Fassgereifte Biere

Im einstigen Filterkeller von Ottakringer lagert Bier in Holzfässern. Eine Kooperation der Craft-Bier-Brauereien Brauwerk und Brew Age.

Foto beigestellt

Im einstigen Filterkeller von Ottakringer lagert Bier in Holzfässern. Eine Kooperation der Craft-Bier-Brauereien Brauwerk und Brew Age.

Foto beigestellt

Der alte Filterkeller der Wiener Ottakringer Brauerei ist als solcher kaum mehr zu erkennen. Viel eher glaubt man, sich in einem Weingut zu befinden. Barrique- und andere Holzfässer türmen sich – natürlich gefüllt mit Bier. Hier lagern die Biere des Projekts «Barrel Born». Dieses entstand aus einer Zusammenarbeit der Wiener Craft-Bier-Brauereien Brauwerk von Ottakringer und Brew Age. Sogenannte «Collaborations» sind im Craft-Bier-Bereich gang und gäbe, doch nur selten von so langfristiger Natur wie dieses Projekt, was wiederum an der Sache liegt. Wie Wein braucht auch Bier im Fass seine Zeit. Die Macher von Brew Age haben mit der Fasslagerung ihres fast schon legendären «Barley Wine Nussknacker» immer wieder für Furore gesorgt.

Barley Wine ist eine sehr starke Alesorte mit bis zu 13 Volumenprozent Alkohol. Der Name leitet sich vom Wein ab, auch wenn ein Barley Wine nicht aus Trauben, sondern aus Wasser, Hopfen und Malz besteht. Brew Age hat derzeit zwei limitierte fassgereifte Barley Wines im Programm. Der Holzknacker #3 lagerte in Holzfässern der Destillerie Rogner. Zuvor reifte Rum in den Fässern, der Knacker entlockt den Holzfässern exotische Aromen, die an einen Karibikurlaub erinnern: Kokos, Trockenfrüchte und Vanille. Der Holzknacker #4 wiederum reifte mehrere Monate in Weinbrandfässern der Destillerie Farthofer, die dort für die Reifung von Whisky eingesetzt worden waren. Das Bier zeigt typische Whiskynoten von Vanille und Trockenfrüchten, dazu Karamelltöne des Barley Wines. Beide sind Meditationsbiere gewissermaßen, die man in kleinen Schlucken genießt.

Erfolgreich mit Bier aus dem Holzfass: Markus Hoppe braut mitunter ein Imperial Stout, das er in Oloroso-Fässern zur Perfektion reifen lässt. Ein intensives Biererlebnis.

Erfolgreich mit Bier aus dem Holzfass: Markus Hoppe braut mitunter ein Imperial Stout, das er in Oloroso-Fässern zur Perfektion reifen lässt. Ein intensives Biererlebnis.

Foto beigestellt

Michael Mauer von Brew Age erklärt gegenüber Falstaff, dass das Ziel ein Kreislauf der Fässer sei: «Wir geben unsere Fässer an die Destillerien zurück, diese profitieren so von einer zusätzlichen Komplexität durch das Bier bei ihren Spirituosen.» Eine runde Sache also. Das Fassreifungs-Projekt «Barrel Born», das Brew Age gemeinsam mit dem Brauwerk von Ottakringer ins Leben rief, erlebt mit der Lancierung eines speziellen Sets einen ersten Höhepunkt. Gebraut wurde dafür ein sogennantes Dubbel – ein belgischer Bierstil – das in verschiedenen Holzfässern reifte.

Anstatt diese Biere später wieder zu einem komplexen Bier zu verschneiden, werden sie nun getrennt im Paket angeboten. Ein wahrer Glücksfall für alle Bierfans! In einem Karton finden sich fünf Flaschen desselben Dubbels, einmal gereift im Whiskyfass, einmal im Bierbrand-Fass, einmal im Mostello-Fass sowie einmal im  Barriquefass – als fünfte Flasche wird das Basisbier mitgeliefert sowie zwei kleine Verkostungsgläser. «Wir verwenden ausschließlich ganz frisch entleerte Fassraritäten», schwärmt Mike Neureiter, Leitung Ottakringer Brauwerk. «Das 1400 Liter fassende Bierbrandfass war zuvor sechs Jahre mit einem Destillat aus dunklem Bier belegt.»

Erfolgreicher Trend

Holzfassbiere stehen bei den jungen Brauereien des deutschsprachigen Raums hoch im Kurs und auch die Genießer und Kritiker erfreuen sich daran. Das Hoppebräu «Oloroso» aus Bayern gehörte mit 96 von 100 Punkten zu den besten Bieren bei der großen Falstaff-Bier-Trophy, die Mitte des Jahres stattgefunden hat. Dieses Imperial Stout bleibt für drei Monate im Tank, bevor es dann weitere vier Monate in andalusischen Oloroso-Sherry-Fässern und dann nochmals 1,5 Monate im Tank reift. Ein kräftiges, intensives Biererlebnis mit 11,6 Volumenprozent Alkohol.

Während die Holzfasslagerung bei den meisten hiesigen Brauereien noch in den Kinderschuhen steckt, hat sie in anderen Ländern Tradition. So etwa in Belgien, wo insbesondere Sauerbiere – allen voran das Lambic sowie das daraus resultierende Gueuze – oft viele Jahre im Holzfass reifen. Der Stil ist mit denen eines stark alkoholhaltigen Barley Wines oder Imperial Stouts nicht zu vergleichen. Während es sich bei den Starkbieren verglichen mit Wein vielleicht um einen Merlot oder Cabernet Sauvignon handelt, reden wir bei Sauerbieren von einem subtilen Pinot Noir. Entsprechend komplex sind sie aber alle und für den Genuss am Kaminfeuer geeignet.

Das Holzfassprojekt «Barrel Born» von Brauwerk und Brew Age erlebt einen ersten Höhepunkt: Ein Dubbel-Bier aus fünf verschiedenen hochwertigen Fässern ist im Set erhältlich.

Das Holzfassprojekt «Barrel Born» von Brauwerk und Brew Age erlebt einen ersten Höhepunkt: Ein Dubbel-Bier aus fünf verschiedenen hochwertigen Fässern ist im Set erhältlich.

Foto beigestellt

Zu den Vorreitern dieser Bierstile im deutschsprachigen Raum gehört zweifelsohne die «Brasserie des Franches Montagnes», kurz BFM, aus dem Schweizer Jura. 1997 gründete der studierte Önologe Jérôme Rebetez seine Brauerei mit dem Ziel, mittels Bierkreationen die Komplexität von Wein oder Spirituosen zu erreichen. Der Schlüssel dazu sind nicht nur wiederentdeckte und teilweise erneuerte Brautechniken, sondern auch die Lagerung in Holzfässern. Rebetez’ berühmteste Kreation ist das «L’Abbaye de Saint Bon-Chien», mit dem die Schweizer Brauerei insbesondere in den USA Legendenstatus erreichte. Ein überaus komplexes Bier mit Weinnoten und ausgeprägter Säure, das über Monate und teilweise Jahre in Eichenholzfässern reift.

Mit einem kühlen Blonden hat dieses Bier allerdings so wenig zu tun wie die früher erwähnten Barley Wines, Dubbels oder Imperial Stouts. Zur Erfrischung sind diese Biere auch nicht gemacht, sondern für den langsamen Genuss – in der Berghütte am Kaminfeuer beispielsweise oder auch als Begleiter zu deftigen Wintergerichten.


ERSCHIENEN IN

Gourmet im Schnee 2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 31.07.2019
    Bier zum Essen: Perfekte Paare
    Bier eignet sich hervorragend als Begleiter zu den verschiedensten Speisen. Passende Kombinationen können das Genusserlebnis verstärken und...
  • 05.07.2019
    Bier: Wie das Korn flüssig wird
    Wasser, Hopfen, Malz und Hefe – mehr Zutaten benötigt ein traditionelles Bier nicht. Und doch steckt hinter der Herstellung ein Handwerk,...
  • 30.06.2019
    Bierige Zitate: Wer hat's gesagt?
    Von Arnold Schwarzenegger über Benjamin Franklin bis hin zu Frank Zappa – was Prominente und Stars über den Gerstensaft sagen.
  • 17.08.2015
    Biermesse «Brew Berlin» so gross wie nie
    Von der Traditions-Brauerei bis zum Craft-Beer-Ein-Mann-Betrieb: Die Bierwelt versammelt sich in Berlin.
  • 20.07.2019
    Wissenschaft: Bier-Märchen
    Rund um Bier ranken sich viele Mythen. Macht es dick, schläfrig oder schön? Ist es das ideale Getränk zum Regenerieren nach einer...
  • 15.07.2019
    Top Bier-Bars in der Schweiz
    Vielfältiges Angebot und Lokal-Kolorit: Die Auswahl an lokalen Hopfen-Helden und Brasserien war ziemlich gross. Hier sind die besten...
  • 31.08.2017
    Nach Bier kommt Gin
    Der Inhaber des Teufelhofs lanciert unter dem Namen «Rheinbrand» eine neue Spirituosenmarke. Künftig sollen weitere Produkte lanciert...

Mehr zum Thema

News

Quiz: Sind Sie Oktoberfest?

München im Ausnahmezustand – und Sie mitten drin? Machen Sie den Test, denn ab 22. September heisst es wieder: «O'Zapft is!».

News

Craft Bier: Reinheitsgebräu

Die Craft-Bier-Szene versteht sich als Gegenbewegung zur Industrie. Das ­in Deutschland bis heute geltende Reinheitsgebot scheint hier auf den ersten...

News

Hopfen: Die grüne Seele des Biers

Er liebt Sonne, tiefgründige Böden und Drähte, an denen er sich hochwinden kann. Doch was Hopfen zum Bierbrauen wirklich erfordert, ist vor allem...

News

Zahlen, bitte! Bierige Facts & Figures

Wie kalt sollte Bier getrunken werden, welche Aromen stecken in ihm und wo wird am meisten gebraut? Falstaff gibt Antworten.

News

Die Geschichte des Biers

Schon vor mehr als 13.000 Jahren brauten unsere Ahnen Bier. Es ist das älteste uns bekannte alkoholische Getränk und ein großer Erfolg in fast allen...

News

Unterwegs durch das Waadtland

Ob «à pied» oder «à vélo» – zu Fuss oder mit dem Fahrrad, das Erkunden der vielfältigen Landschaften des Waadtlands ist Genuss pur.

News

Craft Beer-Revolution im Waadtland

Die Dichte an Kleinbrauereien in der Waadt ist enorm, und jedes Jahr kommen neue dazu. Drei Waadtländer Craft-Beer-Produzenten erlangten mit ihren...

News

Ringsum geniessen

Feuerring: Gemütliches Beisammensein um ein skulpturales Design.

Advertorial
News

Falstaff sucht die beliebteste Schweizer Mikrobrauerei

Von welcher Mikro- oder Gasthausbrauerei geniessen Sie ihr Craftbeer am liebsten? Nominieren Sie jetzt Ihren Lieblings-Betrieb, damit er es ins Top 10...

News

Zürich: Pop-up Bierfestival

Pop-up Bierfestival Wortspiele – so heisst das Oktoberfest-Pendant der Schweizer Craft Beer Szene, das am 27.10. im «Tanzwerk101» stattindet.

News

BrewDog eröffnet erstes Craft Beer Hotel

«Hoppiest Place on Earth»: In der Dusche des «DogHouse» gibt es einen Bierkühlschrank, die Zimmer sind mit Zapfhähnen ausgestattet und geben den Blick...

News

Grimbergen: Phoenix der Klosterbiere

Falstaff war anlässlich des Grimbergen Experience Day bei der gleichnamigen belgischen Abtei zu Gast. Die Marke und ihre Biere sind bis heute eng mit...

News

Tag des Schweizer Bieres 2018

Am 27. April ist Tag des Schweizer Bieres. Rund um diesen Tag werden überall in der Schweiz Verkostungen, Freibierevents, Konzerte und Grillereien...

News

Alles rund um Hopfen und Malz

Vom 5. bis 7. April findet wieder das Zürich Bier Festival mit über 250 verschiedenen Bieren von ausländischen und heimischen Brauereien statt.

News

66 Goldmedaillen beim Swiss Beer Award

Bei der ersten nationalen Prämierung wurden in Bern Biere verschiedenster Stile ausgezeichnet.

News

SUD: Urbane Basler Bierhalle

Die Rhyschänzli-Gruppe möchte mit dem SUD in der ehemaligen Brauerei Warteck zurück zu den Wurzeln - und das Lokal als moderne Bierhalle präsentieren.

News

Einzigartige Craftbiere beim Basler Bierfestival

Am 28. Oktober werden 40 Biere bei «Volta Bräu» ausgeschenkt, die exklusiv für den Event gebraut wurden.

News

Top 10: Skurriles rund ums Bier

Bier-Yoga, Bierbrunnen & Co. – Wir haben Interessantes und Lustiges zum Gerstensaft gesammelt.

News

Eventtipp: Craft Beer Festival in Zürich

Bereits zum dritten Mal findet das Bier Festival statt, bei dem sich die Gäste durch verschiedene Bierstile und Spezialitäten von der Ziegelhütte...