Food Zurich: Auf eine nachhaltige Zukunft!

Nachhaltig und dabei richtig gut! Solche Gerichte lassen sich an der Food Zurich entdecken. Im Bild ein Gericht vom Zürcher Restaurant «Café Boy».

© Naomi Meran

Nachhaltig und dabei richtig gut! Solche Gerichte lassen sich an der Food Zurich entdecken. Im Bild ein Gericht vom Zürcher Restaurant «Café Boy».

Nachhaltig und dabei richtig gut! Solche Gerichte lassen sich an der Food Zurich entdecken. Im Bild ein Gericht vom Zürcher Restaurant «Café Boy».

© Naomi Meran

http://www.falstaff.ch/nd/food-zurich-auf-eine-nachhaltige-zukunft/ Food Zurich: Auf eine nachhaltige Zukunft! Die Food Zurich gehört zu den drei grössten Food-Festivals Europas. Während elf Tagen vereint es über 100 Events um das Thema Kulinarik in der Stadt Zürich. Die siebte Ausgabe findet vom 8. bis 18. September 2022 statt und fokussiert stark auf das Festivalmotto: Die Kulinarik der Zukunft. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/5/3/csm_Cafeboy_naomimeran-2-6_b8aa77ff19.jpg

Die Pandemie ist auch an der Foodstadt Zürich nicht spurlos vorübergegangen. Das beweist das Programm der diesjährigen Austragung des Festivals Food Zurich. Mehr ernsthafte, eher sinn- als genussgetriebene Veranstaltungen fand man im Programm des hauptsächlich dezentral stattfindenden Festivals noch nie. Und das ist durchaus so gewollt. Die Organisatoren haben sich wie schon 2021 – die Kulinarik der Zukunft als Motto auf die Fahne geschrieben. In diesem Jahr wurden die Veranstaltungen noch intensiver als je zuvor auf Mottotauglichkeit sowie die zehn vordefinierten Fokusthemen hin geprüft, ausgewählt und ausgerichtet. Die Veranstaltungen gehören mindestens einem der zehn Fokusthemen an, die da lauten: gesunder Mensch, gesunder Planet, die Frau im Fokus, Innovations-Standort Zürich, Nachwuchs, Plant-based, brutal lokal, Drinks, zu Hause sowie Trends aus aller Welt.

© Liliana Lafranchi

Grosse Restaurantdichte


Zürich ist auch ausserhalb der Festivaltage eine der wichtigsten Food-Metropolen Europas. Mit fast 2900 Restaurants hat die Limmatstadt eine der höchsten Restaurantdichten weltweit. Die Vielfalt der Zürcher Gastronomie lässt sich in Lokalen in allen Quartieren erleben, die mit Veranstaltungen und speziellen Angeboten Teil des Festivals sind. Bis auf wenige Ausnahmen ist es nicht die Festivalorganisation selbst, welche die Veranstaltungen ausrichtet, sondern verschiedene Exponenten der Stadt, die auch unter dem Jahr aktiv sind Gastrolokale, Kursanbieter, Manufakturen oder Produzenten. Die Festivalorganisation kuratiert und verfeinert das Programm. So bieten etwa Linda Hüsser und Meret Diener vom Lokal «Zur Goldige Guttere» einen Kinderabend unter dem Titel «Wääh Gmües!» an, die Stadtkäserei an der Zollstrasse lädt zum Käsekurs, Noah Rechsteiner vom Pop-up «Anoah» veranstaltet eine Party mit Plant-based-Paella, der ehemals in Zürich aktive Bündner Koch Beat Caduff führt seine Gäste in die Kunst des Wein- und Käse-Pairings ein, der Insektenhersteller «Essento» führt einen Insektenkochkurs durch und die «Wirtschaft im Franz» eine Gmüesete. Dies sind nur ein paar wenige Beispiele aus dem reichhaltigen Festivalprogramm, das online zu finden ist.

Neben den vielen kleinen, dezentral stattfindenden Events wird an Food Zurich aber auch mit der grossen Kelle angerührt. So wird das Festivalzentrum auch dieses Jahr prominent in der Europaallee zu finden sein. Kulinarische Neudenker bieten ihre Interpretationen der kulinarischen Zukunft als Take-away an. Und auch der grosse Slow Food Market im Rahmen des Festivals findet auf dem Festivalgelände statt.

Wie schon im letzten Jahr, ist auch dieses wieder das Festival Soil to Soul Teil von Food Zurich. Das Ernährtungssymposium beleuchtet den Zusammenhang zwischen ge-sunden Böden und der Gesundheit des Menschen. Erstmals ist das Fermentationsfestival Fermentista Teil von Soil to Soul – mit hochkarätigen Rednern. So gehören etwa der Fermentations-Guru Sandor Katz sowie die von Netflix bekannte, buddhistische Nonne Ven. Jeong Kwan Sunim zu den Referenten.

Rüebli vom Grill? Das Food-Save-Bankett 2021 war ein voller Erfolg. Im Rahmen von Food Zurich 2022 kochen am 16. September auf dem Bürkliplatz wiederum Zürcher Köche mit geretteten Lebensmitteln auf.

© Food Zürich

Klima à la Carte


In diesem Jahr spannt Food Zurich eng mit dem Projekt Klima à la Carte des Fachbereichs nachhaltige Ernährung der Stadt Zürich zusammen. Daran sind 70 Gastrobetriebe beteiligt, die im September Best Practice im Bereich Nachhaltigkeit leben und ein besonders nachhaltiges Menu anbieten, ähnlich den Stadtgerichten in den vergangenen Jahren. Besonders nachhaltige, wertvolle Veranstaltungen während Food Zurich sind mit dem Klima-à-la-Carte-Label der Stadt gekennzeichnet.

Die Festivalorganisatoren selbst lassen es sich aber natürlich nicht nehmen, ein paar Höhepunkte der Festivalzeit selber zu setzen. So ist es schon fast Tradition, dass sich die Foodszene Zürichs zum Auftakt am 8. September im Jelmoli Food Market trifft. Hier kochen die Küchenchefs der Zürcher Fünf-Sterne-Hotels «Alex Lake Zürich», «Baur au Lac», «Marriott Hotel», «Storchen Zürich», «Park Hyatt Zürich», «The Dolder Grand» und «Widder Hotel» zum Thema Farm to Table auf. Nach dem Flying Dinner und unzähligen Geschmackserlebnissen geht es ab 21 Uhr in den Untergrund. Die Barkeeper der Zürcher Szenebar «Milieu» mixen ihre Signature-Drinks und an den Plattentellern steht DJ Skor. Sie markieren gemeinsam den Startschuss zu elf unvergesslichen Festivaltagen!


ERSCHIENEN IN

Food Zurich Spezial 2022
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Dominik Hartmann spannt mit Genesis zusammen

Die Zusammenarbeit des jungen Sternekochs und «Magdalena»-Chefs mit Genesis startet mit einem gemeinsamen Auftritt am prestigeträchtigen White Turf...

News

Falstaff sucht die beliebtesten Skihütten der Schweiz

Falstaff sucht die beliebteste Skihütte der Schweiz. Die häufigsten Nennungen werden in das finale Voting aufgenommen.

News

Aufgestachelt: Wie Seeigel zum Foodtrend wurde

Seeigel werden unter Feinschmeckern mehr denn je geschätzt. Manche lassen dafür sogar Austern stehen.

News

Bern: Dominik und Jesús Novo verlassen «Casa Novo»

Das Vater-Sohn-Gespann übergibt die Leitung des gemeinsamen Restaurants «Casa Novo» nach über 16 Jahren neu an den bisherigen Küchenchef Dirk...

News

Neueröffnungen: Die neuen Chefs von Zürich

Es sind besondere Restaurants mit interessanten Konzepten und prominenten Küchenchefs. Was sie alle gemeinsam haben? Sie haben sich Regionalität und...

News

Food Zurich: Best of Products

Die Produkte sind im Jelmoli Food Market erhältlich, wo am 8. September das grosse Food Zurich Opening stattfindet.

News

Rezepte, die von Nachhaltigkeit und Genussfreude inspiriert sind

Das Essen der Zukunft ist frisch, regional und ehrlich. Wir haben drei Spitzenköche um ihre Ideen zum Thema Zukunft gebeten und kreative Rezepte...

News

Food Zurich: Star-Pâtissiere Stephanie Mittler zu Gast bei Falstaff

Stephanie Mittler ist Chef-Pâtissiere im Restaurant »Mammertsberg«, das sie gemeinsam mit Andreas Caminada und Silvio Germann im Oktober 2022...

News

Spitzenköchin Michaela Frank auf der Food Zurich

Michaela Frank ist Küchenchefin im »Kultur Lokal Rank« im Zürcher Niederdorf. Bei der Falstaff Genuss-Hütte an der Food Zurich verköstigt die...

News

Food Zurich: Die Event-Highlights

Wir präsentieren die Highlights aus dem vielfältigen Food Zurich-Programm, die von 8. bis 18. September stattfindet.

News

Alkoholfreier Apéro: 4 Rezepte von Top-Barkeepern

Es muss nicht immer Alkohol sein! Gerade an heißen Sommerabenden genießen immer mehr Cocktailliebhaber ihre Drinks alkoholfrei. Wir haben vier...

News

Vier goldige Hände: Linda Hüsser und Meret Diener von der «Goldige Guttere»

Linda Hüsser und Meret Diener leiten das Restaurant «Zur Goldige Guttere» am Zürcher Brupbacherplatz. Und sie erzählen ihre Geschichte von einem...

News

Festival Fermentista: Es gärt in Zürich

Das Festival Fermentista stellt die uralte Methode der Fermentation ins Zentrum. Mit dabei Fermentations-Guru Sandor Katz und die von Netflix...

News

Keller-WG am Zürichsee: Vier Top-Winzer unter einem Dach

In Meilen am Zürichsee teilen vier Winzer einen Keller. Die Keller-WG – wie sich das Gespann selbst nennt – teilt dabei nicht nur die Kellertechnik,...

News

Klima à la Carte: Die Klimakampagne der Stadt Zürich

Die Stadt Zürich soll bis 2040 klimaneutral werden so will es die Stimmbevölkerung. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, muss auch im Bereich...

News

Falstaff Genuss-Hütte an der Food Zurich

Falstaff bringt gemeinsam mit vier Spitzenköchinnen die besten Köstlichkeiten aus der Schweiz und Österreich an die Food Zurich – darunter Michaela...

News

Zürich: Gourmetabend mit James Baron in der «Rüsterei»

Gemeinsam mit der Food Zurich bringt das Genuss Film Festival den britischen Sternekoch am 15. September nach Zürich. Falstaff Gourmet Club Mitglieder...

News

Food Zurich 2022: Die kulinarische Zukunft

Mit mehr als 100 Events in und um Zürich dreht sich von 8. bis 18. September alles um die Themen Brutal Lokal, Nachwuchs oder Plant based.

Cocktail-Rezept

Watermelon Smash

Wolfgang Bogner aus der Zürcher «Tales Bar» zaubert mit diesem alkoholfreien Drink eine sommerliche Erfrischung mit Wassermelone.

Cocktail-Rezept

Lucky Loser

Mit diesem Drink kreiert Markus Blattner einen erfrischenden, leicht sauren Cocktail – ganz ohne Alkohol.