Gastgeber Tobias Funke und das Heidener Investorenpaar Sabine und Fredi Grossauer ©Claudio Del Principe
Gastgeber Tobias Funke und das Heidener Investorenpaar Sabine und Fredi Grossauer ©Claudio Del Principe

Wie cool muss ein Küchenchef sein, der sich zwei Stunden vor dem Pre-Opening seines neuen Gourmet-Lokals einem Fussballspiel gegen die Deutsche Nationalmannschaft der Spitzenköche stellt? «Wir sind bereit und top aufgestellt. Ich kann mich hundert Prozent auf mein Team verlassen!» Das sagt der Captain der Schweizer Nationalmannschaft der Spitzenköche, Tobias Funke. Allerdings redet er nicht vom Fussballkader, sondern von seinem hoch motivierten Küchen- und Serviceteam. Das Spiel auf dem Feld endete leider 0:1. «Dafür gewinnen wir in der dritten Spielzeit haushoch», scherzt er. Das würde wohl jeder der 80 geladenen Gäste unterschreiben, die an diesem Abend eine erste Einsicht in die neue «Fernsicht» bekommen haben. Die appenzeller Wetter-Fee war auch auf Seite des Gastgebers. Und so genossen auserwählte Freunde, Partner, Produzenten, Punkte- und Sterneköche gemeinsam mit Champagner die charmante, klare Aussicht auf den Bodensee von der Terrasse des neuen Gourmetrestaurants.
 
Tradition und Moderne geschickt kombiniert
Das gehobene Gasthaus «Zur Fernsicht» eröffnet offiziell am 2. April. Das Heidener Unternehmerpaar Sabine und Fredi Grossauer hat die denkmalgeschützte Fabrikantenvilla aus dem Jahre 1823 erworben und über die letzten zwei Jahre sanft renovieren lassen. Der stilvolle und geschickte Ausbau verbindet die klassizistische Architektur im Biedermeierstil mit modernen Elementen. Die gelungene Ergänzung von Tradition und Moderne ist auch in kulinarischer und gastlicher Hinsicht das Credo – und zwar auf höchstem Niveau und für unterschiedliche Bedürfnisse. Die beiden Bereiche «Gourmet» und «Restaurant» werden ergänzt durch die prächtige Gartenanlage, das Clubhaus, der Weinkeller, die Smoker Lounge, das Seminarzimmer sowie vier geschmackvoll eingerichtete Gästezimmer.
 
Gourmet in der oberen Etage
Gastgeber und Sternekoch Tobias Funke bietet im «Gourmet» der ersten Etage innovative und kreative Küche, die geprägt ist von Schweizer Traditionen. Die moderne Innenarchitektur harmoniert mit edlen Textilien in Aubergine und Beige und einer einzigartigen Tisch-Couture von Rochini mit handgedrehtem Porzellan, handgehämmerten Silberbuckets und handgefertigten Gläsern. Das ambitionierte junge Küchenteam – allesamt erfahrene Köchinnen und Köche aus Sterneküchen – bietet abends neben à la Carte ein Gourmetmenu mit bis zu sieben Gängen an. Mittags wird die Speisekarte durch einen viergängigen Business-Lunch ergänzt. Der Weinkeller beeindruckt mit über tausend trinkreifen Positionen.
 
Gutbürgerliches im Erdgeschoss
Das «Restaurant» im Parterre serviert Funkes «Swiss Alpine Food». Das sind saisonale, regionale Gerichte zu reellen Preisen wie Hackbraten, grilliertes Barschfilet vom Bodensee, Linsensuppe oder Appenzeller Chässalat. Funke setzt beim Angebot auf unverfälschte Zutaten die er mehrheitlich in engem Austausch mit Produzenten aus der Region bezieht. Das Intérieur in heimeligen Rot- und Beige-Tönen bietet über die Fensterfront ebenfalls eine wunderbare Aussicht. Das Lokal ist zu jeder Tageszeit einladend, ob als Treffpunkt zu einem Kaffee, zum Nachmittagskuchen oder nach dem Wandern zum Vesper-Plättli oder Feierabendbier.
 
Gute Stimmung, stimmige Gerichte
Nach dem Apéro und einem geführten Rundgang begab sich die Festgesellschaft in lockerer Formation jeweils in die beiden Küchen. Bei köstlichen Speisen wie Blutwurst auf Sauerkraut, Wiener Schnitzel, Hörnli mit Ghacktem oder grilliertem Schulterspitz auf Rösti, die laufend zubereitet wurden, konnte herrlich herzhaft genossen und genüsslich geschäkert werden. Danach lockten bester Rohmilchkäse und Desserts vom Design-Wagen. Eine prächtige Auswahl an Digestifs und reichlich Gesprächsstoff unter Branchenkennern liess die Einweihungsfeier schön ausklingen.
 
Tag der offenen Tür
Besuchen Sie das Gasthaus «Zur Fernsicht» am 28. (Häädler Tag) und 29. März von 11.00 bis 17.00 Uhr. Es gibt einen geführten Rundgang sowie gratis Imbiss und Getränke im Kursaal. Für Unterhaltung sorgen das “Echo vom Tödi” und diverse Kinderüberraschungen.

Gasthaus Zur Fernsicht
Seeallee 10
9410 Heiden
Telefon: +41 71 898 40 40
www.fernsicht-heiden.ch

Gourmet
Geöffnet von Dienstag bis Samstag
11.30 bis 14.30 Uhr / 18.30 bis 24 Uhr

Restaurant
Geöffnet täglich von 8 bis 24 Uhr
Frühstück von 8 bis 10 Uhr
ab 11.30 bis 22 Uhr durchgehend warme Küche

(von Claudio Del Principe)

Mehr zum Thema

News

International Hotspot: «TaBar», Lubljana

Die «TaBar» ist das gallische Dorf des guten Geschmacks an der Touristenmeile Ljubljanas: feines Essen und spannender slowenischer Wein.

News

Artischocke: Heilendes Distelgewächs?

Die Artischocke findet seit Jahrtausenden sowohl als Lebensmittel als auch als Heilmittel Verwendung. Was bleibt von der Tradition für...

News

Fooby: It's a Match

Die Kulinarik-Plattform «FOOBY» motiviert dazu, auch einmal etwas Neues auszuprobieren. Wie wäre es zum Beispiel mit kreativem Food Pairing?

News

Restaurant der Woche: Restaurant Vereinigung

Eine Zürcher Institution: das «Restaurant Vereinigung» ist eine der gemütlichsten Beizen Zürichs. Auf dem Teller landen hier nur nachhaltige und...

News

Der gesündeste Lachs der Welt

Qualität und Geschmack bei Lachs schwanken stark. Gesundheits- bewusste greifen deshalb zu einem Typ aus freier Wildbahn: dem Sockeye.

News

Gourmet-Shortlist: Alles fürs perfekte Picknick

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zieht es uns wieder hinaus in die Natur, etwa zum Picknick unter freiem Himmel. Falstaff packt den Korb mit...

News

Hausgemachte Pasta: Gold in Streifen

Es dauert lange, kostet Mühe und fordert jeden Hobbykoch – aber wer einmal Tagliatelle, Ravioli oder Spaghetti selbst gemacht hat, wird den Geschmack...

News

Restaurant der Woche: La Riva

Unter Chefkoch Dominque J. Schrotter verwandelt sich das «La Riva» zum Hotspot für Spitzenprodukte und Aromenmanagement.

News

Tischgespräch mit Silvia Schneider

Falstaff spricht mit der TV-Moderatorin und Botschafterin der oberösterreichischen Donauregion über Donauperlen und attraktive Geniesser.

News

Radicchio: Bittersüß wie die Liebe

In der Kälte des Winters entspringt eine wunderbare Pflanze. Der Radicchio betört durch vornehme Bitterkeit und bitten geradezu darum, in Rezepten von...

News

Zürich: Gourmetfestival «The Epicure»

Heiko Nieder lädt Spitzenköche aus elf Ländern in das Zürcher «Dolder Grand»: Darunter Alain Passard, Juan Amador oder Alvin Leung.

News

Vegan Love – Lauren Wildbolz im Porträt

Food-Waste-Aktivistin, Köchin, Kochbuchautorin, Künstlerin und vieles mehr: Lauren Wildbolz ist die angesagteste Vegan-Köchin der Schweiz. Sie lebt...

News

Cortis Küchenzettel: Dem Spargel seine Eier

Endlich wieder Spargel ohne Ende! Ohne Ei aber wäre das edelste Gemüse überhaupt nicht einmal die Hälfte wert.

News

Wo der beste Pfeffer wächst

Timut-Pfeffer aus Nepal, Bergpfeffer aus Tasmanien, Andaliman-Pfeffer aus Sumatra oder in Single Malt Whisky eingelegter Pfeffer aus Indien: Exotische...

News

Magnus Nilsson gibt sein «Fäviken» auf

Der schwedische Spitzenkoch wird nach elf Jahren das Restaurant im Dezember 2019 verlassen, womit es für immer schliessen wird.

News

Voting: Die beliebtesten Brunch- und Frühstücks-Lokale

Gourmet-Lokal, gemütliches Kaffeehaus oder internationales Café: Wo gehen Sie am liebsten Frühstücken und Brunchen? Nomieren Sie jetzt Ihren...

News

Top 10 Restaurant Neueröffnungen international

Rund um den Globus sind neue Gourmet-Tempel entstanden, von Bottura und Ducasse in Dubai bis zu Johann Lafers Neupositionierung auf der Stromburg.

News

Restaurant der Woche: Gül Restoran

Türkische Wohlfühloase: das «Gül Restoran» in Zürich bietet türkische Spezialitäten aus dem Holzofen und überzeugt mit netter Atmosphäre.

News

Top 10 Rezepte für den Muttertag

Von schnellen Frühstücks-Rezepten, über herzhafte Gerichte bis hin zu süssen Verlockungen: Mit diesen Ideen wird der Muttertag garantiert ein...

News

Gruß aus der Küche: Best of Restaurants an der Donau

Gastronomische Hotspots nahe der Donau. Die breite Vielfalt von guten Wirtshäusern bis hin zu feinen Gourmet-Adressen hat Niederösterreich zu einer...