Die Top-Köche der ChefAlps 2017

Eric Menchon vom «Le Moisonnier» in Köln ist nur einer der zahlreichen Spitzenköche, die in Zürich aufeinander treffen. 

Foto beigestellt

Eric Menchon vom «Le Moisonnier» in Köln ist nur einer der zahlreichen Spitzenköche, die in Zürich aufeinander treffen. 

Foto beigestellt

Bereits zum sechsten Mal treffen am 21. und 22. Mai Spitzenköche auf Profis, Nachwuchstalente, Hobbyköche und Foodblogger. Auch dieses Jahr werden neun internationale Gastköche auf der Bühne ihre individuellen kulinarischen Konzepte vorstellen. Zwischen den Shows können Gäste an Markständen von über 30 Ausstellern Produkte für die Gourmetküche kennenlernen und sich mit Gleichgesinnten austauschen. 

Die Gastköche für dieses Jahr überzeugen voll und ganz: Zum Auftakt der Veranstaltung steht Dominique Crenn am Sonntagnachmittag auf der Bühne. Die als «World's Best Female Chef 2016»  ausgezeichnete Köchin betreibt in ihrem «Atelier Crenn» in San Francisco poetische Kulinarik. Als nächster wird Peter Knogl vom «Restaurant Cheval Blanc» das Konzept seiner Drei-Sterne-Küche vorstellen. Oriol Castro wird seine Kochkünste darlegen, die er gemeinsam mit Xatruch und Casañas im Restaurant «Disfrutar» in Barcelona ausübt. Ihr Restaurant wurde 2016 als «Best New European Restaurant» ausgezeichnet. Heinz Reitbauer, dessen Restaurant «Steirereck» seit acht Jahren zu den «World’s 50 Best Restaurants» zählt, steht auch dieses Jahr wieder auf der Bühne. Er hatte 2012 seine Premiere und zählt seither zu den ChefAlps-Botschaftern der ersten Stunde. 

Bildergalerie mit den teilnehmenden Gastköchen: 

Der zweite Tag des «International Cooking Summit» beginnt mit dem norwegischen Sternekoch Even Ramsvik. In seiner Küche kombiniert er die traditionellen Kochtechniken Norwegens mit seiner Kochkunst und erreicht damit internationale Aufmerksamkeit. Als nächste wird Antonia Klugmann erzählen, wie sie in ihrem «L’Argine a Vencò» im Friaul Gerichte aus unüblichen Zutatenkombinationen kreiert. Noch vor der Mittagspause steht Eric Menchon auf der Bühne, der seit bald 30 Jahren Küchenchef des «Le Moisonnier» in Köln ist. Der gebürtige Südfranzose zeichnet sich durch seine typisch ländlich französische Bistroküche aus. Den Nachmittag startet Ana Roš, «World's Best Female Chef 2017». In ihrem Restaurant «Hiša Franko», das in einem slowenischen Alptal gelegen ist, kocht sie mit den Schätzen aus Wiesen, Bergen und Flüssen. Zu guter Letzt steht der niederländische Spitzenkoch Nick Bril auf der Bühne. Im «The Jane» in Antwerpen kreiert er mit Sergio Herman ein hervorragendes Menü, das die kulinarische Handschrift der beiden widerspiegelt. 

Als Botschafter im Publikum zu finden sind die Spitzenköche Franck Giovannini, Andreas Caminada, Heinz Reitbauer, Thomas Dorfer sowie  Norbert Niederkofler. Zum ersten Mal findet dieses Jahr am Sonntag eine Afterparty mit einem Flying Dinner von den Schweizer Jungköchen der «marmite youngsters selection» statt. Die Tickets für das kulinarische Event sind ab sofort erhältlich.  

INFO

Datum: 21. und 22. Mai 2017
Ort: StageOne, Elias Canetti-Strasse 146, 8050 Zürich 
Preis: 1-Tages-Ticket 150 Franken, 2-Tages-Ticket 185 Franken
Info: Tickets erhältlich unter www.chef-alps.com 

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Frauen-Power am International Cooking Summit ChefAlps 2017

Auch 2017 versammelten sich die angesagtesten Kult-Köche in Zürich. Darunter gleich drei Vertreterinnen der Damenriege: Dominique Crenn, Ana Roš und...

News

Die Top 10 Fehler am Grill

Grillieren macht Spass, hat aber seine Tücken. Wenn Sie diese zehn Untiefen umschiffen, steht einem gelungenen Grillierabend nichts im Weg!

News

Restaurant der Woche: Le Restaurant

Im «Le Restaurant» werden dem Gast neben einem atemberaubenden Ausblick auf die Alpen Speisen aus der Meisterküche von Stéphan Coco geboten.

News

Restaurant der Woche: Locanda Barbarossa

Mattias Roock kocht im «Locanda Barbarossa» gewohnt mediterran. Ein grosses Anliegen sind ihm regionale Produkte, die er gekonnt in seinen Speisen...

News

Südtiroler Küche: Die Napoli-Connection

Südtiroler Küche – das ist auch frische Pasta und Pizza. Eine der besten Pizzerien des Landes hat 2016 in Meran eröffnet. Im »357« strebt der...

News

Falstaff sucht die beliebteste Location am Wasser 2017

Sie sind gefragt: Wo trinken Sie am liebsten Ihren Sundowner? In welchem Restaurant am Wasser lässt sich das Essen besonders geniessen? Stimmen Sie...

News

Die besten Tipps und Tricks für gelungene Konfitüre

Wie wird eigentlich richtig eingekocht und welche Gewürze und Gläser werden am besten verwendet?

News

10 Fakten über Schokolade

Zum World Chocolate Day 2017 ist Falstaff zehn Mythen und Fakten über die süsse Versuchung nachgegangen.

News

Top 10 Rezepte mit Schokolade

Ob süss, pikant oder im Drink – Schokolade bzw. Kakao hat viele Facetten. Unsere Lieblingsrezepte gibt’s hier.

News

Restaurant der Woche: Apulia

In Bistro-Ambiente serviert Stefano Giovannini im Restaurant «Apulia» Italien-Feeling für den Gaumen – schlicht aber geschmackvoll.

News

Restaurant der Woche: Martin

Internationale Küche mit einer großen Portion Herzlichkeit der Gastgeber – diese exzellente Paarung findet man im Restaurant «Martin».

News

Restaurant der Woche: Marktküche

Dass ausgezeichnet Küche kein Fleisch benötigt beweist Küchenchef Tobias Hoesli mit seinen raffinierten Speisen-Kombinationen in der «Marktküche» in...

News

Kraft der Kräuter

Wild wachsender Oregano am Strassenrand und Lavendel im Blick – Kräuter prägen die Küche der Provence. Aber sie haben auch gesundheitlichen Nutzen.

News

St. Moritz lädt wieder an den wohl längsten Tisch der Schweiz

Am letzten Juli-Wochenende findet wieder die Tavolata in St. Moritz statt – neu an drei Tagen und mit dem ersten «Tavolata Food Market».

News

Produzenten der Provence

Olivenöl, Honig oder Kräuter: Diese fünf Produzenten bringen den Süden Frankreichs in unsere Küche.

News

Provenzalische Küche: Im Land des Ratatouille

Frisches Gemüse, saftige Kräuter, dazu feines Olivenöl. Die Küche der Provence zeigt, wie man mit Bodenständigkeit Perfektion erreicht.

News

Futter für die Seele

FOOD ZURICH möchte die Vielfalt der Schweizer Esskultur erlebbar machen. Nachhaltigkeit und coole Events ergänzen einander dabei prächtig.

News

«Eckart» 2017 geht an Alain Ducasse

Die Jury des Internationalen Eckart Witzigmann Preises verkündete ihre erste Entscheidung des Jahres 2017, die weiteren folgen im Sommer.

News

Die Ausbildung zum Diätkoch soll 2020 verschwinden

Nur noch bis Ende 2020 soll die Ausbildung zum Diätkoch in der Schweiz bestehen. Die Hotel & Gastro Union wehrt sich: Mit einer Studie.

News

Jedermanns Tischgesellschaften bei den Salzburger Festspielen

Falstaff präsentiert die besten Restaurants, Cafés und Bars in und um Salzburg im Restaurantguide Edition Salzburger Festspiele 2017.