Falstaff Filmtipp: «The Menu» – Vom Geben und Nehmen

Die Gäste des «Hawthorne» müssen im Laufe des Abends erraten, was das Thema des Menüs ist.

© Walt Disney Company

The Menu

Die Gäste des «Hawthorne» müssen im Laufe des Abends erraten, was das Thema des Menüs ist.

© Walt Disney Company

http://www.falstaff.ch/nd/falstaff-filmtipp-the-menu-vom-geben-und-nehmen-1/ Falstaff Filmtipp: «The Menu» – Vom Geben und Nehmen Wer das «Hawthorne» betritt, kommt in den Genuss von Spitzenküche, aber vor allem auch «Experience». Ein wohlkomponiertes Werk mit Biss, guter Weinkarte und einer echten Starköchin. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/0/4/csm_014_TM_SG_08923_c1912aaaf7.jpg

Bereits in den ersten Sekunden von «The Menu» wird klar – hier geht es um Balance. Um das Gesamtkunstwerk eines Abends, die perfekte Symmetrie. Gourmet-Foodie Tyler (Nicholas Hoult) und seine Begleitung Margot, die mit «The Queens Gambit»-Star Anya Taylor-Joy exzellent besetzt ist, verbringen einen Abend im exklusiven Spitzenrestaurant «Hawthorne» auf einer abgelegenen Insel. Der exzentrische Chefkoch Slovik (Ralph Fiennes, «Harry Potter») hat es sich zur Aufgabe gemacht, seiner erlesenen Auswahl an wohlbetuchten Gästen ein Menü zu präsentieren, das weit über den bloßen Tellerrand hinaus geht. Eine Sinfonie auf dem Silbertablett. 

Anya Taylor-Joy (Margot) und Nicholas Hoult (Tyler) glänzen im Gourmet-Horror.

Anya Taylor-Joy (Margot) und Nicholas Hoult (Tyler) glänzen im Gourmet-Horror.

© Walt Disney Company

«Nicht essen – schmecken!»

Garniert mit Musik von Colin Stetson werden aus der bühnengleichen Küche heraus intellektuell herausfordernde Gänge serviert, die teils «ganze Ökosysteme» beinhalten, wie «Chef» zu Beginn erklärt. Allein der erste Gang ist eine dekonstruierte Insel, mundgerecht portioniert. Die einzige Anforderung, die Slovik an seine Gäste (für einen stolzen Preis von 1250 Dollar) stellt, ist, dass sie nicht essen sollen – sie sollen schmecken! «Die Rohstoffe des Lebens und des Todes» erleben, die die chorisch-militaristisch abgerichtete Koch-Mannschaft unter vollem Körpereinsatz kredenzt. Dass Gäste und Küche sich allerdings nicht einig werden, worum es bei einem Restaurantbesuch eigentlich gehen sollte, wird schnell deutlich. Denn wer nimmt, der muss auch geben. Mehr wollen wir an dieser Stelle allerdings nicht verraten.

Das Verhältnis zwischen Chef Slovik (Ralph Fiennes) und Margot (Anya Taylor-Joy) ist kompliziert.

Das Verhältnis zwischen Chef Slovik (Ralph Fiennes) und Margot (Anya Taylor-Joy) ist kompliziert.

© Walt Disney Company

Zuckerbrot und Peitsche

Bei aller Ernsthaftigkeit und Eleganz, mit der «Game of Thrones»-Regisseur Mylod seine Horror-Komödie inszeniert, beweist er immer ein überraschend feines Gespür für die Prise Witz, die in den Kinosesseln angenehm aufatmen lässt – nur um mit dem brachialen Klatschen des Chefkochs, mit dem ein jeder Gang angekündigt wird, die Zügel gleich wieder anzuziehen. Ähnlich verhält es sich mit dem Überthema des Films, dass der Gourmet-Bubble mit pointiert absurder Satire den goldenen Spiegel vorhält, und dabei trotzdem jeden Gang mit lang gezogenen Close-Ups und einer Weinbegleitung serviert, die jeden Weinliebhaber sofort entlarvt.  

Der erste Gang, «die Insel», stammt aus der Michelin-Stern-Feder von Dominique Crenn.

Der erste Gang, «die Insel», stammt aus der Michelin-Stern-Feder von Dominique Crenn.

© Walt Disney Company

Menü von Dominique Crenn

Das «Menu»-Menü wurde von Spitzenköchin Dominique Crenn entwickelt, die mit ihrem Restaurant «Atelier Crenn» in San Francisco drei Michelin-Sterne erkocht hat und erst 2021 den «Icon Award» von »World’s 50 Best« verliehen bekam. Und Crenns einzigartiger Stil ist für Insider tatsächlich zu erkennen: die intelligente Molekularküche im «Hawthorne» spiegelt stets die «poetische Kulinarik» mit Metaebene, für die Crenn so bekannt ist.

Vor allem für Gourmets und solche, die es werden wollen, ist «The Menu» eine klare Film-Empfehlung, perfekt für düstere Winterabende.

Das Paring stammt ebenfalls von Crenn. Hier finden Sie die Weine aus dem Film! 

Ab 17. November 2022 im Kino.


Mehr zum Thema

News

Top 10: Tipps gegen den Silvester-Kater

Wenn Sie diese Hinweise beachten, beginnt das neue Jahr nicht mit Kopfschmerzen und Übelkeit.

News

«The Menu» – Die Weine aus dem Film

Seit 17. November ist die Horror-Komödie in den Kinos. Nicht nur ein spannendes Gourmet-Menü von Dominique Crenn sind darin zu sehen, sondern auch...

News

Zürich: Tram für Kultur und Genuss

Die Tramlinie 4 ist die inoffizielle Kulturlinie Zürichs – sie verbindet einige der wichtigsten Kulturinstitutionen der Stadt. Aber auch...

News

Museumsstadt Basel: Der Geschmack von Kunst

Basel hat die höchste Museumsdichte Europas, beheimatet in Gebäuden bekannter Architekten. Und so kommt es hier zu einer einzigartigen Verschmelzung...

News

Gewinnspiel: 2x1 Abonnement für die Festival Strings Lucerne

Unvergessliche Orchesterwerke sowie atemberaubende Solokonzerte mit berühmten Solisten machen dieses Gewinnspiel zu einer einzigartigen Gelegenheit...

Advertorial
News

Die Heilkraft von Pilzen

Wie Pilze uns und unseren Planeten heilen können und warum unsere Zukunft in den Pilzen steht.

News

Bierige Zitate: Wer hat's gesagt?

Von Arnold Schwarzenegger über Benjamin Franklin bis hin zu Frank Zappa – was Prominente und Stars über den Gerstensaft sagen.

News

Neueröffnung: Hotel «Loisium en Champagne» in Mutigny

Die «Loisium»-Hotelgruppe hat nun auch ein Hotel in der Champagne. Offiziell wird das Hotel «Loisium en Champagne» ab 1. September 2022 eröffnet....

News

Serie: Auf ein Glas mit Stress

Die Kindheit verbrachte Stress als Andres Andrekson in Tallinn, Estland, die Jugend in Lausanne, jetzt wohnt der Musiker bei Zürich. Wir trafen ihn im...

News

Finaport Zug Open feiert Premiere

Im Rahmen der ATP Challenger Tour wird das Profi-Tennisturnier Finaport Zug Open erstmals mit Turnier-Botschafterin Martina Hingis veranstaltet.

News

Gewinnspiel: Lust auf ein unvergessliches Rendez-vous?

Mit etwas Glück können Sie die ganze Vielfalt von Porsche erleben – an einem einzigen Tag im Juli.

Advertorial
News

Gewinnspiel: EXPECT THE UNEXPECTED!

Entdecken Sie die unbekannten Seiten Wiens, denn SO/ VIENNA ist anders – und stolz darauf!

Advertorial
News

Individueller Urlaubsgenuss im Wellnesschalet

Erleben Sie ein exklusives Wohnvergnügen im Private Garden Chalet mit Sauna und Whirlpool.

Advertorial
News

Abenteuer am Gardasee: Sportbootführerschein im «Eden Reserve» Hotel

Motorbootbegeisterte Gäste des Boutiquehotels in Italien haben ab sofort die Möglichkeit, in kürzester Zeit einen Führerschein für Sportboote zu...

News

Kultur: So klingt das Burgenland

Burgenland, das heißt auch Klangvielfalt auf einzigartigen Bühnen und in beeindruckenden Landschaften: von Haydn bis Hard Rock. Im Burgenland klingt...

News

Kunsthaus Zürich: Mehr Raum für Kunst

Mit dem Erweiterungsbau des Architekten David Chipperfield wird das Kunsthaus Zürich zum grössten Kunstmuseum der Schweiz. Galerien und Kreative zieht...

News

Filmtipps für Foodies – Teil 2

Von Dokumentationen bis hin zu Klassikern – wir haben wieder kulinarisch-köstliche Empfehlungen fürs Heimkino gesammelt.

News

Kultur: Burgenland, du Muse

FOTOS: 20 Vorstellungen einer außergewöhnlich lebendigen Kulturlandschaft. Mit der Betonung auf Unvollständigkeit, da die Szene noch weit mehr zu...

News

Zug – zwischen Kunst und Kultur

Die Stadt hat weit mehr als eine schöne Altstadt: Neben moderner Architektur gibt es hier auch zeitgenössische Kunst und eine Vielzahl an kulturellen...

Advertorial
News

Die zehn besten Bilder vom Food Photo Festival 2017

Zur internationalen Food Photo Festival Biennale in Vejle, Dänemark, trafen sich die besten Foodphotographen aus 26 Ländern zu Austausch und...