Würde man an dieser Stelle die Errungenschaften, Auszeichnungen und Erfolge des «Jahrhundertkochs» aufzählen wollen, wäre man gut beschäftigt. Der Mann, der die neue Schule des Kochens in den deutschsprachigen Raum getragen hat ist im Hintergrund noch immer fleissig und berät das «Ikarus» im Salzburger Hangar 7 in Sachen Kulinarik und Konzept. Mit Falstaff spricht der in Salzburg aufgewachsene Ausnahme-Koch ganz privat über sein Weihnachtsfest.

Das Weihnachtsdessert von Eckart Witzigmann

Welchen Geschmack, welche Speise verbinden Sie mit Ihrer Kindheitsweihnacht?
Die Weihnachten meiner Kindheit waren geprägt von Einfachheit, gleichzeitig aber mit grosser Freude und Genuss. Da ist zuerst einmal die Salzburger Würstelsuppe, die mir einfällt, dann der Weihnachtskarpfen meiner Mutter. Und wunderbare kalte Platte nach der Mettte, das war ein wahres Fest-Essen.

Was kommt heute auf den Weihnachts-Tisch des Jahrhundertkochs?
Meine Partnerin Niki Schnelldorfer backt wunderbare Kekse und ich mache das, was mir gerade einfällt, immer aber auch mit Blick auf Traditionen, die mir wichtig sind. Ein gefülltes Perlhuhn zum Beispiel oder einen Kapaun, wie man ihn auch in Frankreich macht. Hier empfehle ich, den Kapaun vorher zu pochieren, langsam in Geflügelbrühe ziehen lassen, herausnehmen, abtrocknen und dann erst braten. Man kann ihn mit Trüffeln und Gänseleber füllen, wenn man mag. Dazu passt sehr gut ein Kartoffel-Gratin und ein winterlicher Salat aus Vogerlsalat, Chicorée, Fenchel, Sellerie und Radicchio.

Unseren LeserInnnen verrät Eckart Witzigmann noch das Rezept für ein weihnachtliches Dessert für das Festmenü, das man auch gut vorbereiten kann, damit entspannten Weihnachten nichts mehr im  Weg steht.

(Von Ilse Fischer)

Mehr zum Thema

  • 20.12.2015
    Michel Roth: Aromatische Weihnachten in Genf
    Der Executive Chef der Küchen des Hotel President Wilson setzt in Zukunft auf Einfachheit und begeht Weihnachten geschmackvoll.
  • 20.12.2015
    Weihnacht mit dem Fernsehkoch Alain Caron
    Der TV-Koch und Kulinarik-Experte Alain Caron spricht über das nächste Jahr und über sein Weihnachtsfest.
  • 17.12.2015
    Weihnachten «back to the roots» mit Patrick Jeffroy
    Der Zwei-Sternekoch verrät, was er zu Weihnachten kocht und welche Trends 2016 auf uns zukommen.
  • 14.12.2015
    Asiatische Feiertage mit Laurent Peugeot
    Sushi und Schnecken gehören für den Franzosen zum Weihnachtsfest dazu.
  • 11.12.2015
    Weihnachten mit dem Patissier: Sébastien Bouillet
    Im Rahmen von «Haute Cuisine» verrät Sébastien Boulliet ein besonderes Weihnachtsrezept.
  • Mehr zum Thema

    News

    Restaurant der Woche: Gambrinus

    Pasta wie in Italien: Im Restaurant «Gambrinus» in Weinfelden werden die Nudeln vor den Augen der Gäste hergestellt.

    News

    Wein und Kulinarik am Schaffhauser Gourmet-Festival

    Im Mai findet das Gourmet-Festival bereits zum 16. Mal statt – Restaurantbesucher erwarten feine Menüs begleitet von Weinen aus dem Schaffhauser...

    News

    Top 10 Rezepte mit Spargel

    Der kulinarische Fühlingsbote hat jetzt Hochsaison – wir haben köstliche Rezepttipps gesammelt.

    News

    Restaurant der Woche: Rubino

    Im Basler Restaurant «Rubino» werden mehrgängige Menüs, je nach Vorliebe mit Fisch, Gemüse oder Fleisch, serviert.

    News

    Wie kommt das Schnitzel nach Coachella?

    Im Zentrum von Palm Springs im kalifornischen Coachella Valley zeigt der Tiroler Johannes Bacher den Amis, was eine «Authentic Austrian Cuisine» ist.

    News

    Produkttest Räucherlachs – Es gibt Lachs, Baby!

    Räucherlachs ist eine beliebte schweizer Delikatesse. Aber welcher ist der beste? Falstaff hat verschiedene Produkte aus Wildfang für Sie getestet.

    News

    Gewinnspiel: Tickets fürs «Genuss Film Festival»

    Anfang Mai geht das Genuss Film Festival in die vierte Runde – gewinnen Sie Tickets für das Opening oder Closing.

    Advertorial
    News

    Restaurant der Woche: Prato Borni

    Spitzenkoch Heinz Rufibach kombiniert im Zermatter «Prato Borni» regionale Produkte mit mediterranen Aromen und Zutaten.

    News

    Ei, Ei – Resteverwertung nach Ostern

    Rezepte: Haben Sie Ostereier oder -schinken übrig? Wir sagen Ihnen, was Sie daraus machen können.

    News

    Tischgespräch mit Charles Aznavour

    Die Chanson-Legende im Falstaff-Talk über Grossvaters Küche und frisches Baguette.

    News

    Lachs aus den Alpen

    Die Schweiz ist ein Lachsparadies. Egal ob Zucht mitten in den Bergen oder Räuchereien mit Weltruf: Lachsliebhaber kommen hierzulande auf ihre Kosten....

    News

    Gewinnspiel: Mit Falstaff Karriere zu den ChefAlps 2018

    Falstaff Karriere verlost 3 x 2 Tickets für die ChefAlps am 27. und 28. Mai 2018 in Zürich.

    News

    Die besten Bärlauch-Rezepte

    Ob eine klassische Bärlauchcremesuppe, ein würziges Pesto oder als Begleiter für Hauptgerichte: Der grüne Alleskönner hat Hochsaison.

    News

    FRAG DEN KNIGGE! Darf ich eine ausgestreckte Hand ausschlagen?

    Spitzenkoch Toni Mörwald beobachtet, dass sich Damen und Herren beim Empfang schwerer tun als früher. Für Knigge eine Entspannungs-Frage.

    News

    Restaurant der Woche: Restaurant Burg

    In der «Burg» in Au gibt es neben herausragenden Fleischgerichten auch ein grosses Wein- und Biersortiment.

    News

    Wissenschaft: Ei, wie fein!

    Jahrhundertelang schrieben Kulturen dem Ei magische Kräfte zu. Was ist davon übrig? Ein Update zur Hochsaison Ostern.

    News

    Neue Gastronomie für das Kempinski Marbella

    FOTOS: Schiffe, Weltreisende und Witzbolde – Die Inspiration der ungarischen Zsidai Group für die neuen Restaurants im Kempinski Hotel Bahia in...

    News

    Best of: Genuss-Märkte in der Schweiz

    Diese Märkte laden zum genüsslichen Verweilen, Probieren und Einkaufen ein.

    News

    Ludwig Hatecke: Der Kreative unter den Metzgern

    Für Ludwig Hatecke ist das Metzgerhandwerk mehr als blosse Fleischverarbeitung. Aus Fleisch kreiert er kleine Kunstwerke. Wir haben ihn in seiner...

    News

    Das beste Ei der Welt

    Eigentlich wollte Paolo Parisi zartes Geflügelfleisch herstellen. Doch bevor es dazu kam, schlüpfte aus der Henne das beste Ei der Welt.