Food Pairing: Das perfekte Mistkratzerli

Antonio Pugliese, Küchenchef des «Ristorante Pulcino» in Zürich.

© Bindella

Antonio Pugliese, Küchenchef des «Ristorante Pulcino» in Zürich.

Antonio Pugliese, Küchenchef des «Ristorante Pulcino» in Zürich.

© Bindella

http://www.falstaff.ch/nd/food-pairing-das-perfekte-mistkratzerli/ Food Pairing: Das perfekte Mistkratzerli Aussen knusprig, innen saftig. Genau so muss ein Mistkratzerli sein. Küchenchef Antonio Pugliese vom Züricher «Ristorante Pulcino» verrät wie es gelingt. Welche Weine dazu passen, berichten zwei ausgewiesene Weinprofis. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/7/2/csm_Antonio-Pugliese-c-bindella-2640_a9c0bce41e.jpg

Zeit ist einer der wichtigsten Faktoren, wenn es darum geht, das perfekte Mistkratzerli zu braten. Aus diesem Grund sollte man sich dem Huhn nicht erst widmen, bevor es auf den Teller kommt. Vielmehr sollte man schon am Tag zuvor mit den Vorbereitungen beginnen. Genau so handhabt es Antonio Pugliese, Küchenchef des «Ristorante Pulcino» in Zürich. «Am Vorabend bestreichen wir die Mistkratzerli mit mildem Senf und lassen sie über Nacht ruhen», erzählt Pugliese. Erst am nächsten Tag und erst mit der Bestellung wird das «Pulcino», zu Deutsch Küken, gewürzt und kommt bei 190 °C für 20 bis 25 Minuten in den Ofen. «Danach sollte es für fünf bis zehn Minuten ruhen. Dieser Schritt ist unverzichtbar, denn nur so verteilen sich die Säfte gleichmässig im Fleisch», erzählt Pugliese. Währenddessen begiesst er das Mistkratzerli immer wieder mit Butter, die mit Thymian, Rosmarin oder gar Peperoncini aromatisiert werden kann. Pugliese verwertet das Geflügel übrigens vom Hals bis zum Bürzel. «Aus den Karkassen kochen wir beispielsweise Bouillon für unsere Tortelloni al brodo», berichtet er.

Welcher Wein zum Mistkratzerli perfekt harmoniert, verraten Ihnen unsere zwei Schweizer Top-Sommeliers. Es wird rot und leicht, so viel sei schon verraten. 

ZUM REZEPT


Zum Mistkratzerli ein leichter Rotwein

Eine Faustregel lautet: je roter das Fleisch auf dem Teller, desto dunkler darf auch die Farbe des Weins sein. Das heisst: Zu Poulet oder weissem Fleisch empfiehlt sich eher Weisswein. Auch die Zubereitungsart und Gewürze haben einen grossen Einfluss auf die Weinwahl. Da die verwendete Butter die Schärfe des Peperoncinis neutralisiert, kann ohne schlechtes Gewissen ein Rotwein zum Pollastrello kombiniert werden. Ich empfehle deshalb einen leichten aus der Toskana: den Le Difese.
Tenuta San Guido, Le Difese 2017
bindella.ch, CHF 22,50

le difese

Foto beigestellt

Nerello Mascalese: Der sizilianische Geheimtipp

Nerello Mascalese ist eine rote Rebsorte, die für Sizilien steht wie kaum eine andere. Nach dem bekannten Nero d’Avola ist sie die am häufigsten angebaute rote Rebsorte in Sizilien, hierzulande aber recht unbekannt. Der Ghiaia Nera besticht mit weichem Tannin, Trinkbarkeit und Frische. Er reift in grossen Eichenfässern, duftet nach roten Beeren, ist fleischig und würzig. Durch seinen langen und eleganten Abgang lässt sich der Wein herrlich mit dem knusprigen «Pollastrello al Timo» kombinieren. Etwas kühler servieren!
Tenuta Tascante, Ghiaia Nera 2016
bindella.ch, CHF 21

tnuta tascante

Foto beigestellt


ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 01/2020
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Top 10 Rezepte mit Trauben

Herbst ist Trauben-Zeit! Unsere zehn besten Trauben-Rezepte zeigen, wie vielseitig die knackige Beere in der Küche einsetzbar ist.

News

Vroni von Manz: Kunst und Küche

Kunst und Küche verbinden sich in Vroni von Manz’ Leben zu einem lebendigen Ganzen. Am Mittag kocht die gebürtige Niederbayerin im Winterthurer...

News

Zürich: Die Stadt der 1000 Brunnen

Zürich ist eine Wasserstadt - nicht nur des Sees, der Limmat oder der Sihl wegen. Das Trinkwasser hier ist seiner Qualität wegen legendär, zudem...

News

Ufenau Zürich: Ab auf die Insel

Von Mai bis Oktober kommen nicht nur Ausflügler, sondern auch Kunstliebhaber auf dem Kleinod im Zürichsee auf ihre Kosten. Im Rahmen der Art Ufnau...

News

«Mein Bayern»: Kulinarische Erkundungstour

In seinem neuen Buch nimmt Andreas Schinharl die Leser:innen mit auf «neue Wege» durch die bayerische Küche.

News

Neueröffnungen: Die neuen Chefs von Zürich

Es sind besondere Restaurants mit interessanten Konzepten und prominenten Küchenchefs. Was sie alle gemeinsam haben? Sie haben sich Regionalität und...

News

Top 10: Rezepte mit Kürbis

Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloss zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

News

Zürich: Markt-Empfehlungen für Gourmets

Märkte schaffen ein Bewusstsein für Regionalität. Wir haben die besten Empfehlungen für Zürich gesammelt.

News

Rezepte, die von Nachhaltigkeit und Genussfreude inspiriert sind

Das Essen der Zukunft ist frisch, regional und ehrlich. Wir haben drei Spitzenköche um ihre Ideen zum Thema Zukunft gebeten und kreative Rezepte...

News

Restaurant der Woche: Josef

Der Küchenchef des Zürcher «Josef», David Heimer, wirkte zuvor im legendären «Fäviken» Restaurant in Järpen, Schweden.

News

Food Pairing: Das passt zu Bistecca alla Fiorentina

Der toskanische Klassiker kommt traditionell auf den Grill. Welche Weine dazupassen, verraten Ihnen zwei ausgewiesene Weinprofis.

News

Food Pairing: Fangfrisch und butterzart

Gebratene Forelle erhält durch aromatische Kräuter und Zitrone einen unvergleichlichen Geschmack. Zwei Spitzensommeliers empfehlen die passenden...

News

Wine Food Pairing: Eine Pizza wie ein Gemälde

Chef Ricky Mohammad von der Zürcher «Santa Lucia Paradeplatz» verrät, wie die beliebte Pizza Michelangelo zu Hause gelingt.

News

Wine Food Pairing: Das passt zu Rindstatar

Messer statt Fleischwolf: Ein gutes Rindstatar lässt die Herzen von Fleischliebhabern höher schlagen. Dazu empfehlen zwei Top-Sommeliers passende...

News

Pairing: Ein Flotter Dreier

Auch beim Grillieren sind wir auf der Suche nach dem perfekten Begleiter: Welche Sauce passt zu welcher Speise? Und was trinkt man dazu? Die Lösung...

News

Fooby: It's a Match

Die Kulinarik-Plattform «FOOBY» motiviert dazu, auch einmal etwas Neues auszuprobieren. Wie wäre es zum Beispiel mit kreativem Food Pairing?

Rezept

Guibert-Lachsforelle mit Bergheu

Chris Züger aus dem Restaurant «Mémoire» ist Foodpairing-Experte: Sein Gericht kombiniert er mit gebratenem Salat und Brennnessel-Salsa.

News

Cocktail-Pairing: Haute Cuisine mit Ron Zacapa

FOTOS: Diageo und das «W Hotel» in Verbier luden zu einem kulinarischen Pairing-Event der Extraklasse. Plus: Exklusive Cocktail-Rezepte zum Nachmixen!

News

Rezepttipps: Rioja mit Käse

Im neuen Rioja-Booklet «So in Käse» empfehlen Spitzenkoch Othmar Schlegel und Käsepapst Rolf Beeler Käse-Rezepte aus der Alpenregion zu erlesenen...

News

Food-Pairing in der «Les Trois-Rois»-Bar

Das internationale Trend-Thema Food-Pairing hat Bartender Thomas Huhn inspiriert. Nun bietet er in seiner Basler Bar ein spannendes neues Konzept an.