Fooby: Geteilte Freude

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Was gibt es Schöneres als Menschen, die zusammenkommen, um gemeinsam zu essen und zu geniessen. Vielfältige Speisen und wertvolle Momente werden geteilt. Ob im Restaurant oder zu Hause – der Trend, geht zum gemeinschaft­lichen Genuss. Und es beginnt nicht erst beim Essen, auch gemeinsames Kochen steht auf dem Plan. Bei einem Abend mit Freunden trägt jeder etwas zu den Zutaten bei, wählt besondere Produkte, die man zusammen verarbeitet. Viele kleine Gerichte werden gleichzeitig und unkompliziert auf den Tisch gebracht und jeder kann sich nach Herzenslust bedienen. Gemeinsam am Tisch mit vielen anderen zusammen das Essen zu zelebrieren und zu ge­niessen, entspricht dem Zeitgeist und FOOBY will Inspiration dafür sein.

Wer sich zur Gemeinsamkeit verführen lassen will, der findet unter fooby.ch/teilen die passenden Rezepte zum Thema. Andere Kulturen setzen dies schon viel länger um: Ob orientalische Mezze im Nahen Osten, italienische Tavolata oder die indonesische Reistafel – sich vom gleichen Teller zu bedienen, macht das Essen zum intensiven Erlebnis. Unzählig viele Leckereien statt individueller Menüs sind Ausdruck einer Kultur, die das genussvolle Teilen und gemeinsame Zelebrieren des Essens pflegt. Aber auch in unseren Breitengraden hat das «geteilte» Essen seinen Platz, beim Buure-zmorge etwa oder beim Fondue oder Raclette.

Intensives Erleben

Kein Wunder also, dass sich auch die FOOD ZURICH dem Thema «Teilen» verschrieben hat. Denn geteilte Freude ist dop­pelter Genuss. Und wer das ungezwungene Nebeneinander und die lockere Ab­folge von kleinen Speisen liebt, der weiss auch, wie viel Geschmack und Genuss in diesen kleinen Meisterwerken steckt. Das Konzept des Teilens begeistert schon seit Längerem hiesige Foodies. Internationale Beispiele aus Italien, dem Nahen Osten oder der fernöstlichen Esskultur geben die Richtung vor.

Von Mezze bis Reistafel

Mezze sind eine schier nicht enden wollende Abfolge von feinsten Vorspeisen und Leckereien. Die Gerichte bieten ein Feuerwerk an orientalischen Genüssen, mit einer Vielfalt verschiedenster Gewürze, Gemüse und Hülsenfrüchte. Auch Tavolata heisst: Eine reich gedeckte Festtafel, bei der alle möglichen italienischen Gerichte auf den Tisch kommen, und jeder das isst, was er am liebsten mag. Die traditionelle indonesische Reistafel bietet eine Vielfalt an Leckerbissen. Zu Reis werden bis zu 40 verschiedene Gerichte serviert und jeder am Tisch bedient sich nach Lust und Laune.

ERSCHIENEN IN

Food Zurich 2018
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Essay: Schönheitschirurgie am Teller

Seit Instagram bestimmt, welcher Koch der tollste ist, haben Kochlöffel ausgedient. Warum sich das Kochen immer weniger um Geschmack, sondern mehr um...

News

Soneva Resorts und Guide Michelin vereint

Exquisite Gerichte in wunderschöner Atmosphäre – zum ersten Mal entstand eine Kooperation zwischen dem weltweit führenden Betreiber von nachhaltigen...

News

Restaurant der Woche: Restaurant Rössli

In dem 2016 als «historisches Restaurant des Jahres» ausgezeichneten «Rössli» glaubt man, die Zeit ist stehen geblieben. Auch, weil man in einem Haus...

News

Gastrosophinnen: Genuss ist Frauensache

Die Begeisterung fürs Kochen und die Freude am Genuss haben sie zusammengeführt. Die Gastrosophinnen stehen für Inspiration und die Liebe zur...

News

Soi Thai: Pop-up Streetfood in Zürich

FOTOS: Bis 15. September verwandelt sich die alte Seilerei an der Rämistrasse beim Bellevue in eine thailändische Strassenküche.

News

Restaurant der Woche: Villa am See

Bei dieser klassischen Villa mit Terrasse, auf der Zitronen wachsen, und dem See nur einen Fussweg davon entfernt, vergisst man die Sehnsucht nach...

News

Severin Cortis Küchenzettel: Seeteufel der Flüsse

Nur die wenigsten wissen um das herausragend feste und saftige Fleisch eines Räubers aus den Tiefen unserer Alpenflüsse und -seen. Dabei ist die...

News

Ostschweizer Feinsinn: ArtVino – Ein Fest der Sinne

Bei Weindegustationen benötigen wir unsere fünf Sinne, um den Wein mit all seinen Facetten zu erkennen. Was, wenn einer der fünf Sinne ausfällt?

Advertorial
News

Erstes Cordon Bleu-Festival in Brig

In Brig findet am Wochenende von 24. bis 25. August das erste Cordon Bleu-Festival und Kulinarische Alpenstadtfest statt.

News

Pächter des «Äscher-Wildkirchli» kündigen

Zu beliebt: Die Pächter des berühmten Schweizer Berggasthauses geben auf, da es wegen der enormen Beliebtheit zu nicht bewältigbaren Engpässen kommt.

News

Zürichs Schokoladenseite

Die Schweizer Chocolatiers gehören zu den besten der Welt und Schweizer Schokolade verzückt Menschen rund um den Globus.

News

Top 10: Was Sie wo essen sollten

Ein internationales Ranking präsentiert Lonely Planet in seiner «Ultimate Eatlist».

News

Essay: Schmeckt nicht

Als mündiger Esser nehme ich mir das Recht heraus, zu sagen oder – wie in diesem Fall – schriftlich auszurichten, wenn mir kulinarisch etwas nicht...

News

Nostalgie: Und ewig lockt die Riviera

Die Riviera ist die Königin der Küstenstriche, der Inbegriff von Glamour und Dolce Vita. Seit mehr als einem Jahrhundert zieht sie Menschen mit Geist,...

News

Essay: Des Essers neue Freuden

Köche liefern sich einen Überbietungswettbewerb. Die Claqueure wetteifern, wer am schlauesten über alles reden kann. Ein Zwischenruf - die moderne...

News

Die besten kaiserlich-kulinarischen Erlebnisse

Österreich ist voller kulinarischer sowie historischer Schätze: Falstaff zeigt einige der besten Genussmomente im kaiserlichen Stil.

News

Mächtige Portionen für die Seele

Die Südstaaten sind für ihr Soulfood berühmt. Die historischen Wurzeln reichen zurück bis in die Zeit der Sklaverei.

News

Wiener Schneckenmanufaktur: Molekularküche trifft auf Schnecken

Rolf Caviezel, Begründer der ersten Schweizer Plattform für Molekularküche, trifft auf Andreas Gugumuck. Das Ergebnis: ein Avantgarde Menü der...

News

Beliebte Fasnachtsspezialitäten

Fasnachtsspezialitäten haben eine lange Tradition. Hier erfahren Sie, welche Leckereien heute noch beliebt sind.

News

«Weiberwirtschaft» im Hotel Sandhof in Lech am Arlberg

Cheval Blanc 1928 trifft Haute Cuisine aus Wien: Zu einem höchst exquisiten Abend lädt das Hotel Sandhof in Lech am Arlberg am 10. Dezember mit Elke...

Advertorial