Die Winzerproteste in Südfrankreich eskalieren

Die jüngsten Attacken der CRAV im Überblick.

© Mapbox, OpenStreetMap, France 3 TV. Grafik: Falstaff

Die jüngsten Attacken der CRAV im Überblick.

Die jüngsten Attacken der CRAV im Überblick.

© Mapbox, OpenStreetMap, France 3 TV. Grafik: Falstaff

Das selbst ernannte «regionale Aktionskomitee Weinbau» (Comité régional d'action viticole, kurz CRAV) ist bekannt und berüchtigt: Schon in den vergangenen Jahren war dieser Geheimbund unzufriedener Winzer im Languedoc-Roussillon immer wieder mit Attacken auf unliebsame Konkurrenz und sogar mit Sprengstoffanschlägen in Erscheinung getreten. Jetzt machen die radikalisierten Winzer erneut mit Gewalttaten von sich reden: Vor zwei Wochen überfielen 30 Vermummte nahe Béziers mit Äxten und Schlagstöcken die Büros des Händlers Sudvin. Mobiliar und Computer wurden zertrümmert und die Büros schliesslich in Brand gesteckt. In der vergangenen Woche ergoss sich in der Hafenstadt Sète im Languedoc der Inhalt mehrerer Tanks mit spanischem Importwein auf die Strasse.

Weinflut

Die Täter kamen auch dieses Mal vermummt und im Dunkel der Nacht. Ihr Ziel waren fünf Tanks mit spanischem Wein am Sitz des Handelshauses Biron: Die Täter öffneten die Tanks, und mehrere zehntausend Liter Wein ergossen sich auf den Boden. Die entstehende Weinflut war so mächtig, dass die am Gebäude vorüberführende Strasse Avenue du Maréchal-Juin überschwemmt wurde und für den Verkehr gesperrt werden musste. Auch eine nahe gelegene Tiefgarage wurde überflutet und musste von der Feuerwehr ausgepumpt werden.

Supermarkt-Ketten als nächstes Ziel

Der seit langem schwelende Streit um die Weinpreise erhielt Anfang Juli neue Nahrung, als ein Winzer nahe Narbonne dabei ertappt wurde, wie er 30.000 Hektoliter – also potenziell vier Millionen Flaschen – spanischen Weins an einen örtlichen Händler verkaufte: betrügerischer Weise ausgezeichnet als französischer Landwein. Spanischer Fasswein wird für Preise um 30 bis 40 Cent pro Liter gehandelt, echter französischer Landwein kostet das Doppelte.

Ein Sprecher von CRAV erklärte in einem auf Radio France 3 Languedoc-Roussillon eingespielten Statement mit elektronisch verzerrter Stimme, dass die Bemühungen der Winzer bei den Verbänden völlig fruchtlos geblieben seien. Man werde einfach nicht gehört. Weitere Schritte seien unumgänglich: «Die nächste Etappe werden die Supermarkt-Ketten sein.» Man werde dort «Höflichkeitsbesuche» abstatten, und sollten die Grossverteiler nicht «mitspielen», werde man sich «ihrer annehmen wie der anderen».

Politik unter Druck

Die englische Zeitschrift Decanter spricht angesichts solcher Drohungen bereits vom «Wein-Terrorismus». Andere Töne schlägt der Senator Henri Cabanel an, der die Region Hérault für die sozialistische Partei im – kompetenzarmen – französischen Oberhaus vertritt. In einem Brief an den Landwirtschaftsminister Stéphane de Folle schreibt Cabanel gemäss der Tageszeitung Sud Ouest, dass er bereits im Mai auf die »Besorgnis erregende Situation« billiger spanischer Weinimporte aufmerksam gemacht habe. Und weiter: «Monsieur le Ministre, si je déplore ces actes, je me permets d'insister sur l'urgence à agir» – «Herr Minister, auch wenn ich diese Taten beklage, so gestatte ich mir doch darauf zu beharren, dass Handlungen dringlich Not tun.»


Reagiert auf die Proteste hat inzwischen die spanische Regierung: Sie bestellte den französischen Botschafter ein, um die «flagrante Verletzung von Grundprinzipien der EU wie den freien Warenverkehr unter Mitgliedstaaten» zur Sprache zu bringen. Dass damit ein Schlusspunkt unter die Affäre gesetzt sein könnte, steht jedoch leider nicht zu erwarten.

Die Aktionen von CRAV im französischen Fernsehen


Quelle: France 3 TV

Mehr zum Thema

News

Die Top 10 im Piemont: Winzer & Weine

Die Hügel um die Stadt Alba sind im Herbst ein Hotspot für Geniesser. Das verdankt das südliche Piemont auch den beiden Königsweinen, die hier...

News

Bouquet der Aromen – Premiere in Luzern

Alles für den perfekten Weingenuss. Das bietet die erste Luzerner Weinmesse vom 13. bis 16. September.

Advertorial
News

Ferrari: Offizieller Schaumwein der Emmy Awards

Zum 70. Jubiläum der Emmy Awards wird am 17. September in Los Angeles mit Italiens prestigeträchtigstem Schaumwein angestossen.

News

Top 10 Don'ts bei Weinverkostungen

Wie man sich bei Verkostungs-Veranstaltungen garantiert unbeliebt macht. Anregungen für ein kultiviertes Nebeneinander vor den Verkostungstischen.

News

Grosse Boucherville Degustation und Gewinnspiel

125 Weine im «X-TRA» in Zürich degustieren und jetzt ein Weinpaket von Joh. Jos. Prüm im Wert von CHF 192.– CHF gewinnen!

News

Wallis: Am Puls der Ernte

Bei dem neuen Event von Les Vins du Valais kann die Weinlese hautnah an der Seite der Winzer erlebt werden – mit festlichem Abschluss.

News

Jardin des Vins in Bern

15 Walliser Winzer, 150 Spitzenweine, 21 verschiedene Rebsorten: Ab 24. August findet die Jardin des Vins in Bern statt.

News

Schafuuser Wiiprob: Die besten Weine der Deutschschweiz

Die Schaffhauser Winzer gewannen insgesamt 37 Expovina-Medaillen: Alle prämierten Weine stehen ab 23. August zur Degustation bereit.

News

Die Top 5 Weinhotels in der Schweiz

FOTOS: Wir zeigen fünf aussergewöhnliche Hotels, die sich dem Thema Wein verschrieben haben und stellen die vinophilen Angebote vor.

News

Ullrich und Ziereisen übernehmen Weingut Riehen

Jacqueline und Urs Ullrich übernehmen zusammen mit Hanspeter Ziereisen das Weingut Riehen bei Basel.

News

Pures Weinvergnügen

Mag. Christian Klingler setzt mit Winemaker Hannes Trapl alles daran, sowohl mit den PUR-Weinen aus der Wachau als auch beim Roten aus Carnuntum...

News

Italienisches Dorf samt Weingut steht zum Verkauf

FOTOS: Ein eigenes Weingut inmitten der Toskana inklusive Dorf: Um rund acht Millionen Franken kann der gesamte idyllische Ort gekauft werden.

News

World Champions: Luciano Sandrone

Vor vierzig Jahren startete Luciano Sandrone als Nobody mit 1'500 Flaschen Barolo Cannubi Boschis. Heute ist er ein Star, erzeugt ein Vielfaches und...

News

Federspiel-Sets der Domäne Wachau gewinnen!

Mit unerschöpflicher Begeisterung widmet sich die Domäne Wachau der Vielfalt der Wachauer Rieden und bringt diese in herkunftsgeprägten Weinen zum...

Advertorial
News

Die besten Rosé-Weine in Italien

Die Rosati Trophy wurde vom Roséwein «Si» vom Betrieb «Duemani» gewonnen. Der «Baldovino Cerasuolo» von Valentina und Luigi Di Camillo wurde zweiter...

News

Die Sieger der Grillo Trophy 2018

Grillo entsteht aus der gleichnamigen autochthonen Traubensorte in Sizilien. Seit einigen Jahren wird er sortenrein ausgebaut und erfreut sich...

News

Swiss Wine Tasting 2018

Die Elite der Schweizer Winzer ist Ende August wieder auf dem Schiffbau vertreten. Es ist mittlerweile die grösste Ausstellung von Schweizer Weinen.

News

Weinguide 2018/2019: Best of Südtirol

Südtirol zeigt einen breiten Reigen ausgezeichneter Weine. Bei Weissweinen sind es vor allem Weissburgunder, Sauvignon Blanc und Gewürztraminer.

News

Weinpackage von Mauro Molino gewinnen!

Das piemontesische Weingut steht für Barolo und Barbera in Top-Qualität. Wir verlosen ein Weinpaket im Wert von CHF 240.90.

Advertorial