Ups präsentierte sich heuer erstmals die Edelmarke Maserati in diesem Rahmen. Die Schirmherrschaft von Connaisseur Gérard Depardieu (neben Eckart Witzigmann, Heinz Winkler und Hans Peter Wodarz) adelte die Veranstaltungsreihe zusätzlich. Für Maserati ist es eine weitere Partnerschaft zur Spitzengastronomie, u.a. ist Starkoch Massimo Bottura («Osteria Francescana») seit Jahren Markenbotschafter. Beide haben ihren Sitz schliesslich in der Genussstadt Modena.

Nach Events wie dem «Genuss Campus» zum Opening des Festivals oder dem literarischem «Chic-Nic» gab sich Depardieu beim «Gourmet Gondel Gipfelsturm» persönlich die Ehre und eröffnete gemeinsam mit Festival-Präsident Axel Bach die aussergewöhnliche Veranstaltung.

«Das Festival vereint all die schönen Dinge im Leben – wie konnte ich da schon widerstehen?»
Gérard Depardieu, Schauspieler

Von der Talstation der Galzig-Bahn (1.317m) ging es über die Bergstation (2.086m) über die Valluga-Station bis zur Valluga2 auf 2.811 Meter. Jeder Halt wurde von Köchen und Winzern/Weingütern gestaltet, etwa Norbert Niederkofler (Südtirol, 3 Michelin-Sterne), Nenad Mlinarevic (Zürich, 2 Sterne), Hans-Jörg Bachmeier, Gustav Jantscher, Tamara Lerchner bzw. den Weingütern Ott, Prieler, Polz, Wieninger, Ernst oder der Kellerei Terlan. Serviert wurden u.a. Sushi-Spezialitäten von Chang (München), Rinder Tatar vom Allgäuer Almrind, gebeizter Huchen auf Senfkraut und schwarzem Holler, Schweinebauchgröstl mit Miso und Rettich, glacierte Kalbszunge mit fermentierten Preiselbeeren oder Käsefondue aus dem Kupferkessel.

Impressionen des kulinarischen Gipfelsturms

Kulinarische Comedians und Live-Musik begleiteten die zahlreichen Gäste selbst während der Gondelfahrten. «Das Festival vereint all die schönen Dinge im Leben: Ausnahme-Köche und -Künstler, hervorragendes Essen, grosse Weine, niveauvolle Unterhaltung und besondere Konzepte – wie konnte ich da schon widerstehen», zeigte sich der russisch-französische Schauspieler, Winzer, Gastronom und Sänger Gérard Depardieu auf FALSTAFF-Anfrage vom Fest in St. Anton begeistert. Noch bietet sich die Gelegenheit hochkarätige Events bei «Kulinarik & Kunst» zu erleben, das Festival dauert bis 9. September 2018.

Mehr zum Thema

News

Restaurant der Woche: Restaurant Megu

Japanische Küche trifft auf Gstaad: Der New Yorker Ableger überzeugt mit authentischen und überraschenden Gerichten.

News

Restaurant der Woche: Restaurant Sommet

Im Gstaader «Sommet» legt Küchenchef Martin Göschel bei seinen Gerichten Wert auf regionale und handerlesene Produkte.

News

Das grosse Falstaff Fondue-Voting

Welcher Wein zum Fondue? Diese Frage spaltet die Nation und hat schon Freunde und Familien heftig diskutieren lassen. Was meinen Sie? Stimmen Sie mit!

News

Eventtipp: «Fall in Love» mit Andreas Caminada

Rund um das «Schloss Schauenstein» findet am 9. September der Fürstenauer Genussmarkt mit Spitzenköchen und regionalen Produzenten statt.

News

Top 5: Kulinarische Urlaubserinnerungen in Buchform

Die Urlaubszeit ist zwar vorbei, diese Kochbücher sorgen aber auch jetzt noch für Sommerfeeling. Über Südfrankreich nach Umbrien, Tel Aviv usw.

News

So schmeckt Tirol

Tirol ist eine Traumdestination für bodenständigen Genuss: Entdecken Sie mit uns drei Lieblingsgerichte, die in den Tirol-Ferien nicht fehlen dürfen.

Advertorial
News

Unsere Lieblingsrezepte mit Zwetschgen

Das Steinobst hat jetzt Hochsaison und lässt sich vielfältig verkochen – hier gibt’s unsere Lieblingsrezepte und Rezepttipps.

News

Zweite Ausgabe für Falstaff Gourmet Weekends

Nach dem grossen Erfolg des ersten Bandes kommen nun zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

News

Restaurant der Woche: Restaurant Rössli

In dem 2016 als «historisches Restaurant des Jahres» ausgezeichneten «Rössli» glaubt man, die Zeit ist stehen geblieben. Auch, weil man in einem Haus...

News

FRAG DEN KNIGGE! Herzlich Willkommen

Was gilt es als Gastgeber zu beachten, damit es schöne Tage werden und der Gast sich wohlfühlt? Knigge beschreibt acht Verhaltensempfehlungen für den...

News

Nespresso: Fünf Länder in fünf Kapseln

Von Äthiopien, Kolumbien, Indien, Indonesien bis Nicaragua: Nespresso lanciert die Master Origin Kaffees mit neuen Produktionsverfahren.

News

Gastrosophinnen: Genuss ist Frauensache

Die Begeisterung fürs Kochen und die Freude am Genuss haben sie zusammengeführt. Die Gastrosophinnen stehen für Inspiration und die Liebe zur...

News

Soi Thai: Pop-up Streetfood in Zürich

FOTOS: Bis 15. September verwandelt sich die alte Seilerei an der Rämistrasse beim Bellevue in eine thailändische Strassenküche.

News

Restaurant der Woche: Villa am See

Bei dieser klassischen Villa mit Terrasse, auf der Zitronen wachsen, und dem See nur einen Fussweg davon entfernt, vergisst man die Sehnsucht nach...

News

Severin Cortis Küchenzettel: Seeteufel der Flüsse

Nur die wenigsten wissen um das herausragend feste und saftige Fleisch eines Räubers aus den Tiefen unserer Alpenflüsse und -seen. Dabei ist die...

News

Top 5 Picknick-Angebote in der Schweiz

Vom Picknick am Seil mit Blick aufs Matterhorn, dem Picknick im Rucksack oder einem Gourmet-Picknick mit Butler Service: Wir zeigen unsere Top 5...

News

Ostschweizer Feinsinn: ArtVino – Ein Fest der Sinne

Bei Weindegustationen benötigen wir unsere fünf Sinne, um den Wein mit all seinen Facetten zu erkennen. Was, wenn einer der fünf Sinne ausfällt?

Advertorial
News

Erstes Cordon Bleu-Festival in Brig

In Brig findet am Wochenende von 24. bis 25. August das erste Cordon Bleu-Festival und Kulinarische Alpenstadtfest statt.

News

Pächter des «Äscher-Wildkirchli» kündigen

Zu beliebt: Die Pächter des berühmten Schweizer Berggasthauses geben auf, da es wegen der enormen Beliebtheit zu nicht bewältigbaren Engpässen kommt.

News

St. Anton: Gourmet-Gipfelsturm der Spitzenklasse

Kulinarik und Kunst wird am besten im Sommer am Arlberg mit 40 Spitzenköchen und Weltklasse-Winzern genossen.