Expovina Weinmesse: Tipps aus erster Hand

CEO der Expovina Weinmesse, Bruno Sauter, im Interview.

Foto beigestellt

CEO der Expovina Weinmesse, Bruno Sauter, im Interview.

Foto beigestellt

Falstaff hat Bruno Sauter getroffen und mit ihm über die Expovina, eine der grössten Weinmessen Europas in Zürich, gesprochen.

Welche Highlights dürfen wir dieses Jahr erwarten?
Das Wyschiff, wie die Expovina gerne genannt wird, ist dieses Jahr grösser denn je. Mit über 4200 Gewächsen können die rund 70'000 Besucherinnen und Besucher auf 12 Zürichsee-Schiffen neuste Kreszenzen aus allen Teilen der Welt degustieren und dabei ihre persönlichen Favoriten finden. Die von der internationalen Weinprämierung Zürich 2016 ausgezeichneten Weine wird es selbstverständlich ebenfalls zu probieren geben. Die 63. Zürcher Wein-Ausstellung bietet auch eine gute Gelegenheit um den eigenen «Weinkeller» für die bevorstehenden Festtage aufzufüllen. Mit unserem neuen Ausstellungsschiff LS Saturn, dem grössten Lastschiff der Schweiz, ist zudem eine neue Einheit zur Weinflotte gestossen, es bietet Platz für 14 Aussteller.

Auf welche Raritäten freuen Sie sich persönlich?
Für mich sind die vielen grossartigen Schweizer Produkte meine heimlichen Klassiker. Aber natürlich freue ich mich auch auf einige spannende Gewächse aus Spanien und Italien. Und gerne weise ich auch auf die grossartige Vielfalt der Weine aus Übersee hin, wo Liebhaber von Shiraz, Pinotage oder Carmenère ebenfalls voll auf ihre Rechnung kommen. Sie finden dafür rund 700 Vertreter aus Amerika, Afrika und Australien.

Was wird es an gereiften Weinen geben?
Weine, deren Komplexität und Aromen Vielfalt maximal ausgereift sind wird es an der Expovina in grosser Anzahl geben. Verlassen Sie sich auf die kompetente Beratung durch die geschulten Fachleute an den Ständen. 

Was würden Sie Besuchern an Side-Events bzw. After-Tasting-Locations vorschlagen?
Vor dem Rundgang an der Expovina würde ich einen Besuch in einem unserer Restaurantschiffe empfehlen. Egal ob authentische Pasta-Spezialitäten im «Ristorante Pasta» auf der Wadin, marktfrischen Fisch- und Fleischspezialitäten im See-Restaurant «Rosenstadt» oder ein herzhaftes Fondue auf der «Panta Rhei». Die Restaurants an Bord unserer Schiffe bieten den idealen Ort um vor dem Expovina-Rundgang im Katalog zu blättern und sich seine Favoriten herauszupicken oder um zwischendurch neue Kraft zu tanken.

INFO

Expovina Weinmesse

Termin: Do, 3. bis Do, 17. November 2016
Öffnungszeiten Ausstellung: Mo bis Sa: 13 bis 21 Uhr (Kassaschluss 20.30 Uhr), So: 11 bis 19 Uhr (Kassaschluss 18.30 Uhr)
Ort: Bürkliplatz, Zürich
Kosten: für Falstaff-Abonnenten: CHF 15,–; Normalpreis: CHF 25,–

Mehr Informationen über die Messe finden Sie hier! 

Mehr zum Thema

News

Dine & Wine Festival im Hotel Castel*****

L'Art de Vivre: Vom 4. bis 8. November treffen sich im Hotel Castel***** Feinschmecker und Geniesser, um Köstlichkeiten von drei Europäischen...

News

65. Expovina am Zürcher Bürkliplatz

Verkosten Sie mehr als 4'000 Weine auf zwölf Schiffen bei der Zürcher Wein-Messe vom 1. bis 15. November am Bürkliplatz.

Advertorial
News

Weinfeste – Wohin am Wochenende?

Weinlesefest in Cheyres, Twanner Räbebeizli, Trottenfest in Osterfingen und viele weitere genussvolle Eventtipps.

News

Weinfeste – Wohin am Wochenende?

Weinfeste in Nyon und Döttingen, Twanner Räbebeizli, Wilchinger Herbstsonntage und viele weitere genussvolle Eventtipps.

News

Riegger-Fest Herbst: Ein Must für Weinliebhaber

Am letzten Wochenende im Oktober findet das Riegger-Fest Herbst in Birrhard statt mit der Möglichkeit mehr als 60 verschiedene Weine zu verkosten.

Advertorial
News

ART SALZBURG CONTEMPORARY 2018 – Tickets gewinnen!

Zum zweiten Mal findet die hochkarätig besetzte Messe für zeitgenössische Kunst, Klassische Moderne und weitere Kostbarkeiten des 19. bis 21....

Advertorial
News

Four-Hands-Dinner mit Caminada und Gaggan

Nachwuchsförderung: Am 22. Oktober kochen Andreas Caminada und Gaggan Anand im «Schloss Schauenstein» für den guten Zweck.

News

Weinfeste – Wohin am Wochenende?

Läset-Sunntige in Erlach und Ligerz, Sauserbummel Küttigen, Wilchinger Herbstsonntage und viele weitere genussvolle Eventtipps.

News

Sommelier-Battle: Das beste Wine-Food-Pairing

Bindella sucht per Gästevoting die besten Sommeliers der Schweiz. Nominieren Sie Ihren Lieblings-Sommelier!

News

Schweizer Weinfeste – Wohin am Wochenende?

«Safari diVino» in Lugano, Offene Weinkeller in Varen, «Am Puls der Ernte» im Wallis und viele weitere genussvolle Eventtipps.

News

Wo Züspa dransteht, ist Zürich drin!

Zum ersten Mal kürt die Erlebnismesse die Gesichter für ihre Dachkampagne 2019 an der diesjährigen Züspa.

Advertorial
News

Lugano: Die Genuss-Hauptstadt des Jahres

Fotos: Von 13. bis 23. 9. wird Lugano mit mehr als 100 Events zum Genuss-Hotspot für Gourmets, Weinfreunde und Fleischbällchen-Liebhaber.

News

Eventtipp: «Fall in Love» mit Andreas Caminada

Rund um das «Schloss Schauenstein» findet am 9. September der Fürstenauer Genussmarkt mit Spitzenköchen und regionalen Produzenten statt.

News

Erstes Cordon Bleu-Festival in Brig

In Brig findet am Wochenende von 24. bis 25. August das erste Cordon Bleu-Festival und Kulinarische Alpenstadtfest statt.

News

Jardin des Vins in Bern

15 Walliser Winzer, 150 Spitzenweine, 21 verschiedene Rebsorten: Ab 24. August findet die Jardin des Vins in Bern statt.

News

Merian Gärten: Italienische Küche auf japanisch

Von 19. bis 20. September bringen die Gastro-Kuratoren Steinbeisser und die Merian Gärten den Starkoch Yoji Tokuyoshi nach Basel.

News

La Tavolata: Die längste Tafel in St.Moritz

Von 27. bis 29. Juli findet die «La Tavolata» mit Tavolino Poschiavo, PopUp Restaurants und der längsten Tafel der Schweiz statt.

News

Kulinarisches Rendez-Vous für zwei

Ein Tisch im Reisfeld mit Chef Matthias Roock, ein Dinner im privaten Chalet oder auf 1'000 M.ü.M.: «The Living Circle» ermöglicht das ab sofort.

News

Gustofestival «Fuego y pasión» in Basel

Vom 6. bis 8. Juli kochen die argentinischen Spitzenköche Guido Tassi und Sotelo Bienvenido exklusiv in drei Restaurants in Basel.

News

Das war der International Cooking Summit ChefAlps

Weltbekannte Küchenchefs wie Massimo Bottura und Nicolai Nørregaard und Schokoladier Dominique Persoone rockten die ChefAlps Bühne.