Domenico Scala neuer Präsident bei Davidoff

Domenico Scala und Beat Hauenstein.

© Oettinger Davidoff

Domenico Scala und Beat Hauenstein.

© Oettinger Davidoff

Führungswechsel bei Oettinger Davidoff: Sowohl der Präsident als auch der bisherige CEO des Unternehmens mit Sitz in Basel ziehen sich zurück. Damit kommen der Manager Domenico Scala sowie Beat Hauenstein, bisher COO der Gruppe, zum Zug.

Scala war bisher Verwaltungsratspräsident von Basilea Pharmaceutica und BAK Basel Economics, Präsident von BaselArea, Beirat der Tufts University in Boston sowie Mitglied des Bankrates der Basler Kantonalbank. Hauenstein ist seit 2003 bei Davidoff tätig und war zuletzt COO der Gruppe. Sowohl Andreas Schmid (bisher Präsident) als auch Hans-Kristian Hoejsgaard (bisher CEO) widmen sich künftig Aufgaben ausserhalb des Tabakunternehmens. Der Verwaltungsrat dankt den langjährigen Kollegen für ihre erfolgreiche Arbeit.

www.oettingerdavidoff.com