Klassisch toskanisch: Das Interieur der Bottegas / Foto beigestellt

Eine neue Herausforderung für die Küchenchefs Francesco Gasbarro und Paulo Airaudo: Nach der Eröffnung ihres Genfer Restaurants «La Bottega», das bereits fünf Monate nach dessen Eröffnung einen Michelin-Stern erhielt, eröffnet nun nur wenige Schritte davon entfernt ihr neues Lokal «La Bottega di Ginevra». Ebenso wie in der Bottega, die fortan unter dem Namen «Osteria della Bottega» als etwas traditionellere italienische Trattoria weitergeführt wird, fokussiert sich das Kochduo hier auf anspruchsvolle italienische Kochkultur mit moderner Interpretation. Der bewährte Stil wird fortgeführt.

Jedes Detail mit Sorgfalt geplant
Das schlicht gehaltene und dennoch einladende Ambiente soll den Blick aufs Wesentliche lenken: präzise und detailverliebt gefertigte Speisen aus soliden Zutaten, die für sich selbst sprechen – ein Konzept, das bereits in der «alten Bottega» offensichtlich guten Anklang fand. Das Degustationsmenu wechselt täglich und wird in drei verschiedenen Varianten angeboten: mit vier, sechs oder neun Gängen, zu denen Weinempfehlungen aus einer umfangreichen Weinkarte gereicht werden. Für individuelle Wünsche kann der Gast aus einer grossen Zahl an Champagnern und bekannter Namen aus Frankreich, Deutschland, Österreich und Spanien wählen, die teilweise in dem an den Gastraum angrenzenden Schau-Weinkeller zugänglich ist.

  • Menu
    Täglich wechselnde Degustationsmenus mit 4, 6 oder 9 Gängen zum Preis von 80, respektive 95 und 120 CHF.
  • Wine Pairing
    Standard à 50 Sfr zu 4 Gängen, 70 Sfr zu 6, 100 CHF zu 9 Gängen.
    Riserva à 110 Sfr zu 4 Gängen, 150 Sfr zu 6, 220 CHF zu 9 Gängen.


«La Bottega»
Rue de la Corraterie 21
1204 Genève
Mo.–Fr. 12–14 Uhr und 19–21.30 Uhr

www.labottegatrattoria.com

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • 07.02.2018
    Zürich: TOP 10 Internationale Küche
    Wir stellen zehn Zürcher Restaurants vor die Sie in andere Länder entführen.
  • 16.06.2017
    Zürich: Top 10 Restaurants am Wasser
    Der See ruft! Falstaff präsentiert zehn Lokale, wo Sie kulinarische Genüsse am Wasser genießen können.
  • Einen Monat lang Genuss pur in Zürich. / © Shutterstock.com
    03.09.2015
    Zürich isst: Drei Tipps für den Genussmonat
    Das Gourmetfestival hält ein umfangreiches Programm bereit. Damit Sie den Überblick behalten gibt es hier drei Tipps für Sie.
  • Das Gletscherwasser des Titlisgletschers macht XELLENT einzigartig.
    03.10.2012
    Schweizer Qualität auf höchster Stufe
    Der Premium-Vodka XELLENT besticht durch seine exzellenten Inhaltsstoffe sowie deren Verarbeitung.
    Advertorial
  • Mehr zum Thema

    News

    Die Top 10 Weinhotels in Deutschland

    Für den nächsten Urlaub in den Weinbergen des Nachbarlandes haben wir zehn Tipps aus den deutschen Anbaugebieten zusammengestellt!

    News

    Jenseits des Grand Cru

    Die Bezeichnung des Pinot Noir wird im Wallis heute inflationär verwendet. Daher kehren ihr viele Winzer des Dorfs den Rücken zu und setzen auf...

    News

    FOTOS der Falstaff Big Bottle Party 2018

    Grossformatige Weine von über 130 Winzern, die erste Sekt-Trophy und eine ausgelassen-stilvolle Party: Das war der Falstaff-Start in die ProWein 2018.

    News

    Die Sieger der Valpolicella Trophy

    Valpolicella gilt als unkomplizierter Wein. Falstaff verkostete ihn in den Varianten Valpolicella, Valpolicella Superiore und Valpolicella Ripasso....

    News

    Falstaff Sekt-Trophy: Prickelndes Vergnügen

    Erstmals kürt Falstaff Deutschland die besten Schaumweine des Landes – alle Kategorie-Sieger und FOTOS der Verleihung auf der Big Bottle Party.

    News

    Australiens Weinwelt erfindet sich neu

    Beim Australian Day Tasting in London präsentierten 240 Weingüter aus Australien ihre Weine und überraschten mit ausgereiftem Geschmack.

    News

    Coffee Pairing mit Mövenpick: Mehr als kalter Kaffee

    Das Schweizer Traditionshaus Mövenpick präsentiert mit seiner speziellen Limonade ein erfrischendes Kaffeegetränk und trifft damit den Nerv der Zeit.

    News

    Next Generation: Fawino

    Simone Favini und Claudio Widmer lernten sich beim Önologiestudium in Changins kennen. Gemeinsam verwirklichten sich die Quereinsteiger den Traum vom...

    News

    Rioja lanciert Einzellagen-Klassifikation

    Falstaff spricht mit dem Direktor des Rioja-Kontrollrats José Luis Lapuente über Veränderungen in der Qualitätsklassifikation der Rioja.

    News

    Buchtipp: «Winzerrache» von Andreas Wagner

    Der Autor ist selbst Winzer und gibt tiefe Einblicke in Alltags-Probleme, Intrigen und das Erbe des Glykolweinskandals innerhalb der Winzerszene.

    News

    Château Mukhrani: Der Weg in die Moderne

    Wie ein zwischenzeitlich verwahrlostes Château zu Georgiens neuem Wein-HotSpot wurde.

    News

    Zukunftsvisionen für den Weinbau in Georgien

    Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser trafen Frederik Paulsen zum Gespräch auf seinem Weingut Château Mukhrani in...

    News

    Georgien: Wiege des Weins

    Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser haben ein aufstrebendes Weingut besucht, das zum Hotspot wurde.

    News

    Sting bei der Bewertung der Brunello-Jahrgänge

    Zum Ende der Anteprima-Tour durch die Toskana wurde der Brunello di Montalcino verkostet und diskutiert, wie die Winzer dem problematischen...

    News

    Alkoholfreier Wein: Lass es sein!

    Falstaff hat sich dem Selbstversuch unterzogen und alkoholfreie Weine getestet. Das Ergebnis: Im wahrsten Sinne des Wortes ernüchternd.

    News

    World-Champions: Alvaro Palacios

    Alvaro Palacios erzeugt mit den Kultweinen L’Ermita und La Faraona Rotwein-Ikonen aus weniger bekannten Gebieten.

    News

    Rotweinsieger 2017: Österreichs Top-Rote

    Mehr als 1.600 aktuelle Rotweine aus Österreich hat das ­Falstaff-Magazin frisch bewertet und zum 38. Mal den Rotwein­sieger gekürt. Den Titel 2017...