Four-Hands-Dinner mit Caminada und Gaggan

Andreas Caminada ist der Stiftungsgründer von Fundaziun Uccelin.

Foto beigestellt

Andreas Caminada ist der Stiftungsgründer von Fundaziun Uccelin.

Foto beigestellt

Gastgeber und Stiftungsgründer von Fundaziun Uccelin, Andreas Caminada, veranstaltet im «Schloss Schauenstein» ein hochkarätiges Four-Hands-Dinner mit Gaggan Anand: Mit dem indischen Spitzenkoch konnte Caminada einen der populärsten Küchenchefs Asiens für die Unterstützung seiner Stiftung gewinnen. Der Erlös geht direkt an die Nachwuchsförderung von Koch- und Servicetalenten.

Gaggan: Emoji-Menüs, Haute Cuisine und Streetfood

Küchenchef Gaggan Anand hat in Asien Kultstatus: Mit seinem gleichnamigen Restaurant «Gaggan» in Bangkok, das vor allem für Emoji-Menüs sowie Streetfood-inspirierte Gerichte bekannt ist, schaffte er es bereits viermal in Folge an die Spitze der «Asia's 50 Best Restaurants». Zu seinen wichtigsten Inspirationsquellen gehören für den mehrmals ausgezeichneten Spitzenkoch noch heute die Geschmackserinnerungen seiner Kindheit in Indien. Zugunsten der Fundaziun Uccelin Stiftung bringt Gaggan seine indisch inspirierte Küche nun für einen Abend in die Schweiz und kocht somit zum allerersten Mal in der Deutschschweiz. Der Spitzenkoch freut sich bereits auf den Tag im «Schloss Schauenstein» und die Chance, sich gemeinsam mit Caminada für seine Stiftung zu engagieren.

«Ich weiss genau, wie hart man als junger Mensch für seinen Traum kämpfen muss, wenn man nicht viel mehr als sein Talent in der Tasche hat.»
Gaggan Anand

Der in Kalkutta aufgewachsene Stitzenkoch Gaggan Anand.

Foto beigestellt

Die Vögelchen, die fliegen lernen

Fundaziun Uccelin ist rätoromanisch für «Vögelchen»: Caminada möchte mit seiner Stiftung talentierte Köche und Servicefachkräfte individuell fördern, damit sie ihre Flügel in der Welt der Gastronomie ausbreiten können: «Es geht darum, den Mut zu haben, seinen eigenen Weg zu gehen, an sich zu glauben und Durchhaltevermögen zu beweisen. Eine wichtige Lektion, wenn man es weit bringen möchte.», so der Spitzenkoch. Bei dem Four-Hands-Dinner geht es also nicht nur um kulinarische Köstlichkeiten sondern auch um eine klare Botschaft. Für Caminada ist Gaggan durch seine individuelle Erfolgsgeschichte ein toller Repräsentant für die Stiftung.

INFO

Four-Hands-Dinner
Datum: Montag, 22. Oktober 2018 ab 18.30 Uhr
Ort: Schloss Schauenstein, 7414 Fürstenau
Tickets: 850 CHF

Reservationen unter Tel. +41 (0)81 632 10 80 oder unter kontakt@schauenstein.ch

www.uccelin.com

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Wein und Genuss – Wohin am Wochenende?

Winzerfest Trüelete in Twann, Trüffelmarkt von Bonvillars, Pop-up Bierfestival in Zürich und viele weitere genussvolle Eventtipps.

News

Dine & Wine Festival im Hotel Castel*****

L'Art de Vivre: Vom 4. bis 8. November treffen sich im Hotel Castel***** Feinschmecker und Geniesser, um Köstlichkeiten von drei Europäischen...

News

65. Expovina am Zürcher Bürkliplatz

Verkosten Sie mehr als 4'000 Weine auf zwölf Schiffen bei der Zürcher Wein-Messe vom 1. bis 15. November am Bürkliplatz.

Advertorial
News

Weinfeste – Wohin am Wochenende?

Weinlesefest in Cheyres, Twanner Räbebeizli, Trottenfest in Osterfingen und viele weitere genussvolle Eventtipps.

News

Weinfeste – Wohin am Wochenende?

Weinfeste in Nyon und Döttingen, Twanner Räbebeizli, Wilchinger Herbstsonntage und viele weitere genussvolle Eventtipps.

News

Riegger-Fest Herbst: Ein Must für Weinliebhaber

Am letzten Wochenende im Oktober findet das Riegger-Fest Herbst in Birrhard statt mit der Möglichkeit mehr als 60 verschiedene Weine zu verkosten.

Advertorial
News

ART SALZBURG CONTEMPORARY 2018 – Tickets gewinnen!

Zum zweiten Mal findet die hochkarätig besetzte Messe für zeitgenössische Kunst, Klassische Moderne und weitere Kostbarkeiten des 19. bis 21....

Advertorial
News

Weinfeste – Wohin am Wochenende?

Läset-Sunntige in Erlach und Ligerz, Sauserbummel Küttigen, Wilchinger Herbstsonntage und viele weitere genussvolle Eventtipps.

News

Sommelier-Battle: Das beste Wine-Food-Pairing

Bindella sucht per Gästevoting die besten Sommeliers der Schweiz. Nominieren Sie Ihren Lieblings-Sommelier!

News

Schweizer Weinfeste – Wohin am Wochenende?

«Safari diVino» in Lugano, Offene Weinkeller in Varen, «Am Puls der Ernte» im Wallis und viele weitere genussvolle Eventtipps.

News

Wo Züspa dransteht, ist Zürich drin!

Zum ersten Mal kürt die Erlebnismesse die Gesichter für ihre Dachkampagne 2019 an der diesjährigen Züspa.

Advertorial
News

Lugano: Die Genuss-Hauptstadt des Jahres

Fotos: Von 13. bis 23. 9. wird Lugano mit mehr als 100 Events zum Genuss-Hotspot für Gourmets, Weinfreunde und Fleischbällchen-Liebhaber.

News

Eventtipp: «Fall in Love» mit Andreas Caminada

Rund um das «Schloss Schauenstein» findet am 9. September der Fürstenauer Genussmarkt mit Spitzenköchen und regionalen Produzenten statt.

News

Erstes Cordon Bleu-Festival in Brig

In Brig findet am Wochenende von 24. bis 25. August das erste Cordon Bleu-Festival und Kulinarische Alpenstadtfest statt.

News

Jardin des Vins in Bern

15 Walliser Winzer, 150 Spitzenweine, 21 verschiedene Rebsorten: Ab 24. August findet die Jardin des Vins in Bern statt.

News

Merian Gärten: Italienische Küche auf japanisch

Von 19. bis 20. September bringen die Gastro-Kuratoren Steinbeisser und die Merian Gärten den Starkoch Yoji Tokuyoshi nach Basel.

News

La Tavolata: Die längste Tafel in St.Moritz

Von 27. bis 29. Juli findet die «La Tavolata» mit Tavolino Poschiavo, PopUp Restaurants und der längsten Tafel der Schweiz statt.

News

Kulinarisches Rendez-Vous für zwei

Ein Tisch im Reisfeld mit Chef Matthias Roock, ein Dinner im privaten Chalet oder auf 1'000 M.ü.M.: «The Living Circle» ermöglicht das ab sofort.

News

Gustofestival «Fuego y pasión» in Basel

Vom 6. bis 8. Juli kochen die argentinischen Spitzenköche Guido Tassi und Sotelo Bienvenido exklusiv in drei Restaurants in Basel.

News

Das war der International Cooking Summit ChefAlps

Weltbekannte Küchenchefs wie Massimo Bottura und Nicolai Nørregaard und Schokoladier Dominique Persoone rockten die ChefAlps Bühne.