Frankreich: Schlechteste Weinernte seit 1945

Hagelstürme und Spätfrost sind an den dramatischen Ernteeinbussen Schuld.

© Shutterstock

Hagelstürme und Spätfrost sind an den dramatischen Ernteeinbussen Schuld.

© Shutterstock

In Frankreich wird laut Experten die schwächste Weinernte seit 1945 erwartet. Grund dafür sei ein ungewöhnlich milder März im Frühjahr, auf den jedoch ein frostiger April folgte, der Triebe und Knospen in weiten Regionen des Landes zerstörte.

Extreme Wetterbedingungen

Das französische Landwirtschaftsministerium erwartet heuer insgesamt 37,2 Millionen Hektoliter an Produktionsmenge - 18 Prozent weniger als 2016 und 17 Prozent unter dem Durchschnitt der letzten fünf Jahre. Schon 2016 war die Ernte eine der schwächsten in mehr als 30 Jahren. Die Zahlen aus dem Ministerium basieren auf Begutachtungen die Anfang August durchgeführt wurden - noch vor der Ernte, die in einigen Regionen Frankreichs wetterbedingt bereits zwei Wochen früher als üblich begonnen wurde.

Die FNSEA, Frankreichs grösste Vereinigung für Landwirte und Landwirtinnen, erwartet in Bordeaux, der grössten Anbauregion Frankreichs, einen Ausfall von rund 40 Prozent. Auch Weingüter im nordöstlichen Elsass, wo überwiegend Weißweine produziert werden, sind stark betroffen. Verluste werden auch im Burgund erwartet, wo laut Global Wine Risk Index Hagelstürme in den letzten fünf Jahren fast die Hälfte der Weinernte zerstört haben. In weiten Teilen Mitteleuropas, wie der Schweiz, Österreich, Deutschland und Ungarn müssen heuer ebenfalls mengenmässige Ernteeinbussen hingenommen werden. Neben dem Spätfrost sorgen Unwetter mit Sturm und Hagel für Schäden in den Weingärten.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

World Champions: Der Wein des Prinzen

Seit 2008 ist Prinz Robert von Luxemburg der Herrscher über die Familienweingüter in Bordeaux. Er sieht seine Rolle als Botschafter, der Weinfreunden...

News

Die exklusivsten Weinkeller der Schweiz

Die Schweiz ist ein Paradies für anspruchsvolle Weinliebhaber: Aus diesen sechs Kellern sollte man einmal eine Flasche probiert haben.

News

Ruinart-Chef de Caves im Gespräch

Frédéric Panaiotis präsentierte den neuen Dom Ruinart 2007 und sprach mit Falstaff über 300 Jahre Ruinart, Raritäten und warum man immer ein Säbel...

News

«Abadía Retuerta»: Wein-Hideaway in Spanien

FOTOS: Inmitten einer der besten Weinregionen Spaniens, dem Sardón del Duero, liegt das Weinhotel «Abadía Retuerta LeDomaine».

News

Pio Cesare: Der Vorzeigebetrieb aus dem Piemont

Pio Boffa, Mastermind des Weinguts Pio Cesare in Alba, setzt auf Tradition und Innovation für seine Weine. Seit fünf Generationen werden hier Barolo...

Advertorial
News

11. Lauriers de Platine Terravin 2017

Zum zweiten Mal hintereinander gewann ein Chasselas aus dem Chablais die «Lauriers de Platine». War es letztes Jahr ein Aigle, so triumphierte heuer...

News

Weinroute Alavesa: Rioja Deluxe

In Rioja Alavesa liegen die besten Tempranillo-Lagen der Welt. Kühles Klima und beste Böden sorgen für Weine, die mehr als nur Ausdruck eines Stils...

News

Essay: Der Sommelier und der Reiseführer

Der Sommelier ist so etwas wie ein Reiseführer – nicht nur für den Weinkenner, für den sich jeder hält, sondern auch für den Weintrinker, der jeder...

News

Coteaux du Vendômois: Erfolgreichster Jahrgang

Die Winzer des AOP Coteaux du Vendômois freuen sich nach einer langen Erntezeit über den «Jahrgang des Jahrhunderts».

News

«Baltho»: In 100 Weinen durch die Schweiz

Die Weinkarte des «Baltho Küche & Bar» im Zürcher Niederdorf setzt ab sofort ausschliesslich auf Schweizer Weine.

News

Die Sieger der Falstaff Nero d'Avola Trophy 2018

Nero d’Avola ist die berühmteste Rotweinsorte Siziliens. Mit ihrem harmonischem «Nére 2016» gewinnt das Weingut Feudo Maccari die Falstaff Trophy Nero...

News

Champagne: aussergewöhnliche Weinlese 2018

Die heissen Temperaturen und sonnigen Tage des Sommers haben sich bezahlt gemacht: Die diesjährige Weinlese in der Champagne verspricht beste...

News

Wallis: Am Puls der Ernte

Bei dem neuen Event von Les Vins du Valais kann die Weinlese hautnah an der Seite der Winzer erlebt werden – mit festlichem Abschluss.

News

Italien: Weinjahr 2017 letztlich positiv

Nach einer wettertechnisch extremen Wachstumsphase, können Italiens Winzer jetzt doch noch eine weitgehend positive Bilanz ziehen – was die Qualität...

News

Erste Bilanz der Champagne-Lese 2017

2017 kennzeichnet eine der frühesten Lesen in der Geschichte der Champagne. Die Erntemenge ist in einigen Regionen stark zurückgefallen.

News

Italien: Kleinste Weinlese seit 60 Jahren erwartet

Italien und Frankreich stehen vor ihrer historisch kleinsten Weinlese. Hoffnung besteht jedoch bei der Qualität der kommenden Weinproduktion.

News

Start der Weinlese in der Champagne

In den fünf Departements der AOC Champagne hat die Weinlese begonnen. Die meisten Weinbauregionen Europas melden einen sehr frühen Erntebeginn.

News

Schwieriges Erntejahr für Mendoza-Region

Die Winzer im Mendoza-Gebiet haben ein mühevolles Jahr hinter sich. Laura Catena, Alejandro Vigil und Luis Reginato vom Weingut «Bodega Cantena...