Liber Pater Rouge 2007 / Foto beigestellt
Liber Pater Rouge 2007 / Foto beigestellt

Die Weine von Loïc Pasquet, die dieser unter dem Namen «Liber Pater» anbietet nicht zu kennen, ist keine Schande. Denn diese Produkte, die aus der Region Graves stammen sollen, werden unter der einfachen Appellation Bordeaux AC angeboten und das einzige, was an den Flaschen glänzend gemacht ist, sind die Etiketten. Seit rund einem Jahrzehnt sind diese Weine an vielen Weinkennern völlig spurlos vorübergegangen, selbst Fachjournalisten mit Hauptfach Bordeaux haben diese Weine noch niemals getrunken. Vermarktet werden diese Kreszenzen angeblich im Export nach Russland und China. Anders als bei den richtigen Kultweingütern à la Château Pétrus kann man den «Liber Pater» völlig problemlos via Homepage bestellen. Der Preis pro Flasche, egal ob rot, weiss oder süss, und auch unabhängig vom Jahrgang, beträgt exakt 4000 Euro pro Bouteille. Die Qualität, nein, um die kann es da nicht gehen. Robert Parker, der dem grossen Jahrgang 2010 in Rot mit 90 Pünktchen bewertet und diesen Wein als den besten bezeichnet, den er bisher von diesem Weingut verkostet hat, kommentiert folgerichtig: «One of the most expensive non pedigree wines of Bordeaux, and to my way of thinking, absurdly overpriced.»

Subventionen erschlichen


Vor wenigen Tagen wurde nun in Bordeaux ein Gerichtsverfahren abgeschlossen, in dem der Winzer wegen Betruges verurteilt wurde. Pasquet wurde für schuldig erkannt, sich durch Buchfälschungen von der FranceAgrimer, die für die Vergabe von EU-Subventionen zur Stärkung der Verkäufe von landwirtschaftlichen Produkten in Drittmärkten wie Asien  zuständig ist, rund 600.000 Euro erschlichen zu haben. Bedenkt man dass vom roten «Liber Pater» die jährliche Produktion angeblich nur 150 Kisten beträgt und nimmt dazu den Verkaufspreis in Betracht, ist das schon ein starkes Stück. Der Gerichtspräsident liess in der Verhandlung mit Aussagen aufhorchen, dass die zur Betriebsvisite entsandten Experten, die der tatsächlichen Verwendung der subventionierten Mittel auf den Grund gehen sollten, vor Ort ganz im Kontrast zu dem behaupteten Prestige des Betriebes einen «wenig glänzenden» Keller und «offenbar aufgegebene Weingärten» vorfanden. Bei der Vetriebsgesellschaft »Vignobles XO«, so das Gericht, handle es sich um einen simplen Briefkasten. Fazit: Mr. Pasquet muss die erschlichenen Subventionen zurückerstatten, das Gericht verurteilte ihn zu einer Geldstrafe von 30.000 Euro (also weniger als den Erlös einer Kiste «Liber Pater») und einem Jahr Haft auf Bewährung.


Sollten sie nun den unstillbaren Drang fühlen, einen dieser Weine zu erwerben, dann gehen sie auf www.liber-pater.com.

Text von Peter Moser


Mehr zum Thema

  • 17.12.2015
    Der Weinskandal in Österreich und seine Folgen
    35 Jahre Falstaff: Ein Rückblick auf den größten Skandal der heimischen Weinbau-Geschichte.
  • In Montalcino wurden vier Weingut-Mitarbeiter verhaftet / Symbolfoto © Matthias Brinker  / pixelio.de
    22.01.2015
    Drogenskandal erschüttert Toskana
    In Montalcino wurden mehrere Mitarbeiter eines Weingutes wegen Drogenbesitzes verhaftet.
  • 17.04.2015
    Weinfälscher Kurniawan legt Berufung ein
    Der größte Weinfälscher aller Zeiten fechtet das Urteil an – es drohen ihm hohe Haft- und Geldstrafen.
  • Mehr zum Thema

    News

    Wein und Genuss – Wohin am Wochenende?

    Winzerfest Trüelete in Twann, Trüffelmarkt von Bonvillars, Pop-up Bierfestival in Zürich und viele weitere genussvolle Eventtipps.

    News

    Celliers de Sion: Der erste Weinpark der Schweiz

    FOTOS: Der Gewinner des Schweizer Weintourismuspreises, der Weinpark «Celliers de Sion» befindet sich in Sitten im Wallis.

    News

    Basler Wein- und Feinmesse – Hot Spot für Geniesser

    Vom 27. Oktober bis 4. November steht Basel ganz im Zeichen des Genusses.

    Advertorial
    News

    65. Expovina am Zürcher Bürkliplatz

    Verkosten Sie mehr als 4'000 Weine auf zwölf Schiffen bei der Zürcher Wein-Messe vom 1. bis 15. November am Bürkliplatz.

    Advertorial
    News

    Weindegustation: In 250 Weinen um die Welt

    Bei der Mövenpick Weinmesse in Zürich können Weine von mehr als 40 Winzern aus beinahe allen Regionen der Welt verkostet werden.

    News

    Ein italienischer Trend erobert die Welt: Amarone Mio!

    Amarone, Ripasso und Co.: Weine aus getrockneten Trauben sind nicht nur beliebt, es gibt sie auch immer häufiger aus Schweizer Produktion.

    News

    Montecucco: Die Brunello Alternative?

    In der südlichen Toskana befindet sich mit dem Montecucco ein bislang wenig beachtetes Gebiet mit viel Potenzial.

    News

    Weinfeste – Wohin am Wochenende?

    Weinlesefest in Cheyres, Twanner Räbebeizli, Trottenfest in Osterfingen und viele weitere genussvolle Eventtipps.

    News

    Tenuta Luce: Eröffnung des neuen Weinkellers

    Der neue Weinkeller von Luce della Vite in Montalcino öffnet seine Tore für geführte Besichtigungen und Verkostungen.

    News

    Gewinnspiel: Mit WeinOnkel auf Weinreise gehen

    In der Schuler St. Jakobskellerei dürfen Kunden nicht nur bei der Herstellung des Weins mitreden, WeinOnkel verlost zudem eine Weinreise.

    Advertorial
    News

    Mit 40 Winzern um die Welt

    Auf der Mövenpick Weinmesse erwarten Sie über 40 Winzer aus fast allen Anbauregionen der Welt. Sie haben die Möglichkeit eine Reise um die Welt in...

    Advertorial
    News

    Top 10: Cocktails mit Champagner

    Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

    News

    Weinfeste – Wohin am Wochenende?

    Weinfeste in Nyon und Döttingen, Twanner Räbebeizli, Wilchinger Herbstsonntage und viele weitere genussvolle Eventtipps.

    News

    Riegger-Fest Herbst: Ein Must für Weinliebhaber

    Am letzten Wochenende im Oktober findet das Riegger-Fest Herbst in Birrhard statt mit der Möglichkeit mehr als 60 verschiedene Weine zu verkosten.

    Advertorial
    News

    Naturweine: Die Ruhe nach dem Sturm

    Natur, Orange, Amphore: Alternativ produzierte Weine boomen. Auch in den deutschsprachigen Ländern setzen immer mehr gestandene Winzer auf die «neuen»...

    News

    Weinfeste – Wohin am Wochenende?

    Läset-Sunntige in Erlach und Ligerz, Sauserbummel Küttigen, Wilchinger Herbstsonntage und viele weitere genussvolle Eventtipps.

    News

    Interview mit Globalwine-Chef Philipp Reher

    Der CEO von Globalwine sprach mit Falstaff über Weintrends, den Schweizer Weinmarkt und welchen Wein man zumindest einmal im Leben probiert haben...

    News

    Die Sieger der Falstaff Soave Trophy 2018

    Der Tenuta di Corte Ciacobbe – Soave Superiore Vigneto Runcata der Familie Dal Cero belegt Platz eins und holt sich die Soave Throphy 2018.

    News

    Was ist dran an der Histamin-Hysterie?

    Übelkeit, Migräne, rinnender Nase und Hautrötungen – Das Spektrum der Symptome einer Histaminintoleranz ist breit. Doch was ist dran am Histamin?

    News

    Sommelier-Battle: Das beste Wine-Food-Pairing

    Bindella sucht per Gästevoting die besten Sommeliers der Schweiz. Nominieren Sie Ihren Lieblings-Sommelier!