Die Gründer des Genuss-Film-Festivals (v.r.): Stefan Meier, Ulrich Straub und Matthias Luchsinger / Foto zvg

Vom 2. Mai bis 9. Mai 2015 findet in Zug das erste Genuss-Film-Festival statt, ein schweizweit einmaliges Ereignis: Im Kino Seehof laufen täglich mittags und abends Filme und auf dem Landsgemeindeplatz wird diniert, parliert, ausgestellt und zelebriert. Eröffnet wird das Genuss-Film-Festival mit einem Opening-Anlass für geladene Gäste. Der Schlusstag wird dann im Rahmen der «Zuger GluschtAmSee» am 9. Mai 2015 und am Abend als Publikumsevent mit der Verleihung des Zuger Genuss-Fotopreises gefeiert.

Eine Woche lang Film & Kulinark auf hohem Niveau
Jeden Abend werden Filme mit kulinarischem Hintergrund im Kino Seehof gezeigt. Als Schweizer Premiere läuft am Eröffnungsabend die Komödie «CHEF» mit Jon Favreau, Dustin Hoffman und Scarlett Johansson (am Sonntag, 10. Mai 2015 im Lunch-Kino). Aber auch Spielfilme wie «Lunch Box» und Dokumentarfilme wie «El Bulli,  la carte» sind Programm. Die speziellen 4-Gang-Menüs mit biologischen und saisonalen Produkten werden jeweils von Spitzenköchen wie Ivo Adam (Ristorante Seven Ascona), René Schudel (Restaurant Benacus und Fernsehkoch), Christian Nickel (Parkhotel Vitznau) und vielen weiteren zubereitet. Abgerundet wird der jeweilige Abendanlass mit einem Rahmenprogramm, einer Talk-Runde zum Film mit den Moderatoren Nik Hartmann und Barbara Lüthi und zur Kulinarik mit Fachpersonen aus Film, Küche, Wein und Kultur.

Vielfältiges Rahmenprogramm
Das Genuss-Film-Festival bietet zusätzlich zu den Hauptveranstaltungen am Abend auch tagsüber ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Und zusammen mit der «photo15», der mit 150 Ausstellern und 25.000 Besuchern grössten Werkschau der Schweizer Fotografie, initiiert das Genuss- Film-Festival eine kuratierte Ausstellung mit fünf Zuger Fotografen zum Thema «Essen, Trinken, Geniessen».

Dank Sponsoren möglich
Wie die Initianten mitteilen, wäre ein Festival dieser Grössenordnung ohne finanzielle Unterstützung nicht durchführbar. Mit der V-ZUG konnte ein lokal ansässiger Hauptsponsor begeistert werden. Als Co-Sponsoren zeichnen die Bank Julius Bär, Auto Kaiser Zug, Weinkeller Riegger, Kikkoman sowie der Frisör by Nils Müller in Zusammenarbeit mit Goldwell. Ebenfalls mit dabei sind zahlreiche Zuger Gewerbetreibende und überregionale Kooperationspartner.

Online-Vorverkauf gestartet

Ab sofort können alle Abendveranstaltungen (Kino, 4-Gang Menü im Genuss-Zelt) sowie Lunch-Kino-Veranstaltungen unter www.genussfilm.ch gebucht werden.

 

(Redaktion)

Mehr zum Thema

News

Cortis Küchenzettel: Kanonenofen im Bauch

Erste Hilfe gegen den ersten Frost: Mit diesem Rezept wird es auch ohne Heizung warm. Hat allerdings hohes Suchtpotenzial!

News

Goldbraun und knusprig: Tiroler Kiachl

Früher waren Kiachl ein Gebäck für Feiertage, heute sind sie ein beliebter Leckerbissen auf Volksfesten. Richtig gute «Kiachl» zu backen ist eine...

Advertorial
News

Edelhütten: Einkehrschwung in Bergjuwelen

Manchmal begehrt das Skifahrerherz mehr als nur Jagertee und Kaiserschmarren. Wir lassen den Blick über die Gipfel schweifen: vom Hahnenkamm über Alta...

News

Restaurant der Woche: Gourmanderie Moléson

Französische Brasserie-Stimmung mitten in Bern: Die «Gourmanderie Moléson» serviert authentische und bodenständige französische Küche.

News

International Hotspot: «Kerridge's Bar & Grill», London

Die Rotisserie von Englands neuem Superstar Tom Kerridge gilt gerade als heisseste Adresse der Hauptstadt – nicht zu Unrecht.

News

Die Milchbuben und ihre Nische im Käseland

Zwei Brüder stellen auf ihrem Bauernhof feinsten Tiroler Camembert her. Sie setzen auf Regionalität, glückliche Tiere und schickes Design.

Advertorial
News

Best of Gusseisen-Bräter: Einer für alles

Von Kupfer bis Teflon, von Eisen bis Email: Die Welt ist voller Töpfe und Pfannen, die wir alle wollen sollen – dabei reicht meist ein einziges...

News

«Special Edition»: Kaviar by Andreas Caminada

Kaviari füllt exklusiv Kaviar für den Spitzenkoch und das «Igniv» ab: Der Erlös der «Special Edition» geht zum Teil an Caminadas’ Stiftung.

News

Kulinarisches Portrait: Mexiko

Scharfe Chilis, Maistortillas und brennende Spirituosen: Mexikos Cuisine erzählt eine Geschichte über die Vergangenheit – von den Maya und Azteken...

News

Hochgestapelt: Die Zürcher «Bar am Wasser»

Dirk Hany, ehemaliger Chef der «Widder Bar», hat mit der «Bar am Wasser» eine zweistöckige Bar-Galerie mit neuem Cocktail-Konzept geschaffen.

News

Haute Fondue: Mit 52 Rezepten durch das Jahr

Eine Woche ohne Fondue ist eine verlorene Woche: Das Kochbuch «Haute Fondue» zeigt 52 originelle Fondue-Rezepte – eines für jede Woche.

News

Top 10: Die beliebtesten Rezepte 2018

Tafelspitz, Cevapcici & Co: Diese Gerichte wurden in diesem Jahr am öftesten aufgerufen – ein Jahresrückblick zum Nachkochen.

News

Top 10 Restaurant Neueröffnungen 2018

FOTOS: Diese zehn Schweizer Restaurants zählen zu unseren Jahreshighlights und werden uns auch im neuen Jahr begleiten.

News

Der Rest vom Fest

Was Sie aus den Resten vom Weihnachts-Dinner machen können, erfahren Sie hier.

News

Falstaff wünscht frohe Weihnachten!

Wir wünschen allen unseren Lesern, Weinfreunden und Feinschmeckern schöne Festtage und genussvolle Stunden.

News

Käsefondue: Die perfekte Begleitung

Fondueessen ist eine gesellige Angelegenheit. Fast so wichtig wie der Käse im Caquelon ist für viele der begleitende Wein. Falstaff präsentiert den...

News

Buchtipp: «Heute kocht mein Ofen»

Kochen im Ofen: 128 Rezeptinspirationen, die zeigen wie man nach der Vorbereitungsarbeit, den Backofen die restliche Arbeit überlässt.

News

Gastspiel im Baur au Lac: Tokio in Zürich

Das «Imperial Hotel» in Tokio gastiert Ende Januar im Zürcher «Baur au Lac» um ein einzigartiges Menü zu kreieren, das von beiden Küchen inspiriert...

News

Restaurant der Woche: Restaurant Falknis

Urige Atmosphäre und eine gepflegte, einfache Küche gibt es im Restaurant «Falknis» in Maienfeld.

News

Die gemütlichsten Fondue-Hütten in der Schweiz

Fondue-Hütten liegen schwer im Trend. Falstaff stellt die schönsten Chalets in den Städten vor.