Vom 25. bis 29. Januar 2016 findet das St. Moritz Gourmet Festival statt, diesmal unter dem Motto «Yokoso Nippon – willkommen Japan!» Zu diesem Anlass glänzt das Suvretta House St. Moritz mit einem Stern am Firmament der japanischen Küche: Der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Masayasu Yonemura aus Kyoto gibt als Gast von Küchenchef Fabrizio Zanetti seine Kochkunst zum Besten – eine einmalige Fusion japanischer und französischer Haute Cuisine mit unerwarteten Zutaten.

>>> Zum Gewinnspiel!


Sternekoch Masayasu Yonemura kommt als Gastkoch in das Oberengadin. / Foto beigestellt

Weltkulturerbe
Als einzige Nationalküche neben der französischen Cuisine wurde die japanische Küche von der UNESCO als «immaterielles Weltkulturerbe» ausgezeichnet. Als Hommage an die neuzeitliche japanische Küche zwischen Tradition und Moderne versammelt das St. Moritz Gourmet Festival deshalb 2016 neun Spitzenköche im Engadin, die alle in Japan ihre Wurzeln haben und für deren höchst individuelle Herangehensweise an die japanische Küche internationales Renommee erlangt haben.

Einer davon ist Masayasu Yonemura, dessen Hauptrestaurant Yonemura in Kyoto als Mekka für experimentierfreudige Gourmetfans gilt. «Überraschungsmomente für alle Sinne zu erzeugen, das ist mein größter Ansporn», sagt Masayasu Yonemura. Diese Momente wird er vom 26. bis 28. Januar auch den Gästen im Suvretta House St. Moritz bescheren.

Spezialangebot
Das Gourmet Festival Package 2016 für CHF 1085,– pro Person beinhaltet 2 Übernachtungen im Standard Einzel- oder Doppelzimmer mit reichhaltigem Frühstücksbuffet, 1 Flasche Champagner Laurent-Perrier, 5-Gang-Gourmet-Dîner von Masayasu Yonemura inklusive passender Weine sowie Benützung des «Suvretta Sports & Pleasure» Clubs (Hallenschwimmbad, Aussenwhirlpool, Fitnessraum, Saunawelten mit Finnarium, Sanarium, Caldarium und Dampfbad).

Reservationen über reservations@suvrettahouse.ch oder Tel. +41(0)81/836 36 36. Bei Nennung des Kennworts «Falstaff» dürfen sich Gäste über ein kostenloses Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie freuen.

Der Gewinn
Eine Übernachtung für 2 Personen inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet, Abendessen im Grand Restaurant sowie Benützung des «Suvretta Sports & Pleasure» Clubs (Hallenschwimmbad, Aussenwhirlpool, Fitnessraum, Saunawelten mit Finnarium, Sanarium, Caldarium und Dampfbad).

>>> Zum Gewinnspiel!

Köstliche und authentisch japanische Gerichte landen auf den Tellern der Gäste des Suvretta House. / Foto beigestellt

Suvretta House St. Moritz
Das stilvolle Grandhotel Suvretta House gilt seit 1912 als Inbegriff von Tradition, grosszügiger Gastfreundschaft und Zurückhaltung. Auf 1850 Metern über Meer gelegen, residiert das luxuriöse Hotel erhaben auf einem Hochplateau und bietet direkten Anschluss an das Skigebiet Corviglia/Piz Nair. Mit seinen 181 Zimmern, Junior Suiten und Suiten sowie einem 1700 Quadratmeter grossen Wellness- und Spa-Bereich inklusive 25-Meter-Schwimmbecken ist das Haus eine Oase der Erholung und Entspannung. Das elegante Grand Restaurant, die gemütliche Suvretta Stube sowie zwei Bars, die Club Halle und die legendäre Hotelhalle sorgen für kulinarische Abwechslung.


Die Junior Suite und viele weitere, luxuriös ausgestatte Zimmer stehen bereit. / Foto beigestellt.

www.suvrettahouse.ch

(Advertorial)

Mehr zum Thema

  • 30.11.2015
    St. Moritz Gourmet Festival 2015: Das Programm
    Fernöstliche Genüsse beim «Yokoso Nippon» im Engadin, Kitchen Party im Badrutt's Palace Hotel.
  • Auch dieses Jahr sollen Gäste durch Spitzenküche begeistert werden. / © swiss-image.ch/Andy Mettler
    21.09.2015
    Gourmetfestival St. Moritz 2016: «Yokoso Nippon»
    Neun japanische Spitzenköche bringen nächstes Jahr das Land der aufgehenden Sonne in den Oberengadin.
  • 07.07.2015
    Japan zu Gast beim St. Moritz Gourmet Festival
    Auf 1800 Metern Höhe verwöhnen japanische Gastköche eine Woche lang Gourmetfans.
  • Mehr zum Thema

    News

    Cafe Colombia: Ein Besuch auf der Kaffeeplantage

    Kolumbien zählt weltweit zu den wichtigsten Kaffeeanbauländern. Wir haben uns im «Goldenen Dreieck des Kaffees» den Weg der Bohne näher angesehen.

    News

    Zweite Ausgabe für Falstaff Gourmet Weekends

    Nach dem grossen Erfolg des ersten Bandes kommen nun zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

    News

    Top 10: Die teuersten Hotelsuiten der Welt

    Das Magazin «Elite Traveler» hat ermittelt, in welchen Luxusdomizilen eine Übernachtung besonders kostspielig ist.

    News

    Was in Hotels alles gestohlen wird...

    Es wurden tatsächlich schon Klaviere, Matratzen oder Jagdtrophäen gestohlen. Doch was wandert am häufigsten in den eigenen Koffer? Bei Schweizern...

    News

    Die schönsten Seen in Mitteleuropa

    Wasser strahlt eine Magie aus, der wir uns kaum entziehen können. Wir geben Gourmet-Tipps für die schönsten Seen in Deutschland, Italien, Österreich...

    News

    Neues Luxus-Hotel in der Champagne

    Das «Royal Champagne Hotel & Spa» inmitten der weltberühmten Weinberge nahe Eparnay bietet Spitzenküche und exklusives Wellness.

    News

    Kleinster Schweizer Ort wird zum Hotel

    Der Dorfplatz wird zur Lobby, das Restaurant des Dorfes zur Rezeption, die Gassen zu Korridoren und die Häuser sind die Hotelzimmer.

    News

    Drei Schweizer Hotels unter den Top 100

    Das «World's Best Hotels»-Ranking von «Travel + Leisure» kürt jedes Jahr 100 Top-Hotels. 2018 sind drei Schweizer Hotels darunter.

    News

    Exklusive M Club Lounge im Marriott Hotel Zürich

    Das Zürich Marriott Hotel eröffnete im Frühling die erste «M Club Lounge» in Zentraleuropa. Sie löst die bisherige Executive Lounge ab.

    News

    Kunst und Kulinarik im Mandarin Oriental in Mailand

    Zu ehren des Künstlers Piero Formasetti bietet das Luxushotel ein einzigartiges Design-Erlebnis für limitierte Zeit an.