Die Sieger des Grüner Veltliner Grand Prix 2020

Das Falkenstein-Trio Georg Klein, Christoph Körner und Matthias Marchesani (v. l.) holte mit «Alte Reben» den Grüner Veltliner Grand Prix 2020 ins Weinviertel.

© Erich Reismann

Das Falkenstein-Trio Georg Klein, Christoph Körner und Matthias Marchesani (v. l.) holte mit »Alte Reben« den Grüner Veltliner Grand Prix 2020 ins Weinviertel.

Das Falkenstein-Trio Georg Klein, Christoph Körner und Matthias Marchesani (v. l.) holte mit «Alte Reben» den Grüner Veltliner Grand Prix 2020 ins Weinviertel.

© Erich Reismann

Der Falstaff Grüner Veltliner Grand Prix hat sich zum Ziel gesetzt, der wichtigsten Weissweinsorte Österreichs in ihrer klassischen Form eine möglichst breite Bühne zu geben. Daher war es auch in diesen ungewöhnlichen Corona-Zeiten klar, dass die traditionsreiche Zusammenarbeit mit dem Niederösterreichischen Weinbauverband, unterstützt vom Partner Die Niederösterreichische Versicherung, auch in diesem Jahr fortgesetzt wird.

Leider ist es aus den bekannten Gründen nicht möglich, eine Publikumspräsentation – wie sie bisher als Grüne Veltliner Gala oder im Rahmen der Falstaff Weisswein Gala üblich war – durchzuführen. Das war auch der ausschlaggebende Punkt, heuer ausnahmsweise den Auswahlmodus für die Teilnehmer am Grand Prix zu ändern. Für den Jahrgang 2020 wurden für das Grand-Prix-Finale die besten 50 Weine aus der NÖ-Landesweinprämierung herangezogen, die den Vorgaben entsprachen:

  • Der Wein darf nicht mehr Alkohol aufweisen als maximal 13 Prozent, wobei nicht die Angaben am Etikett, sondern jene der Prüfnummernanalyse zugrunde gelegt werden.
  • Der Restzuckergehalt ist mit maximal 4 Gramm pro Liter nach oben gedeckelt.
  • Die Probe – zugelassen ist nur der Jahrgang 2019 – muss aus einem niederösterreichischen Weinbaugebiet stammen.

Eine Bühne für die Klassik

Es geht also mit einem Wort darum, jenen Vertreter zu finden, der in diesem von vielen Weinfreunden als «klassisch trockenen Kabinett» bezeichneten Stil am besten reüssieren kann. Gesucht wurden von der Fachjury Grüne Veltliner, die die sortenspezifischen Eigenschaften wie Würze, Frucht und Frische am optimalsten darstellen können. Die klare Sortentypizität steht ganz klar im Fokus, Trinkanimo und Lebendigkeit dürfen aber in dieser Kategorie auch nicht zu kurz kommen.

Dank der Vorauswahl durch die Fachkommissionen des Landesweinbauverbands entsprachen die 50 Finalisten den Anforderungen in hohem Masse, der Jahrgang 2019 kam der Sorte Grüner Veltliner zudem exzellent entgegen.

Schliesslich wurde in Blindprobe eine Gruppe von 13 Weinen erkostet, die alle vorbildlich für das gesuchte Sortenbild stehen. Neben dem Siegerwein vom Weingut Dürnberg aus Falkenstein, den «Alten Reben 2019», wurden in einem Stechen nach Rangziffern aus zwölf punktegleichen Weinen der zweite und dritte Rang ermittelt, die ebenfalls beide an Weine aus dem Weinviertel gehen. Silber holte das Weingut Norbert Bauer aus Jetzelsdorf mit seinem «Klassik 2019», der dritte Rang geht an das Weingut Familie Gmeinböck nach Poysdorf für den «Ried Hundsberg 2019».

Eine Auswahl an weiteren tollen Sortenvertretern, die dem Grünen Veltliner im klassischen Kabinett-Stil alle Ehre machen, finden Sie im Tasting. Und das schönste daran: In nur wenigen Segmenten der österreichischen Weinkultur wird Preis-Leistung so gross geschrieben wie in dieser Kategorie aus Niederösterreich.

Die Sieger 2020 auf einen Blick

Die drei Siegerweine

Foto beigestellt

  • 92 Punkte: 2019 Grüner Veltliner Alte Reben, Weingut Dürnberg
    Die Weine vom Weingut Dürnberg verkörpern alle Tugenden, die der anspruchsvolle Weinliebhaber mit österreichischem Wein an sich verbindet: glasklare Frucht, elegante Frische, feinen Sortenausdruck und vor allem Leichtfüssigkeit mit mineralischer Prägung. Christoph Körner fokussiert in seinen Weinen ganz bewusst auf Frische und Eleganz. Respektvolle Bewirtschaftung der kalkgeprägten Weinlagen und behutsame Betreuung im Keller führen zu authentischem Charakter.
     
  • 91 Punkte: 2019 Grüner Veltliner Klassik, Weingut Norbert Bauer
    Das Weingut besteht bereits seit dem Jahr 1721 in Jetzelsdorf und ist damit in 13. Generation in den Händen der Familie. 1992 hat es Norbert Bauer von seinen Eltern übernommen, führt es zusammen mit seiner Frau, der Winzerin Gisela, und bereits jetzt bringen sich die fünf Kinder auf ihre charmante, neugierige und offene Art in die Entwicklung des Weinguts ein – für jene Handschrift, die der Familienbetrieb über die Generationen in seinen Weinen weiterentwickelt hat.
     
  • 91 Punkte: 2019 Grüner Veltliner Ried Hundsberg, Weingut Gmeinböck
    Im Herzen des Weinviertels liegt Poysdorf, und hier betreiben die Gmeinböcks seit nunmehr elf Generationen den Weinbau. Die Löss- und Lehmböden bieten dem Grünen Veltliner ideale Bedingungen, Kellermeister Erwin Gmeinböck setzt diese mit langjähriger Erfahrung in ein breites Angebot von Weinen um. Wer die Palette der Gmeinböck-Veltliner kennenlernen möchte, sollte neben den Riedweinen vom Hundsberg auch jene vom Waldberg probieren.

Zum «Grüner Veltliner Grand Prix 2020» Tasting

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 06/2020
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Die Sieger der Rotweinblends-Trophy Schweiz

Die besten Beweise, dass reinsortiger Wein nicht höherwertiger sein muss als Mischungen: Clos de Tsampéhro Rouge VII 2017, Domaine de Ravoire Rouge...

News

Das Alentejo Weinwunder – Die neue Eleganz des Südens

Die aussergewöhnliche Weinregion Alentejo in Portugal erlebt gerade eine überaus positive Entwicklung in Bezug auf Eleganz und Raffinesse der...

Advertorial
News

Best of originelle Wein-Etiketten

Das wahre Gesicht des Weins: Das Etikett auf einer Weinflasche dient zum einen als Visitenkarte des Winzers, andererseits informiert es über...

News

Luxemburg Trophy 2021

Kaum jemand denkt daran, dass die Mosel auf einer Strecke von rund vierzig Kilometern an Luxemburg grenzt. Die besten Weine von Auxerrois bis...

News

Schweizer Dorf Champagne darf seinen Namen nicht für Weine nutzen

Das Dorf Champagne darf künftig nicht mehr «Gemeinde Champagne» auf seine dort produzierten Weine schreiben, das entschied ein Schweizer Gericht.

News

Pio Boffa von Pio Cesare ist tot

Alba trauert um einen grossen Barolista: Pio Boffa ist im Alter von 66 Jahren verstorben.

News

Spektakulär: Lichtinstallation mit 17'000 Weinflaschen

VIDEO: Bruce Munro setzt mit seinem Kunstwerk «Light Towers» dem Weinbau der Region rund um das kalifornische Paso Robles ein Monument.

News

Top 5 Chardonnays aus dem Tessin

Chardonnay ist eine weltweit verbreitete Weissweinsorte – wir verraten fünf finessenreiche Chardonnays aus dem südlichen Kanton Tessin.

News

Die Sieger der Friaul-Trophy 2021

Das Friaul beeindruckt nicht nur mit fülligen Weissen, sondern auch mit spannenden Rotweinen. Zu den besten Weingütern zählen unter anderem Vie di...

News

Champagne Ruinart präsentiert Vintage 2009

Der «Dom Ruinart Blanc de Blancs 2009» vereint Noten voller Fülle und Lebendigkeit. Der Millésime wurde seit 1959 lediglich 26 Mal produziert.

News

Pairingtipps: Die besten Weine zu Mango-Cheesecake

Der cremige Torten-Klassiker wird gerne mit süssen Früchten oder Obst verfeinert: Wir haben ausgewiesene Spitzen-Sommeliers gefragt, welche Weine sie...

News

Spätfrost: Das grosse Zittern hat begonnen

Wein- und Obstbauern kämpfen mit Frostkerzen um ihre Blüten und Triebe. Der Härtetest für die Weingärten steht noch bevor. In Frankreich bahnt sich...

News

Corona: Die VieVinum wird auf 2022 verschoben

Trotz aller Energie, die in ein innovatives Sicherheitskonzept investiert wurde, muss die österreichische Wein-Leitmesse für dieses Jahr abgesagt...

News

Bollinger kauft erstes Weingut in den USA

Mit den Weinflächen der Familie Ponzi möchte das Champagnerhaus Bollinger seine Position in den USA ausweiten. Das Weingut in Oregon stellt die erste...

News

Roter Veltliner: Comeback einer Legende

Berühmt ist der Wagram heute vor allem für seine saftigen Grünen Veltliner. Doch mit der raren Sorte namens Roter Veltliner hält das Weinbaugebiet...

News

Neu am Markt: Grüner Veltliner New Chapter

Das Weingut Markus Huber und Lenz M. Moser präsentieren einen Grünen Veltliner für das internationale Parkett. Falstaff-Chefredakteur Peter Moser hat...

News

Weissen-Rat: Top 10 Grüner Veltliner

Der Grüne Veltliner kann sich in vielen Facetten zeigen. Die Falstaff-Weinexperten haben ihre Lieblinge der Rebsorte für Sie aufgelistet.

News

Eckart Witzigmann: «Mein Grüner Veltliner»

Der Jahrhundertkoch hat zusammen mit dem Kremstaler Winzer Franz Türk einen perfekten Speisebegleiter entwickelt.