Drei italienische Weine, die Sie im Sommer probieren sollten

© Michael Kroul

© Michael Kroul

http://www.falstaff.ch/nd/drei-italienische-weine-die-sie-im-sommer-probieren-sollten/ Drei italienische Weine, die Sie im Sommer probieren sollten Wir erkunden drei Weingebiete Italiens und reisen dabei mit unseren Gaumen von Norden nach Süden; zunächst durch die Toskana, dann weiter über Sardinien bis nach Apulien. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/5/4/csm_00-Bindella-C-michael-kroul-2640_aa09c293a8.jpg

Die gute Nachricht: Um die ausgewählten Weine zu probieren, brauchen Sie sich nicht übermässig bewegen: Denn Italien kommt mit dem diesjährigen Bindella Weinevent »Die WinzerInnen kommen« am 15. und 16. Juni 2022 ins Züricher Kongresshaus. Die edlen Tropfen, die wir Ihnen ans Herz legen und nachdrücklich empfehlen möchten, sind:

  1. Poggio alle Mura Brunello di Montalcino DOCG
  2. Terre Bianche Cuvée 161 Alghero Torbato DOC
  3. Rosé Calafuria Salento IGT

Toskana

Die weltbekannte Gemeinde Montalcino, gelegen zwischen den Flüssen Orcia und Omborne, beherbergt verträumte Olivenhaine, Trüffelwälder, Pflaumengärten – und das Weingut Banfi. Dort, im toskanischen Märchenschloss Castello «Poggio alle Mura», trägt Cristina Mariani-May mit ihrem modernen, der Nachhaltigkeit wie den Traditionen verpflichteten Unternehmensstil, dazu bei, dass die toskanischen Königsweine fortbestehen. Für den Poggio alle Mura Brunello di Montalcino DOCG 2017 werden nur die besten Sangiovese-Trauben verwendet – in diesem Fall sogar nur die Trauben, die rund um das Castello Poggio wachsen. Die Weinstöcke haben in diesem Gebiet die idealen Bedingungen durch Lehm und Kalkstein, auf dem sie wachsen; beides begünstigt die Reichhaltigkeit der Böden und rundet die Aroma-Profile des Rotweins mit einem grandioses Fruchtbouquet ab.

© Foto beigestellt

Sardinien

Über das tyrrhenische Meer kommt man nach Alghero. Versteckt in einer idyllischen Meeresbucht im Nordwesten der italienischen Insel Sardinien liegt die Region deren Zentrum die Stadt mit ihrer besonderen Geschichte ist. Die geografische Lage macht den Ort zu einem wichtigen Hafen, der mitverantwortlich für die katalanischen Einflüsse in der Region ist. Dort hin begaben sich vor mehr als einem Jahrhundert der Rechtsanwalt Mocca und der Ingenieur Sella, um aus unbearbeitetem Land dessen Schönheit auf den unverwechselbaren Geschmack ihrer Weine zu übertragen. Die kalkhaltige, tonige und sandige Erde und salzigen Brisen vom Meer verleihen den Weinen einzigartige Aromen. Der Terre Bianche Cuvée 161 Alghero Torbato DOC spiegelt diese Noten in seiner feinen Mineralität, den Nuancen von reifen gelben Früchten, Birnen und Bergamotten und seiner schmelzenden Textur wider. Gekeltert wird er aus Torbato-Trauben, die auf ganz Sardinien nur noch von Sella & Mosca angepflanzt werden.

© Foto beigestellt

Apulien

Weiter geht es an den Absatz des italienischen Stiefels in den Süden der adriatischen Küste. Dort, benannt nach den alten Küstentürmen entlang der Adria, liegt die Region Tormaresca. Sie beherbergt unter anderem zwei hochklassige Weingüter: das Tenuta Bocca die Lupo am berühmten Castel del Monte und das Masseria Maìme im schönen Norden der Halbinsel Salento. Was den Weinbau betrifft, führt dort das Weingut Tormaresca die moderne Renaissance Apuliens an, indem man die klassische Weinherstellung mit den neuesten Weinbautechniken kombiniert. So entstehen dort aussergewöhnliche Weine, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Zu ihnen gehört der einzigartige Rosé Calafuria Salento IGT. Aus Negroamaro gekeltert, duftet er nach rosa Grapefruit, reifem Pfirsich und roten Beeren, was sich auch in seinem optischen Auftreten widerspiegelt. Besonders ist auch, dass alle Tormaresca-Weine zu 100 % aus Früchten des eigenen Anbaus hergestellt werden.

© Foto beigestellt

Das ermöglichen die klimatischen Bedingungen und Beschaffenheiten der Region. Der kalkhaltige Boden in der Nähe des Vulkans Vulture und die vielzähligen Sonnentage sind die ideale Basis für das Gut Tormaresca, sowohl aussergewöhnliche einheimische als auch internationale Rebsorten im Herzen Apuliens anzubauen. Für Innovation, Tradition, Exzellenz und Nachhaltigkeit steht die Region schon seit der Magna Grecia – ihre önologische Blütezeit steht der Region jedoch noch bevor!

Die WinzerInnen kommen

Von der aussergewöhnlichen Güte dieser drei italienischen Perlen und 300 weiteren Weinen können Sie sich beim diesjährigen Bindella Weinevent überzeugen lassen.

Die WinzerInnen kommen am 15. und 16. Juni 2022 ins Kongresshaus Zürich. Zu erleben gibt’s 50 WinzerInnen, 300 Weine, Podiumsgespräche, bis zu 15% Messerabatt und vieles mehr.

© Foto beigestellt

Informationen

Mehr Informationen unter bindella.ch

Mehr zum Thema

News

Top 5 Syrahs aus dem Wallis

Im Weinbaukanton Wallis werden ausdrucksstarke Weine gekeltert, wie unsere Top 5 Syrahs beweisen.

News

Top 5 Merlots aus dem Wallis

Die rote Rebsorte ist in den vergangenen Jahren auch im Wallis heimisch geworden – wir verraten fünf erlesene Merlots.

News

Zürich: Die besten Wein-Adressen

Die Limmatstadt präsentiert sich nicht nur für Finanzexperten als eine erstklassige Destination, sondern vor allem auch für Weinliebhaber.

News

Top 5: Die besten Sangiovese unter zehn Euro

Sie ist eine der wichtigsten Rotweinsorten Italiens, die Sangiovese-Traube. Wir haben die fünf besten Preis-Leistungs-Weine zusammengestellt.

News

Die Sieger der Latium Trophy 2021

In der Antike galten die Weinanbaugebiete rund um Rom als exzellente Lagen. Die Trophy-Sieger Famiglia Cotarella, Casale del Giglio und Ômina Romana...

News

Top 6 Weißweine 2020 aus Italien unter 10 Euro

Sie möchten Sich einen Schluck Italien nach Hause holen? Hier die besten Weißweine aus Bella Italia, die nicht gleich die Welt kosten.

News

Trophy Lugana & Custoza 2021: Die Sieger

Sehr gefragt: Die Weine der italienischen Gebiete Lugana und Custoza erfreuen sich grosser Beliebtheit. Die Sieger der Falstaff-Trophy sind Zenato,...

News

Top 6 Rotweine 2018 aus Italien unter 10 Euro

2018 war in Italien ein sehr guter Jahrgang mit guter Menge und hervorragender Qualität.

News

Die Sieger der Sardinien Trophy 2021

Sardinien ist die zweitgrösste Mittelmeerinsel und begeistert mit lokalen Sorten. Die Sieger der Falstaff-Trophy sind Masone Mannu, Surrau, Cantina...

News

Anteprima Sagrantino di Montefalco Jahrgang 2017

Vor Kurzem wurde im umbrischen Montefalco der 2017er Jahrgang des autochthonen Sagrantino vorgestellt. Falstaff war vor Ort, um sich ein Bild von...

News

Alessandro Masnaghetti ist Italiens Map-Man

In seinem Kleinverlag Enogea gibt Alessandro Masnaghetti detaillierte Lagenkarten heraus, die unerlässlich sind für ein tiefes Verständnis berühmter...

News

Cotarella baut einen Weinberg für den Papst

Der Star-Önologe Riccardo Cotarella soll an einem Hang der päpstlichen Sommerresidenz in Castel Gandolfo das Weingut für Papst Franziskus anlegen.

News

Alles, was Sie über Amarone wissen müssen

Mit seiner satten Frucht, seinem mächtigen Körper und dem geschmeidigen Tannin zählt der Amarone heute zu den grossartigsten Weinen aus Italien und...

News

Der weite Weg zu den »Super Tuscans«

Italiens Weinbau ist in den Achtzigern hin- und hergerissen zwischen Traditionsbewusstsein und Aufbruchstimmung. Ein neuer Qualitätsanspruch verändert...

News

Die Sieger der Chianti Classico Trophy 2020

Der Chianti Classico hat in den vergangenen Jahren einen beeindruckenden Qualitätssprung gemacht: Die Top Drei Chianti Classico kommen von den...

Rezept

Rosa Hirschkeule

Dieses Rezept stammt von Alessandro Gavagna, Küchenchef des italienischen Restaurants »La Subida«.

Rezept

Peperoni imbottiti alla Beneventana

Mit Sardellen und Weißbrot gefüllt werden die Spitzpaprika in Öl gebraten, bis sie fast aufplatzen – so macht es Benevento.

Rezept

Gekochter Timballo (Auflauf) mit Trüffel und Pilzen

Das Rezept von Maria Elisa Piroli wird mit Parmigiano Reggiano verfeinert.

Rezept

Sgroppino

Drink oder Dessert? Sgroppino ist das schnellste Dessert Italiens und sorgt für Urlaubsstimmung. Bellissimo!