Am 7. März wurde das neue Restaurant «Saltz» im Dolder Grand feierlich mit 400 geladenen Gästen eröffnet / © Nico Schaerer
Am 7. März wurde das neue Restaurant «Saltz» im Dolder Grand feierlich mit 400 geladenen Gästen eröffnet / © Nico Schaerer

Gemütlich und zuweilen theatralisch, als Ort, an dem Dinge aus einem ganz neuen Blickwinkel betrachten werden können – so präsentiert sich das neue Restaurant «Saltz» im Zürcher Luxushotel Dolder Grand seinen Gästen. Für die Gestaltung des neuen Restaurants suchte Künstler Rolf Sachs Inspiration in Elementen der Schweizer Berglandschaft und in lokalen kulturellen Referenzen. Das weltoffene kulinarische Angebot umfasst internationale Klassiker ebenso wie typische saisonale Produkte regionaler Herkunft. «Mit dem Restaurant ‹Saltz› haben wir neue Akzente im Dolder Grand gesetzt und einen Ort der Begegnung geschaffen, der inspiriert, zum Verweilen einlädt und kulinarische Trends setzt», so Managing Director Mark Jacob.

Künstlerisch, emotional und überraschend
In dem 280 Quadratmeter grossen Restaurant – es verfügt über 102 Sitzplätze, 80 Personen finden auf der Terrasse Platz, 46 in der Lounge-Bar – verbindet Rolf Sachs ungewöhnliche Materialien wie Salz, Fels und Filz sowie Neonlicht auf unerwartete Art und Weise zu Kunstwerken und Möbeln. Dazu kombiniert er klassische Stühle der Designer Eero Saarinen und Jean Prouvé. Den Besucher erwarten unterschiedliche Stimmungen, die dazu einladen, mit eigenen Gefühlen und Gedanken zu reagieren. Die künstlerische Gestaltung setzt farbliche Akzente, wobei Blau, Rot und Grau dominieren. Ein 500 Kilogramm schwerer Fels aus den Schweizer Alpen hängt an einem roten Kletterseil von der Decke und bildet einen zentralen Punkt, der die verschiedenen Stimmungswelten vereint. «Mein Lieblingsplatz ist der Ecktisch in der total in Rot gehaltenen Ecke mit dem roten Neonlicht, das die Schweizer Bergspitzen abbildet», so Rolf Sachs.

Interior-Design mit Augenzwinkern / © Nico Schaerer
Interior-Design mit Augenzwinkern / © Nico Schaerer
Die Schweizerische Berglandschaft ist als Neon-Beleuchtung integriert / © Nico Schaerer
Die Schweizerische Berglandschaft ist als Neon-Beleuchtung integriert / © Nico Schaerer

Die Schweizerische Berglandschaft ist als Neon-Beleuchtung integriert / © Nico Schaerer

Inspirierend schnörkellose Kochkunst
Für das All-Day-Dining-Konzept kreiert Chef à la Carte Patrick Hetz ein Menü von schnörkelloser Schlichtheit, dem eine ungekünstelte, urbane Perspektive zugrunde liegt. Auf dem À-la-Carte-Menü finden sich bei den Vorspeisen internationale Klassiker wie «Gegrilltes Wagyu-Tataki» mit Frühlingszwiebeln, Koriander und Chili oder «Ceviche vom Wolfsbarsch» mit Grapefruit und Süsskartoffeln. Zu den Hauptgängen gehören Köstlichkeiten wie «Maine-Hummer-Tagliatelle» mit Noilly Prat und Kirschtomaten sowie «Slow-cooked Black Cod» mit Miso und Pak Choi. Eine besondere Empfehlung von Patrick Hetz ist der «Loup de Mer, im Salz gebacken».

Fleischspezialitäten und «Special Cuts» werden auf einem 600 Grad heissen Grill zubereitet und zum Teil nach der Präsentation vom Service live am Tisch tranchiert. Die «Daily Specials» umfassen regelmässig wechselnde regionale sowie saisonale Spezialitäten wie etwa «Bremgartner Saiblingstatar» oder «Gunzwiler Bierschweinefilet vom Wandelerhof». Das Lifestyle-Menü bietet eine Auswahl an vegetarischen Gerichten wie «Hausgemachte Safranravioli» oder einen «Kichererbsen-Hotpot».

Erlesene Weine und Drinks
Auf der Weinkarte finden sich rund 250 Weine aus der Schweiz und Europa. Auch bei der Auswahl an Spirituosen liegt der Fokus auf Schweizer Produkten. Die Weine sind im Restaurant «Saltz» am Eingang in sechs Weinschränken ausgestellt. Eine auf das aktuelle Menü abgestimmte, wechselnde Auswahl an Offenweinen komplettiert das Angebot. Die «Saltz Bar» ist nicht nur ein Ort für den Aperitif vor dem Dinner oder einen kleinen, schnellen Snack in unkompliziertem Setting am Tresen. Vielmehr ist die Bar ein lebendiger Ort für Single-Diners mit Blick über das Geschehen im Restaurant.

www.thedoldergrand.com

(Redaktion)

 

 

Mehr zum Thema

  • Neue alte Küche im Dolder Grand Zürich. / © Stefan Schmidlin
    28.01.2016
    «Saltz»: Neues Restaurant im Dolder Grand
    Das ehemalige «Garden Restaurant» wird zum All-Day-Dining-Restaurant umgebaut. Opening am 7. März.
  • 14.01.2016
    Taktvoller Genuss im Dolder Grand Zürich
    Musik und Kulinarik treffen sich im Luxushotel an den Hängen des Adlisbergs.
  • Prominenter Start des Food Festivals «il Tavolo – Zürich bei Tisch» / Foto: ©Claudio Del Principe
    25.06.2015
    Gelungene Opening Night von «Zürich bei Tisch»
    Das Food Festival «il TAVOLO» startete mit einer First Class Kitchen Party in der Grossküche von Gate Gourmet.
  • Das «Dolder Grand» präsentiert vom 17. bis 20. September 2015 die zweite Ausgabe seines Gourmetfestivals «The Epicure» ©zvg
    12.05.2015
    Zweites Gourmetfestival im «Dolder»
    Auch das zweite «Epicure» verspricht Grosses mit Top-Gastköchen wie Quique Dacosta, Gert De Mangeleer und Christian Bau.
  • Mehr zum Thema

    News

    Die jungen Wilden Winzer der Steiermark

    Die einen setzen den Weg ihrer Eltern fort, die anderen wagen mit neuen Produkten den Sprung ins eiskalte Wasser: Steirische Jungunternehmer – nicht...

    News

    Diese Weine empfiehlt Marc Almert für den Sommer

    Der erste Schweizer Falstaff-Sommelier des Jahres setzt für den Sommer auf Schweizer Chasselas, Chenin Blanc und spanischen Rosé.

    News

    Erstes Sherry-Hotel der Welt eröffnet in Spanien

    González Byass: Mitten in der andalusischen Stadt Jerez de la Frontera eröffnet das Hotel «Bodega Tío Pepe» – das weltweit erste Sherry-Hotel.

    News

    Best of Bio: Weissweine aus Südtirol

    Im aktuellen Falstaff Weinguide 2020/2021 wurden elf Bio-Weissweine und fünf weisse Bio-Cuvées mit 90 Falstaff-Punkten oder mehr bewertet.

    News

    Die Sieger der Chasselas Trophy 2020

    Falstaff hat sich auf die Suche gemacht, um die besten Chasselas der Schweiz zu finden. Der Trophy-Sieg geht an Blaise Duboux, Bernard Cavé und...

    News

    Expovina findet 2020 nicht statt

    Die 67. Ausgabe der Weinausstellung Expovina, die an Bord der Zürcher Weinschiffe stattgefunden hätte, wurde aufgrund der Corona-Krise abgesagt.

    News

    Das Wein-Webinar live aus Australien

    Experten berichten am 6. August live über aktuelle Entwicklungen der spannenden Weinregion. Ausserdem werden traditionelle Werte und neue Trends...

    News

    Die Sieger der Prosecco Trophy 2020

    Prosecco im Höhenflug: Der Schaumwein ist zum Inbegriff italienischen Lebensstils geworden. Falstaff hat verkostet und gratuliert den Weingütern...

    News

    Die Meilensteine des steirischen Weinbaus

    Das steirische Weinland gilt vielen als eine der schönsten Weinlandschaften Europas. In den hügeligen Rebbergen an und nahe der slowenischen Grenze...

    News

    Internationale Sauvignon Blanc Trophy 2020

    Die Premiere der grossen Vergleichsprobe von Spitzenvertretern der Rebsorte Sauvignon Blanc aus aller Welt stand ganz im Zeichen des tollen Jahrgangs...

    News

    Diese Weine empfiehlt Christian Zach für den Sommer

    Der Falstaff-Sommelier des Jahres 2017 setzt für sommerliche Erfrischungen voll auf frisch knackige Weine aus der Steiermark.

    News

    Die Sieger der Weinviertel DAC Trophy

    Das Weinviertel ist nicht nur Österreichs grösstes Herkunftsgebiet, es ist auch das älteste DAC-Gebiet, in dem vor allem der Grüne Veltliner regiert.

    News

    Liv-Ex: Primeurkampagne 2019 ein unerwarteter Erfolg

    In einem neuen Research-Bericht zieht die Londoner Fine Wine Börse ein weitgehend positives Fazit der diesjährigen Primeurkamapgne.

    News

    Wörthersee-Insider: Drei spannende Sommer-Weine

    Andreas Katona, der Sommelier des «See Restaurant Saag», hat sommerliche Tipps: Vom Cider bis zu erfrischenden Naturweinen.

    News

    Die Sieger der Rosé Trophy Italien 2020

    Rosé-Weine, in Italien meist Rosato genannt, erobern den Markt. Wir gratulieren den Weingütern Masciarelli, Rivera und Guerrieri Rizzardi – die...

    News

    Top 6 Rotweine 2018 aus Italien unter 10 Euro

    2018 war in Italien ein sehr guter Jahrgang mit guter Menge und hervorragender Qualität.

    News

    Falstaff Weinguide: 100 Punkte für das Weingut Prager!

    Höchstwertung für den Grünen Veltliner Smaragd Ried Zwerithaler Kammergut 2019. PLUS: Top 10 Grüne Veltliner aus dem Weinguide.

    News

    Silvio Denz im Falstaff-Interview

    Der Schweizer Unternehmer und Bordeaux-Tausendassa Silvio Denz sprach mit Falstaff über den Jahrgang 2019.